Ausbildung bei Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe e. V.

  • Name Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe e. V.
  • Anschrift Franz-Lohe-Straße 21, 53129 Bonn
  • Telefon 0228 9127-249
  • Gründungsjahr 1909
  • Mitarbeiter knapp 70
  • Umsatz 180 Milliarden Euro
  • Branche Automobil, Dienstleistung, Büro

Arbeiten beim Verband

Die möchtest in einem Umfeld arbeiten, das Deine Ideen und Deine Entwicklung unterstützt und Freiräume zur Verwirklichung bietet? Die Arbeit beim ZDK ist so vielseitig wie seine Mitgliedsunternehmen. Der Verband arbeitet mit flachen Hierarchien und klaren Strukturen.

Wer vor neuen Herausforderungen nicht zurückschreckt, ist bei uns richtig.


Herausforderungen

Wer glaubt, Verbandsarbeit sei angestaubt und trocken, der wird sich wundern. Ständige technische und politische Veränderungen erfordern immer wieder Umdenken, Querdenken und Lernen sowie neue Ansätze und Ideen, um die Kfz-Betriebe zu unterstützen. Auf den Autohandel und die Kfz-Werkstätten kommen immer wieder neue Herausforderungen zu. Betriebe müssen sich mit Themen wie Fachkräftemangel, Vernetzung der Fahrzeuge, alternativen Antrieben und neuen Geschäftsmodellen beschäftigen. Das sind komplexe Aufgaben, die neben dem Tagesgeschäft bewältigt werden müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.


Das ZDK-Team

Wir sind ein Team aus rund 70 Männern und Frauen aller Altersgruppen. Hier kennt noch jeder jeden - und das ist auch gut so. Wir sind Teamplayer, schätzen aber auch unsere Freiräume für die Gestaltung und Weiterentwicklung des eigenen Arbeitsfeldes. Im Team unterstzützen wir uns gegenseitig und leben eine offene, wertschätzende Kommunikation auf Augenhöhe. Wir arbeiten ergebnisorientiert und geben alles, um unsere Ziele zu erreichen. Wir wünschen uns Kollegen, die selbstbewusst, kommunikationsstark und kontaktfreudig sind und etwas bewegen wollen.