FAQ
Bis wann kann ich mich für eine Ausbildung bewerben?

Bewerbungsschluss ist bei uns am 31. Oktober. Auch danach nehmen wir noch Bewerbungen entgegen. Allerdings kann es sein, dass die Ausbildungsplätze bereits vergeben wurden.

Auf welche Kriterien wird bei der Bewerbung am stärksten geachtet?

Wir betrachten Deine Bewerbung als Ganzes und legen dabei keinen Fokus auf Deine Schulnoten oder bereits absolvierte Praktika. Viel wichtiger für uns ist es, dass Du in unser Team passt und dass Du motiviert bist, Deine Ausbildung bei uns zu absolvieren. Dabei solltest Du uns genau erklären, wieso Du gerade Interesse an der Ausbildung hast, für die Du Dich bewirbst.

Wie geht es für mich nach meiner Ausbildung weiter?

Wir achten bereits während Deiner Ausbildung darauf, Deinen weiteren Berufsweg gemeinsam mit Dir zu planen. Durch kontinuierliche Feedback- und Karrieregespräche ermitteln wir Deine Stärken und Interessen und fördern Dich entsprechend. Nach Deiner Ausbildung ergeben sich bei uns unterschiedliche Möglichkeiten für Dich. Du kannst beispielsweise durch einen Direkteinstieg auf einer spannenden Stelle mit einem eigenen Verantwortungsbereich direkt durchstarten. Oder du trittst in eines unserer Traineeprogramme ein, um an Deinen Traumjob herangeführt zu werden. Zudem entwickeln wir individuell auf Dich abgestimmte Weiterbildungsprogramme. Auch ein berufsbegleitendes Studium könnte für Dich in Frage kommen. Du siehst, es gibt nach Deiner Ausbildung viele Möglichkeiten für Dich zur Weiterentwicklung.

Muss ich auch an einer Tankstelle arbeiten?

Ja, allerdings gehört dies zu der Einarbeitung jedes Mitarbeiters in unserem Unternehmen, selbst für unseren Vorstand. Durch ein kurzes Praktikum von einer oder zwei Wochen an unserem Flagship-Store in Osnabrück lernst Du unser Kerngeschäft und unsere Kunden intensiv kennen und verstehst viele Zusammenhänge, die für Dich während Deiner Ausbildung relevant sind. 

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen