FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
  • Kfz-Mechatroniker Personenkraftwagentechnik(m/w/d)
  • Kfz-Mechatroniker System- und Hochvolttechnik (m/w/d)
  • Karosserie-und Fahrzeugbaumechaniker (m/w/d)
  • Fahrzeuglackierer (m/w/d)
  • Automobilkaufmann (m/w/d)
  • Kaufmann im Einzelhandel für Teile und Zubehör (m/w/d)
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Das Bewerbungsverfahren ist in vier Stufen aufgeteilt:
  1. Die Online-Bewerbung: Der erste Schritt zum Ausbildungsvertrag ist deine Bewerbung. Bitte bewirb dich online mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen.
  2. Online-Assessmentcenter: Nachdem uns deine Bewerbung überzeugt hat, bekommst du eine Einladung für unser Online-Assessmentcenter. Dies ist ein Test, den du ganz unkompliziert an deinem PC zu Hause lösen kannst.
  3. Assessmentcenter im Wirtschaftsraum Berlin/Potsdam: Im nächsten Schritt möchten wir dich natürlich auch persönlich kennenlernen. Wenn du uns sowohl in der schriftlichen Bewerbung als auch im Online-Assessmentcenter überzeugt hast, laden wir dich ein, dein Können noch einmal im Assessmentcenter direkt vor Ort unter Beweis zu stellen.
  4. Praktikum: Zu guter Letzt möchten wir dir die Chance geben, den Berufsalltag in dem von dir gewählten Ausbildungsberuf während eines zwei- bis fünftägigen Praktikums live zu erleben. Hier kannst du deine praktischen Fertigkeiten unter Beweis stellen und dich noch einmal selbst überzeugen, dass dies die richtige Berufswahl für dich ist.
Wenn du alles erfolgreich bewältigt hast, heißen wir dich in unserem Team herzlich willkommen und freuen uns gemeinsam mit dir auf den baldigen Ausbildungsstart.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Ihr könnt euch ab dem 01.10.2020 bis zum 31.05.2021 online auf die Stellen bewerben. 

Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?

Wir stellen in dem Wirtschaftsraum Berlin/Brandenburg jedes Jahr ca. 55 Auszubildende ein.

Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Die Vergütung erfolgt gemäß den tariflichen Abschlüssen der Tarifgemeinschaft Mitteldeutsches Kraftfahrzeuggewerbes.

Aktuell beträgt die Vergütung in Berlin im 1. Lehrjahr 750,00 €, im 2. Lehrjahr 770,00 €, im 3. Lehrjahr 820,00 € und im 4. Lehrjahr 860,00 €.
Aktuell beträgt die Vergütung in Brandenburg im 1. Lehrjahr 750,00 €, im 2. Lehrjahr 770,00 €, im 3. Lehrjahr 790,00 € und im 4. Lehrjahr 830,00 €.

Du erhältst auch ein zusätzliches Urlaubs- sowie Weihnachtsgeld.
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

Die Mindestanforderung an den Schulabschluss ist die Mittlere Reife.

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
In jedem Wirtschaftsraum wurde ein Ausbildungsverantwortlicher benannt, des Weiteren gibt es betriebliche Ausbildungsbeauftragte in den Betrieben, die als Ansprechpartner für die Auszubildenden zur Verfügung stehen. Die Werkstattleiter betreuen die gewerblichen Auszubildenden und der Ausbildungsverantwortliche übernimmt die Beteuerung der kaufmännischen Auszubildenden. Zu dem werden weitere Ansprechpartner in den Betrieben pro Abteilung ausgewählt, um die Ausbildungsqualität zu erhöhen. 
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?

Pro Halbjahr wird ein Entwicklungsgespräch geführt, bei Bedarf können auch zusätzliche Termine vereinbart werden. 

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Grundsätzlich sollen alle Auszubildenden übernommen werden. Die Übernahme ist abhängig von den jeweils aktuell freien Stellen und den Gesamtleistungen des Auszubildenden.  

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen