FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bietet die Volksbank Kraichgau an?
Folgende Ausbildungen können bei uns absolviert werden:
  1. Ausbildung zum Bankkaufmann (w/m/d)
  2. Ausbildung zum Finanzassistent (w/m/d)
Wir bieten auch duale Studiengänge an:
  1. Bachelor of Arts, BWL - Fachrichtung Finanzdienstleistungen (w/m/d)
  2. Bachelor of Arts, BWL - Fachrichtung Bank (w/m/d)
  3. Bachelor of Science, Wirtschaftsinformatik - Fachrichtung Application Management(w/m/d)
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei der Volksbank Kraichgau aus?
Unser Auswahlverfahren beinhaltet zwei Stufen:

1. Onlinetest für die Berufs-/bzw. Ausbildungseignung:
Im Rahmen vieler verschiedener Aufgaben, die Du online von zu Hause aus bearbeiten darfst, werden Fähigkeiten wie z. B. im sprachlichen und rechnerischen Bereich aber auch innerhalb der Bereiche analytisches Denken und Basisfertigkeiten geprüft. Bei einem positiven Ergebnis steht dann der nächste Schritt des Auswahlverfahrens an, das...

2. persönliche Kennenlernen:
Ziel dieser Auswahlstufe ist es, Dich persönlich kennen zu lernen. Schulnoten und unser Onlinetest zeigen uns nur einen Teil von Dir. Für uns als Ausbilder aber auch für Dich ist es wichtig herauszufinden, ob Deine Vorstellungen über den Beruf der Wirklichkeit entsprechen und ob der tägliche Umgang mit unseren Kunden zu Dir passt.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Du kannst Dich ca. 1,5 Jahre vor Beginn der Ausbildung bei uns bewerben.

Eine Übersicht der freien Ausbildungs- bzw. Studienangebote findest Du in unserem Online-Bewerbermanagement unter https://www.vbkraichgau.de/ausbildung
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei bei der Volksbank Kraichgau ausgeschrieben?

Jährlich werden 6-8 Ausbildungsplätze für Auszubildende und DHBW Studenten (w/m/d) ausgeschrieben! 

Wie werden Ausbildungsstellen vergütet?
Die Vergütung beträgt gemäß dem Tarifvertrag für Volks- und Raiffeisenbanken ab April 2017 im
  1. Ausbildungsjahr: 1.010,- € 
  2. Ausbildungsjahr: 1.060,- €
  3. Ausbildungsjahr: 1.120,- €
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
Folgende Schulabschlüsse sind Voraussetzung um eine Ausbildung / ein Studium absolvieren zu können:


Bankkaufmann (w/m/d)  - Mittlere Reife
Finanzassistent (w/m/d)  - Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
Bachelor of Arts (w/m/d) - Allgemeine Hochschulreife, vorzugsweise Wirtschaftsabitur
Bachelor of Science (w/m/d) - Allgemeine Hochschulreife, vorzugsweise Wirtschaftsabitur
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt und so kümmern sich unsere Ausbilder und Ausbildungsbeauftragten in den Filialen und Fachabteilungen intensiv um jeden unserer "Nachwuchskräfte". Auszubildende erhalten einen individuellen Ausbildungsplan (online) aus dem die jeweiligen Abteilungs- und Filialeinsätze hervorgehen. Regelmäßige Beurteilungs- und Feedbackgespräche runden die Betreuung während der Ausbildung in unserer Bank ab.

Interne Seminare und Schulungen zu bestimmten Ausbildungsthemen werden von unseren Mitarbeitern aus der Praxis durchgeführt. So werden Ausbildungsinhalte vertieft und besser verstanden. Der innovative Ausbildungsbaustein "PrüfungsTV" unterstützt zusätzlich bei der Erarbeitung prüfungsrelevanter Themen anhand hochwertiger Lernvideos. So ist Lernen von überall aus und zu jeder Zeit möglich. Auf die Zwischen- und Abschlussprüfungen bereiten wir unsere Auszubildenden intensiv vor!

Während der gesamten Ausbildungszeit stehen wir unseren Auszubildenden mit Rat und Tat zur Seite.
Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?
  • MAXX- bzw. Semesterticket
  • eine Sonderzahlung in Höhe einer monatlichen Ausbildungsvergütung (13. Tarifgehalt) sowie eine leistungsorientierte Vergütung
  • Vermögenswirksame Leistungen i.H.v. 40,- €/Monat
  • Events wie z.B. Betriebsfeste, .....
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • und weitere attraktive Extras
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Grundsätzlich bilden wir unsere Nachwuchskräfte von morgen selbst aus. Daher ist es unser Ziel, unsere Auszubildenden praxisnah und kompetent auszubilden und sie nach erfolgreichem Ausbildungsende und entsprechend guten Leistungen in eine Festeinstellung zu übernehmen.
Dies zeigt unsere Übernahmequote von rund 99 %.
Welche für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende während und nach der Ausbildung in Ihrem Unternehmen?
  • praxisbezogene Ausbildungsseminare zur Unterstützung unserer Auszubildenden im Kundenumgang und in der Kundenberatung
  • Innerbetrieblicher Unterricht zur Vertiefung von Fachthemen
  • PrüfungsTV: Online-Videolernplattform
  • Möglichkeit von nebenberuflichen Studiengängen nach erfolgter Übernahme, z.B. zum Bankfachwirt, Bankbetriebswirt, .... (u.a. finanzielle Unterstützung durch die Bank bei Erfüllung der Voraussetzungen)
  • individuelle Weiterqualifizierung bezogen auf die ausgeübte Funktion/Stelle (Förderung der Fach-, Methoden-, Sozial-, Persönlichkeitskompetenz)

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen