FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
  • zweijährige Ausbildung zu Kaufleuten im Groß- und Außenhandel mit anschließendem Trainee-Programm "Vertrieb"
  • Duales Studium zum Bachelor of Arts (8 Semester), in Kooperation mit der Hochschule Niederrhein und dem o.g. Ausbildungsberuf
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Nach dem Erhalt Ihrer Bewerbung, sichten wir diese und laden direkt zu Erstgesprächen ein. Diese dienen im ersten Schritt als persönliches gegenseitiges Kennenlernen und nehmen daher nur ca. 30-45 min. in Anspruch. Anschließend erfolgt als nächster Schritt ein Zweitgespräch mit einer vorzubereitenden Aufgabe. Danach folgt die Entscheidung.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Wir haben keine festen Fristen. In der Regel schreiben wir die Ausbildungsplätze im September des Vorjahres aus, so dass Sie sich ab dann bewerben können.
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
Jährlich werden in der Regel 4 Ausbildungsplätze für unseren Standort in Krefeld ausgeschrieben, zwei davon mit dualem Studium. An unseren Standorten in den Kundenservicecentern in Kesselsdorf (bei Dresden) und in Estenfeld (bei Würzburg) schreiben wir alle zwei Jahre einen kaufmännischen Ausbildungsplatz aus.
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Unsere Ausbildungsstellen werden nach Tarif vergütet, ab 01.09.2018 liegt diese im ersten Jahr bei 861 € brutto, im zweiten Jahr bei 941 € brutto. Jedes Jahr wird das Tarifgehalt um ca. 2-3 % erhöht. Zudem erhalten Sie tarifliches Urlaubs- und (so gut wie immer übertarifliches) Weihnachtsgeld.
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
Ja, für die Ausbildungsstellen in unserer Zentrale in Krefeld benötigen Sie ein Fachabitur oder Abitur.An den Standorten unserer Kundenservicecentren in Würzburg oder Dresden reicht oftmals auch die Mittlere Reife bei einer 3-jährigen Ausbildung zu Kaufleuten im Groß- und Außenhandel.
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
Sie werden vor allem in Ihrer Abteilung vom Ausbilder begleitet, der je nach Abteilung für ein bis 4 Monate fachlich zuständig ist. Wir führen zudem regelmäßige Mitarbeitergespräche, in denen wir über Ihren Ausbildungsverlauf und Ihre Erfahrungen sowie Herausforderungen sprechen. Zudem bin ich als Ausbildungsleiterin jederzeit für alle Anliegen rund um Ihre Ausbildung für Sie ansprechbar.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Ja, die gibt es. Zu jeder absolvierten Ausbildungsabteilung erhalten Sie ein Feedbackgespräch mit Beurteilung.Zudem erhalten Sie von mir als Ausbildungsleiterin im Rahmen unserer Mitarbeitergespräche und gemeinsamen Projekterfahrung oder anderen anstehenden Aufgaben Feedbacks.
Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?
Die dualen Studenten haben Ihr Semesterticket bei Übernahme der Studiengebühren inklusive. Ansonsten leisten wir Kindergartenzuschüsse, einen Brillenzuschuss, Beteiligen uns an vermögenswirksamen Leistungen oder auch einer Betrieblichen Altersvorsorge.Wir übernehmen zudem die Kosten für die wöchentlichen internen Unterrichte, die zu erwerbenden Englischzertifikate und alle Prüfungsvorbereitungskurse. Außerdem verbuchen wir die jährlichen Ausbildungsfahrten auf Firmenkosten. Bei erfolgreicher Abschlussprüfung honorieren wir dies ebenfalls mit einer kleinen Sonderzahlung.
Gibt es die Möglichkeit, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?
Diese Möglichkeit gibt es leider nicht, da wir nur auf dem deutschen Markt unser Produkt vermarkten. Hinter uns steht zwar der riesige niederländische Konzern SHV Energy mit über 20 Schwesterfirmen weltweit. Projekte, Austausch in diesem Kreise finden allerdings zumeist auf höherer Ebene statt.
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Bei guten Leistungen ist die Chance sehr hoch für alle Auszubildenden. Wir versuchen, den eigenen Personalbedarf auch durch ausgelernte Azubis abzudecken, möchten gern den Berufseinstieg erleichtern und zumindest für ein Jahr fest übernehmen, damit Sie im Späteren  eine bessere Chance zum Berufseinstieg in einem anderen Unternehmen erhalten können.
Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen? Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?
Die Weiterbildung umfasst zu Azubi-Zeiten vor allem die fachlichen Punkte wie internen Unterricht für Berufsschulinhalte, Englischunterricht für Zusatzqualifikationen und Prüfungsvorbereitungskurse für die Abschlussprüfung. Nach Abschluss der Ausbildung erarbeiten Sie gemeinsam mit Ihrem Vorgesetzten, welche persönliche oder fachliche Weiterbildung für Ihren Job relevant sind. Und wenn Sie berufsbegleitend auf eigenen Wunsch ein Studium anstreben, so möchten wir Sie dabei auch finanziell unterstützen.Die besten Karriere-Möglichkeiten gibt es im Vertrieb, für alle, die hoch hinaus möchten. Denn wir sind ein Vertriebsunternehmen, das davon lebt, an unsere Kunden Flüssiggas zu verkaufen. Daher gibt es die meisten Jobs und Führungspositionen in diesem Bereich. Der Vertrieb umfasst die Kundenservicecentren, den Außendienst sowie Ingenieure für Technik und Sicherheit als auch Vertriebsingenieure. Die Kundenservicecentren sowie die Abteilungen Marketing und Business Development gehören ebenfalls zum Vertrieb.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen