Ausbildung zum Fliesenleger/in

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Insgesamt 2 Bewertungen für Fliesenleger/in

Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Der Fliesenleger Beruf ist ein Idealer Beruf wenn du ab und zu im Team als auch Alleine arbeiten willst. Das Berufsfeld des Fliesenlegers ermöglicht dir super Möglichkeiten wenn du dich weiterbilden willst. Die da wären: -werde Meister -geh auf Wanderschaft (Die Walz ist in 40 verschieden Handwerksberufen möglich.) -du kannst dich künstlerisch weiterbilden, zum Beispiel in Italien an der besten Mosaikschule der Welt -du wirst selbständig ohne größere Investitionen -ein Idealer Beruf zum Reisen denn du bist überall gesucht und kannst mit wenig Werkzeug richtig viel machen. -du schaffst Status Symbole (Badezimmer, Eingänge, Terrassen, Küchenboden) für Menschen und damit Freude und Stolz in den Augen derer. -Wenn du willst kannst du gut Saisonal arbeiten 9 Monate arbeiten, 3 Monate was anderes tun. -Du verdienst als Lehrling sowie als Geselle einen sehr guten Lohn (ca. gleich wie der Zimmerer) -Mineralische Berufe sind Kreativ in der Problemlösung. -Häufiger Ortswechsel was Baustellen angeht. -hoch Innovativ: die Fliese an sich ist ein wahres Mode und Hitech -Produkt es gibt immer wieder neues nicht nur im Design sonder auch bei der Verarbeitung. Nachteile des Berufes: -Staubbelastung -allgemein Körperlich anstrengend -Viele konservative Arbeitskollegen Wer es schaft auf sich aufzupassen und seinen Kopf einschaltet, sowie einen Weltoffenen Betrieb findet der einen ein gute Ausbildung ermöglicht, der hat mit dem Fliesen-Platten und Mosaik-leger/in sicher eine coole Berufswahl getroffen. Denn der Fliesenleger klebt nicht nur Fliesen. Zum Glück :)
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Vorbereitung von Untergründen, Umgang mit Kunden und Arbeitskollegen, Fachgerechtes verlegen von Natursteinen Kunststeinen Mosaik und Fliesen auf Fassaden, Schwimmbäder, Industriehallen, Wohnbereich, Hausfluren, Treppen, Wand und Boden, in Bäder Verfugen und Silikonieren kleinere Verputz und Mauer-arbeiten Arbeitssicherheit und Selbstschutz Eigeninitiative Das gefiel mir nicht so gut. Manchmal muss man halt viel Material schleppen. Wenn es eine Großbaustelle gibt kann es mal Monoton sein. Morgens früh aufstehen.
  • AusbildungsberufFliesenleger/in
  • AusbildungsbetriebKeine Angabe
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2009
  • AusbildungsortArgenbühl
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenJa
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr700
  • 2. Ausbildungsjahr1000
  • 3. Ausbildungsjahr1200
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Bin noch nicht in eine Ausbildung
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Ganz gut
  • AusbildungsberufFliesenleger/in
  • Art der AusbildungBetriebsinterne Ausbildung
  • Ausbildungsstart2015
  • AusbildungsortWilhelmshaven
  • Arbeitszeit9 Std. pro Tag
  • ÜbernommenJa
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr600
  • 2. Ausbildungsjahr800
  • 3. Ausbildungsjahr1000