Ausbildung Rheinberg: Jetzt freie Stellen finden

Du möchtest dich für neue Stellen in Rheinberg als erstes bewerben?

Ausbildung in Rheinberg

Größer Anbieter für eine Ausbildung in Rheinberg ist der Einzelhandel, hier kannst du dich bei namenhaften Firmen wie Aldi Süd, Lidl und co zum Verkäufer und Kaufmann im Einzelhandel ausbilden lassen. Im nahegelegenen Duisburg locken zudem Filialen von IKEA oder NanuNana mit Ausbildungen zur Kauffrau im Einzelhandel oder auch Gestalter für visuelles Marketing. Aber zurück zu den Angeboten für eine Ausbildung in Rheinberg, hier gibt es auch für angehende Fachmänner- und Frauen für Systemgastronomie das passende Ausbildungsangebot bei McDonalds. HAVI Logistics hat Ausbildungen zum Berufskraftfahrer und zur Fachkraft für Lagerlogistik zu bieten.

Und auch die Produktionsstätte von Solvay und das Logistikzentrum von amazon, dass seit 2011 in Rheinberg besteht und als einer der größten Standorte in Europa gilt bieten Chancen für Berufsanfänger. 

Du siehst, wir haben nicht zu viel versprochen, hier in Rheinberg finden sich tatsächlich spannende Berufsoptionen für jeden Geschmack!
Unternehmen aus Rheinberg
Unternehmen mit freien Stellen in Rheinberg

Leben in Rheinberg

Klar, bei knapp 30.000 Einwohnern ist Rheinberg kein Party-Epizentrum. Man muss es so sagen wie es ist. Trotzdem musst du dich in deiner Freizeit aber nicht langweilen wenn du eine Ausbildung in Rheinberg absolvierst. Du kannst mitsporteln in einem der sieben in Rheinberg ansässigen Sportvereine. Oder du besuchst den TerraZoo, der 100 unterschiedlichen Tierarten eine Heimat bietet. Im Sommer bietet das Freibad Abkühlung. Und das Music Art Project und das Stadtradeln sorgen regelmäßig für, wie man so schön sagt, geselliges Beisammensein. Sollte dir der Sinn nach Großstadtfeeling stehen, so kannst du etwa Düsseldorf schnell erreichen oder dich im CentrO in Oberhausen durch unzählige Läden schoppen.

Wusstest du schon, dass...

Claudia Schiffer aus Rheinberg stammt?

es in Rheinberg ein Mahnmal gibt, das „Tor der Toten“ heißt?

Rheinberg früher Berke hieß?