Duales Studium Tourismus

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3-3,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Insgesamt 4 Bewertungen für Duales Studium Tourismus

Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Mein duales Studium neigt sich dem Ende hin und besonders jetzt reflektiert man sich die letzten Jahre nochmal. Es war und ist noch eine sehr spannende Zeit bei den H-Hotels. Durch den organisierten Wechsel zwischen den Abteilungen des Unternehmens, hat man sehr viel gelernt und tolle Erfahrungen gemacht. Durch diese Abwechslung, vergehen die Jahre des Lernes wie im Flug. Die H-Hotels AG behandelt seine Azubis und Dualis sehr fair. Natürlich kommt es das ein oder andere Mal zu Überstunden, aber früher oder später hast du die Gelegenheit diese wieder abzubauen. Es ist spürbar, dass die H-Hotels stetig expandieren. Somit kann ich nur empfehlen unserem jungem internationalen Team beizutreten.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Ich liebe die Tourismusbranche und es ist echt toll in der Hotellerie zu arbeiten. Durch den Kontakt mit unterschiedlichsten Charakteren wird es nie langweilig. Nichtsdestotrotz muss man sich bewusst sein, dass ein duales Studium viel Durchhaltevermögen, Fleiß und Belastbarkeit fordert und nicht die höchstbezahlteste Branche ist. Dieses Intensivstudium hat mir viel Freizeit gekostet, da ich für meine Leistungen viel lernen musste. Jedoch bin ich mir sicher, dass sich dies auszahlt. Trotz der Spezialisierung Tourismus, ist es ein Wirtschaftsstudium. Man lernt die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge und kann diese in den Praxiphasen im Unternehmen anwenden. Somit stehen einem alle Türen auf, wo man im Anschluss arbeitet. Man wird sicherlich nie auslernen bei diesem vielseitigen Berufsbild.
Wie gefällt dir die Ausbildung an deiner Universität?
Die Hochschule zeichnet sich durch intensive Lernatmosphäre in kleinen Gruppen aus. Am Anfang waren die Module sehr breit gefächert. Besonders zum Ende hin, konnten wir uns in verschiedene Zweige der Tourismusbranche spezialisieren. Durch die vielseitige Anwendung wirtschaftlicher Themen auf unterschiedliche Fallbeispile, war auch die Zeit in der Hochschule sehr spannend. Jedoch weist die Organisation der Hochschule einige Lücken auf und manchmal zweifelt man an der Kompetenz bestimmter Personen. Aber die vielen beeindruckenden und interessanten Momente lassen dies vergessen.
  • AusbildungsberufDuales Studium Tourismus
  • AusbildungsbetriebH-Hotels.com
  • Art der AusbildungDuales Studium
  • Ausbildungsstart2014
  • AusbildungsortBerlin
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenBin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • keine Angaben
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Die H-Hotels AG ist ein sehr angenehmer und fairer Arbeitgeber, der hinter seinen Mitarbeitern steht. Als Dualer Student wird man in alle wichtigen Arbeitsabläufe der verschiedenen Abteilungen eingearbeitet und es wird einem viel Verantwortung übertragen. Die Kollegen empfangen dich herzlich und arbeiten dich in die Aufgaben ein. Natürlich ist die Hotellerie eine abwechslungsreiche (und oft stressige) Branche, doch trotzdem zählt der Dienstleistungsgedanke: Der Gast sollte während und auch am Ende seines Aufenthaltes ein Lächeln im Gesicht haben und gern wiederkehren wollen.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Die Arbeit im Hotel ist spannend! Der Kontakt zu den Gästen, aber auch die Arbeit im Team zeigen mir, dass ich den richtigen Beruf gewählt habe. Wichtig ist stets Fragen zustellen, sofern Unklarheiten existieren! Nur so wird man bereichert und glaubt mir: Auch die Kollegen und der Chef freut sich über das Interesse! :-)
Wie gefällt dir die Ausbildung an deiner Universität?
Die Hochschule verknüpft Praxis und Theorie, wobei man sich in den ersten 2 Semestern teilweise überrumpelt fühlt - es ist einfach viel Input! Dennoch ist es super interessant und wenn man regelmäßig wiederholt, sind die Klausuren kein Problem. In den späteren Semestern wird es besonders interessant, wenn man dann bemerkt, wie sich der gesamte Kreis schließt und man auch komplexe Situationen analysieren und verstehen kann.
  • AusbildungsberufDuales Studium Tourismus
  • AusbildungsbetriebH-Hotels.com
  • Art der AusbildungDuales Studium
  • Ausbildungsstart2012
  • AusbildungsortBerlin
  • Arbeitszeit9 Std. pro Tag
  • ÜbernommenBin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • keine Angaben
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
sehr gute Betreuung, anspruchsvolle Aufgaben - sehr gut!
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Tourismuswirtschaft ist ein anspruchsvolles Studium, das die gleichen Wirtschaftskenntnisse voraussetzt, wie bei vergleichbaren Studiengängen. Daher sollte man ein Grundverständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge und auch Mathematik/Buchführung usw. mitbringen. Die Spezialisierung auf den Tourismus wird in Breitenbrunn sehr gut angewendet, besonders die Möglichkeit der Vertiefung von Spezialrichtungen innerhalb des Tourismusbereiches gefällt sehr. Ich empfehle bei der Wahl für diesen Studiengang, die ensprechenden anbietenden BAs gründlich zu prüfen, besonders das Kursangebot.
Wie gefällt dir die Ausbildung an deiner Universität?
Das System mit dem 3-monatigen Wechsel zwischen Arbeit und Studium ist sehr gut. So kann man sich jeweils sehr gut auf den jeweiligen Bereich konzentrieren. Der Studienstandort Breitenbrunn ist nicht ideal, auch bei der internen Organisation gibt es manchmal Abstimmungsschwierigkeiten, aber allgemein wird man sehr gut betreut und der Großteil der Dozenten ist sehr kompetent. Das Angebot an extrakurrikularen Aktivitäten ist begrenzt aber gut (sowohl BA-intern als auch im Freizeitbereich).
  • AusbildungsberufDuales Studium Tourismus
  • Art der AusbildungDuales Studium
  • Ausbildungsstart2013
  • AusbildungsortWeimar
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenBin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • keine Angaben
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Die Ausbildung bei Thomas Cook gefällt mir sehr gut, da sie sehr abwechslungsreich gestaltet ist und man stets gefordert und gefördert wird. Durch den Einsatz in den unterschiedlichsten Abteilungen erhält man einen Einblick in die unterschiedlichsten Teile des Unternehmens, was sehr abwechslungsreich ist. In den Abteilungen kann man schnell aktiv mitarbeiten und eigenständig verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen. Die Arbeit bei Thomas Cook zeichnet sich nicht zuletzt durch eine sehr angenehme Arbeitsatmosphäre aus, in der jeder Mitarbeiter mit Respekt behandelt wird.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Das Studium BWL mit dem Schwerpunkt Tourismus ist eine gute Grundlage für den Einstieg in der Tourismusbranche, da man währenddessen Grundkenntnisse der BWL erlangt, aber vor allem auch durch die Praxisphasen Kenntnisse aus der Tourismusbranche erwirbt. Vor allem die Praxiserfahrung schätze ich als sehr wertvoll für meine berufliche Zukunft ein.
Wie gefällt dir die Ausbildung an deiner Universität?
Der Vorteil der dualen Hochschule liegt eindeutig in der kleinen Kursgröße. Da die Kurse nur 20-25 Studenten haben, hat man die Möglichkeit Fragen zu stellen und aktiv mitzuarbeiten. Je nach Dozent sind die Vorlesungen auch interaktiv gestaltet, sodass man zur Mitarbeit angeregt wird und zum Teil Übungen macht. Das Studium an sich besteht zum Großteil aus BWL, ergänzend gibt es Vorlesungen zum Schwerpunkt Tourismus. Auch der Sprachunterricht ist verpflichtend (Englisch, Französich) oder kann freiwillig belegt werden (Spanisch).
  • AusbildungsberufDuales Studium Tourismus
  • AusbildungsbetriebThomas Cook GmbH
  • Art der AusbildungDuales Studium
  • Ausbildungsstart2012
  • AusbildungsortOberursel (Taunus)
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenBin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • keine Angaben