nach oben
  • Gesamtbewertung Unternehmen:
  • Aufgaben / Lernerfolg:
  • Spaßfaktor / Arbeitsatmosphäre:
  • Weiterempfehlungsrate:
    100 %

Insgesamt3Bewertungen

Rating avatar
Details
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Meine Ausbildung bei WISKA gefällt mir sehr gut. Ich fühle mich hier wohl und es wird viel für die Azubis getan. z.B. Schulungen etc. Die Ausbildung ist sehr gut aufgebaut. Wir erhalten einen guten Einblick in sehr viele Bereiche. Wir haben viele eigene Projekte, wo wir uns alleine drum kümmern dürfen. Wie zum Beispiel die Betreuung von Praktikanten, Weihnachtsfeiern, Hoffeste, Azubisausflüge und ähnliches planen. In jeder Abteilung haben wir einen festen Ansprechparnter, die uns bei Problemen gerne unterstützen. Auch die Azubis untereinander stehen sich gegenseitig mit Rat und Tat zur Seite.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Der Beruf ist sehr spannend, da er sehr vielseitig ist. Es ist allerdings wichtig, das man eigenständig arbeiten kann und selber versucht Lösungen für Probleme zu finden. Da man nach teilweise nur kurzen Eiweisungen, eigenstädige Aufgaben übergeben bekommt.
  • Ausbildungsberuf Industriekaufmann/-frau
  • Art der Ausbildung Klassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart 2016
  • Ausbildungsort Kaltenkirchen
  • Arbeitszeit 7 Std. pro Tag
  • Übernommen Bin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr 780,00 €
Rating avatar
Details
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Als BWL-Student durchläuft man das Unternehmen ähnlich, wie die Azubis, die Industriekaufmann/-frau lernen. Man lernt jede Abteilung einmal kennen - Zeitpunkt/-dauer hängen ein wenig von den Studieninhalten ab. Weil ich der erste BWLer bin wurde ich am Anfang vorgewarnt, dass es ein wenig holprig werden könnte, allerdings war das kaum der Fall. Die Abteilungen waren immer über meinen Einsatz informiert und haben mich mit guten Aufgaben und Projekten beschäftigt gehalten. Wenn man sich richtig anstellt, der Moment günstig ist und die Chance besteht, erlaubt WISKA einem auch, sowohl Kunden oder Lieferanten in Deutschland oder in Europa aber auch die eigenen Tochtergesellschaften zu besuchen.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Top! - Man muss sich darauf einstellen, dass man an einem Arbeitsplatz, wie man sich ihn typischer Weise vorstellt, arbeitet. Wem das nicht liegt, der sollte was anderes wählen. Mir persönlich gefällt der Beruf. Er ist sehr vielseitig. Leute die also gut mit Zahlen können sind im Rechnungswesen und Controlling gut aufgehoben. Andere können besser mit Geschäftspartnern und finden ihren Platz im Vertrieb oder Einkauf.
Wie gefällt dir die Ausbildung an deiner Universität?
Die Vorlesungen an der Nordakademie sind mit dem Schulunterricht sehr vergleichbar, wobei keine Beiträge gefordert sind. Man sitzt nicht in einem großen Hörsaal mit 250 Leute, sondern lediglich mit bis zu 30 Kommilitonen in einem Vorlesungsraum. Mir persönlich gefällt dieses Modell viel besser, weil ich mich selber so besser konzentrieren kann. Neben dem waren die Seminarangebote sehr hilfreich, die vor allem auch gezielt die eigenen Softskills beleuchtet haben.
  • Ausbildungsberuf Duales Studium BWL
  • Art der Ausbildung Duales Studium
  • Ausbildungsstart 2014
  • Ausbildungsort Kaltenkirchen
  • Arbeitszeit 7 Std. pro Tag
  • Übernommen Bin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr 720,00 €
  • 2. Ausbildungsjahr 750,00 €
  • 3. Ausbildungsjahr 790,00 €
Rating avatar
Details
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Sehr gut! Das Personalbüro steht für Fragen jederzeit offen. Der Umgang miteinander ist locker, freundlich und menschlich. WISKA ist ein Familienunternehmen und legt viel wert darauf, dass sich die Belegschaft wie eine kleine Familie fühlt - die WISKA-Familie eben. Kleine Aufmerksamkeiten untereinander oder aber auch von unserer Geschäftsführung im Arbeitsalltag sind keine Seltenheit. Wir Azubis untereinander arbeiten immer wieder in kleinen Projekten zusammen, die uns aufgegeben werden. So organisieren wir zusammen z.B. die jährliche Weihnachtsfeier oder aber auch das Sommerfest. Damit wird uns Verantwortung und die Möglichkeit eigenständig Arbeiten zu dürfen übertragen.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Als Industriekaufmann/-frau wird einem ein sehr guter Einblick in das Unternehmen ermöglicht. Man lernt viele Abteilungen kennen und kann Prozesse und die Abläufe dahinter schnell verstehen.
  • Ausbildungsberuf Industriekaufmann/-frau
  • Art der Ausbildung Klassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart 2015
  • Ausbildungsort Kaltenkirchen
  • Arbeitszeit 7 Std. pro Tag
  • Übernommen Bin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • 0,00 €