nach oben
  • Gesamtbewertung Unternehmen:
  • Aufgaben / Lernerfolg:
  • Spaßfaktor / Arbeitsatmosphäre:
  • Weiterempfehlungsrate:
    100 %
  • Bewerte deine Ausbildung

Insgesamt 2 Bewertungen

Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Ich finde man sollte als Azubi immer ein Anprechpartner an der Seite haben bei dem man immer zu gehen kann falls man Probleme bei einer Aufgabe haben sollte.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Mein Ausbildungsberuf finde ich gut, weil ich als Azubi immer mich an meine Arbeitskollegen wenden kann falls ich mal etwas suchen sollte oder Probleme bei einer Aufgaben haben sollte.
  • AusbildungsberufChemielaborant/in
  • AusbildungsbetriebAbbVie Deutschland GmbH & Co. KG
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2018
  • AusbildungsortMannheim
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenNein
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr0
  • 2. Ausbildungsjahr0
  • 3. Ausbildungsjahr0
  • 4. Ausbildungsjahr0
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Die Ausbildung bei AbbVie war eine schöne Zeit. Als Laboranten-Azubi verbringt man ca die Hälfte der gesamten Ausbildungszeit in der Firma, immer in wechselnden Abteilungen mit verschiedenen Schwerpunkten und netten Ausbildern. Die andere Hälfte der Zeit verbringt man in der Berufsschule im Blockunterricht und bei einem externen Ausbildungspartner, wo den jungen Azubis in größeren Gruppen alle grundlegenden Techniken beigrebracht werden. Man lernt den Umgang mit Tieren, mit Zellen, mit Antikörpern... Und vor allem lernt man hierbei in der Praxis auch die Theorie die hinter den einzelnen Versuchen steckt. Somit ist die Ausbildung sehr sehr praxisorientiert und anschaubar. Bei AbbVie selbst gibt man sich Mühe den Azubis viel Wissen mitzugeben und sie gut auf die Zeit nach der Ausbildung vorzubereiten. Für gewöhnlich arbeitet man in den Abteilungen richtig mit und bekommt nicht solche ungeliebten Jobs wie Kaffee kochen, Pflanzen gießen oder die Räumlichkeiten zu putzen.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Als Biologielaborant stehen einem nach der Ausbildung viele Türen offen. Man kann sich während der Ausbildung langsam überlegen in welche Richtung es gehen soll und kann sich danach auf einen von vielen Fachbereichen spezialisieren. Wer Spaß am lernen hat und beruflich noch weiter kommen mag hat natürlich auch noch die Möglichkeit später seinen Biotechniker zu machen oder etwas naturwissenschaftliches zu studieren (das geht auch neben dem Beruf in der Abendschule/-uni).
  • AusbildungsberufBiologielaborant/in
  • AusbildungsbetriebAbbVie Deutschland GmbH & Co. KG
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2010
  • AusbildungsortLudwigshafen am Rhein
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenJa
Verdienst:
  • keine Angaben