<- Zurück zur Übersicht
  1. Amir
  2. Sina Resch

Interview mit Amir

Amir
Bankkaufmann/-frau
24 Jahre
2. Ausbildungsjahr
Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Durch meine Recherche im Internet habe ich die Ausbildungsstelle gefunden.

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Ich wollte durch die Ausbildung ein gutes Fundament im Finanzwesen aufbauen und ein gesundes wirtschaftliches Denken entwickeln. Obwohl ich meine Ausbildung noch nicht komplett beendet habe, wurden meine Erwartungen bereits übertroffen!

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht?

Die Aufgaben, bei denen ich am meisten Kundenkontakte habe und die mich am meisten herausfordern.

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Ich denke, dass die Integration durch die sympathischen Kollegen automatisch passiert.

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Wenn du Interesse an Wirtschaft und Finanzen hast, mehr lernen und wachsen willst und dich die Herausforderungen nicht stören, sondern motivieren und die Arbeit mit Menschen dir Freude bereitet, ist die Ausbildung zum Bankkaufmann/-frau die richtige für dich.

Interview mit Sina Resch

Sina Resch
Bankkaufmann/-frau
18 Jahre
2. Ausbildungsjahr
Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Da mich Wirtschaft und Sozialwesen schon immer extrem interessiert haben, ist mir die Entscheidung, die ich getroffen habe, mich bei der Rheinhessen Sparkasse zu bewerben ziemlich einfach gefallen.

Ich habe mich über das Online-Bewerbungsportal beworben und durfte daraufhin einen Online-Test durchführen. Kurze Zeit später wurde ich zu einem persönlichen Kennenlernen in der Hauptgeschäftsstelle eingeladen. Bei diesem Gespräch konnte ich einiges über mich erzählen und ich bekam verschiedene Assessment-Aufgaben gestellt. Direkt nach meinem Gespräch bekam ich die Zusage zu meiner Ausbildung.


Wie startete deine Zeit in der Sparkasse Worms-Alezy-Ried?

Die Zeit bei der Sparkasse Worms-Alzey-Ried begann für mich am 01.08.2020 mit einer Einführungswoche, in der ich nicht nur nette Kollegen kennenlernte, sondern auch gute Freunde fand.

Nach der Einführungswoche waren wir also gut vorbereitet und konnten die Zeit in unserer ersten Geschäftsstelle nun endlich antreten. Während der Ausbildung lernen wir verschiedene Geschäftsstellen und Abteilungen kennen, in denen man immer etwas Neues lernen kann.


Wie waren die ersten Wochen deiner Ausbildung für dich? Wurdest du ausreichend betreut?

Nach den ersten Wochen kann ich sagen:

Die Ausbildung war eine der besten Entscheidungen die ich getroffen habe, denn ich wurde von den Kollegen herzlichst aufgenommen. Außerdem bekam ich in der erst kurzen Zeit, schon viel Unterstützung, wurde umfassend gefördert und kann so im Kundenkontakt sicher mitwirken.

Ich bin sehr gespannt auf alles, was ich noch während meiner Ausbildung erleben werde.