FAQ
Welche Ausbildungen bieten Sie an?
  • Medientechnologe Druck (m/w/d)
  • Mediengestalter Digital und Print (m/w/d)
  • Industriekaufmann / -Kauffrau (m/w/d)
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
  1. Bewerbung abschicken (per Mail oder per Post)
  2. Wir schicken Dir eine Eingangsbestätigung .
  3. Wir geben Dir zeitnah eine Einladung zum Vorstellungsgespräch oder eine Absage.
  4. Nach dem erstem Gespräch findet evtl. noch ein zweites statt.
  5. Wir schicken die Verträge zu Dir.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Eine Frist gibt es bei uns nicht. Sobald alle Ausbildungsplätze besetzt sind, löschen wir unsere Stellenanzeigen.

Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?

Das kommt auf den Beruf an. 

Einen Mediengestalter für Digital- und Printmedien (m/w/d) und einen Industriekaufmann (m/w/d) können wir nur alle 3 Jahre ausbilden.

Für die Ausbildung zum Medientechnologen Druck (m/w/d) vergeben wir pro Jahr 2-5 Plätze.

Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?

Alle Auszubildenden erhalten von uns eine ordentliche Ausbildungsvergütung:

  • 900,00 € im 1. Lehrjahr 
  • 950,00 € im 2. Lehrjahr 
  • 1.000,00 € im 3. Lehrjahr

Außerdem bieten wir Fahrtkostenzuschüsse, ein zum Teil von uns finanzierten Fahrrad und Zuschüsse zur betrieblichen Altersvorsorge.

Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

Wir erwarten einen guten Realschulabschluss mit guten Noten in Mathematik und

  • Deutsch, wenn Du Industriekaufmann (m/w/d) werden möchtest,
  • Kunst, wenn Du Mediengestalter Digital und Print (m/w/d) werden möchtest,
  • Physik und Chemie, wenn Du Medientechnologe Druck (m/w/d) werden möchtest.
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Bei uns bekommt jeder Auszubildender einen Betreuer zur Seite gestellt. Das sind i.d.R. langjährige Kollegen, die Dir das notwendige Wissen vermitteln können. 

Um das organisatorische kümmert sich unsere Personalreferentin.

Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?

Ja, Dein Betreuer führt mindestens einmal im Monat mit Dir ein Gespräch. Wenn Du darüber hinaus Fragen oder Wünsche hast, steht Dir Dein Betreuer natürlich jederzeit zur Verfügung.

Wenn Du Probleme hast, die Du nicht mit Deinem Betreuer besprechen möchtest, kannst du gerne zu unserer Personalreferentin, zum Betriebsrat oder zum Geschäftsführer kommen. Wir finden bestimmt eine Lösung!

Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?

Wir bieten allen Auszubildenden Fahrtkostenzuschüsse, ein zum Teil von uns finanzierten Fahrrad und Zuschüsse zur betrieblichen Altersvorsorge an.

Gibt es die Möglichkeit einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?

Nein, leider nicht. Wir haben keine weitere Standorte im Ausland.

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Grundsätzlich bilden wir immer für uns selbst aus. D.h. unser Ziel ist es, dass Du Deine Ausbildung erfolgreich absolvierst und unser Team danach tatkräftig unterstützen kannst!

Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen?

Neben den regulären Unterricht in der Berufsschule melden wir alle Auszubildende im Firmenausbildungsverbund Nordthüringen an. Dieser kümmert sich um Zusatzlehrgänge, die Dein Wissen noch erweitern und vertiefen sollen. Die Anmeldung erfolgt dann über uns!

Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?
  1. Auszubildender
  2. Berufseinsteiger
  3. Experte mit Sonderfunktion
  4. Schichtleiter
  5. evtl. Leitungsfunktion (durch eine Weiterbildung, z.B. Technischer Fachwirt)

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen