Wusstest du schon, dass...

wir sprichwörtlich den Keks erfunden haben? Der Unternehmensgründer Hermann Bahlsen deutschte das englische Wort „Cakes“ in „Keks“ ein. Wenige Jahre später wurde die Schreibweise offiziell anerkannt und der „Keks“ in den Duden aufgenommen.

Podbielskistraße 11
30163 Hannover
  • Gründungsjahr
    1889
  • Mitarbeiter
    2.700
  • Branche
    Elektro/Elektronik, Konsumgüterindustrie, Logistik / Verkehr, Personalwesen, Lebensmittel, Büro, Wirtschaftswissenschaften, Industrietechnik

Ausbildung bei Bahlsen GmbH & Co. KG

Wir sind ein Familienunternehmen in der vierten Generation und einer der erfolgreichsten Gebäckhersteller in Deutschland. Über 90 Prozent der deutschen Bevölkerung kennen und schätzen Bahlsen. Mit unseren Marken BAHLSEN und LEIBNIZ sind wir in Deutschland Marktführer und auch europaweit einer der führenden Anbieter.

Die Wurzeln des Unternehmens reichen bis ins Jahr 1889 zurück, als Hermann Bahlsen die "Hannoversche Cakes-Fabrik H. Bahlsen" gründete und zehn Mitarbeiter beschäftigte. Heute, über 130 Jahre später, sind wir mit unseren Keksen, Waffeln, Riegeln und Kuchen international präsent und beschäftigen weltweit rund 2.700 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Unser Hauptsitz ist in Hannover. In dem unter Denkmalschutz stehenden historischen Gebäude haben das Management und die Verwaltung ihre Büros. Produziert wird heute in insgesamt fünf Werken:

  • Barsinghausen, nahe Hannover
  • Varel, Friesland
  • Berlin
  • Skawina, Polen
  • Jawornik, Polen

Die hier hergestellten Kekse, Kuchen & Co. werden über unser Logistik-Zentrum in Langenhagen (nahe Hannover) innerhalb von Deutschland verteilt sowie in über 80 Länder weltweit exportiert.

Unser vielfältiges Sortiment reicht von klassischem und saisonalem Gebäck über Waffeln und Kuchen bis hin zu süßen Snacks und Keksriegeln der Marken BAHLSEN, LEIBNIZ, PiCK UP! und BRANDT.  Seit 2016 gehört zudem RAWBITE mit seinen Bio Frucht-Nuss-Riegeln, die ausschließlich natürlichen Fruchtzucker enthalten, zur Bahlsen Gruppe.

Unsere Backstraßen müssen eine enorme Nachfrage bedienen: Allein im Jahr 2020 wurden rund 130.000 Tonnen Süßgebäck gebacken und ausgeliefert. Unser wichtigster Markt ist Deutschland, hier wird etwa die Hälfte des Umsatzes erzielt. Produkte wie der LEIBNIZ Butterkeks oder der Keksriegel PiCK UP! genießen hierzulande Kultstatus.