FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
  • Kauffrau/Kaufmann im Groß- und Außenhandel
  • Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Ausbildung zum Berufskraftfahrer
  • Langzeitpraktikum in Verbindung eines Studiums an der EUFH (Inhalte in der Praxis sind wie im Groß- und Außenhandel
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
  • Du kannst Deine Bewerbungsunterlagen per Mail an personal@bauenundleben.com oder per Post an BAUEN+LEBEN Service GmbH & Co. KG, Untergath 184, 47805 Krefeld senden. Deine Ansprechpartnerin ist Isabel Reiners
  • Deine Unterlagen werden nach Erhalt durch die Personalabteilung geprüft
  • Bei Übereinstimmung Deiner Unterlagen mit unserem Profil der Ausbildungsstelle wirst Du zum Assessment-Center eingeladen
  • Wenn Du zu uns passt, werden Deine Unterlagen nach dem Assessment-Center an die vorgesehene Niederlassung weitergeleitet
  • Nach Weiterleitung der Unterlagen erfolgt ein weiteres Gespräch in der jeweiligen Niederlassung, bei dem Du dich noch einmal präsentieren kannst. Nach diesem Gespräch bekommst du im besten Fall eine Nachricht von uns, dass wir Dich gerne einstellen würden 

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
  • Unser Bewerbungszeitraum ist von Oktober bis ca. Juni
  • Der Beginn des Auswahlverfahrens startet im Januar 

Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
  • Insgesamt schreiben wir zwischen 45 und 60 Stellen aus
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
  • Deine Ausbildungsvergütung variiert je nach Ausbildungsberuf. In der Regel in Anlehnung an den Tarifvertrag Groß- und Außenhandel.
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
  • Für eine kaufmännische Ausbildungen solltest Du mindestens einen Realschulabschluss haben
  • Für eine gewerbliche Ausbildung solltest du mindestens einen Hauptschulabschluss haben

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
  • Du wirst durch deinen Ausbilder oder deine Ausbilderin betreut. Zusätzlich stehen Dir auch deine Kollegen im Standort und die Personalabteilung zur Seite.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
  • Du bekommst während der Probezeit ein Zwischen- und ein Probezeitendgespräch. Das hilft Dir, Deine Leistungen zu reflektieren und Dich gegebenenfalls zu verbessern
  • Nach der Probezeit hast Du mindestens einmal im Jahr ein Feedbackgespräch in Form eines Jahresgespräches. Hierbei kannst Deine Leistungen erfragen, bekommst Feedback und kannst auch Themen ansprechen, die Dir wichtig sind

Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?
  • Du erhältst interne und externe Schulungen, die wir für Dich bezahlen
  • Wir erstatten Dir Deine Fahrtkosten an Schulungstagen
  • Du bekommst Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Du kannst Vermögenswirksame Leistungen anlegen
  • Wir übernehmen die Kosten für Deine Schulbücher
  • Du erhältst kostenlose Prüfungsvorbereitungskurse
  • Außerdem erhält die beste Abschlussprüfung eine Prämie

Gibt es die Möglichkeit, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?
  • Leider nicht, da wir nur in Deutschland ansässig sind

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
  • Die Übernahmequote liegt bei 90%. Das heißt, wenn Du gut in der Schule bist auch im Betrieb den Anforderungen entsprichst, übernehmen wir Dich gerne.
Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen? Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?
  • Nach der Ausbildung hast Du interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten. Zum Beispiel kannst Du Dich auf einen Fachbereich spezialisieren, in welchem Du dann als Verkaufsberater tätig bist
  • Die nächste Aufstiegschance ist dann zum Verkaufsberater im Außendienst und die Übernahme der Teamleiterposition in deinem jeweiligen Fachbereich
  • Aufbauend darauf kannst Du zum Niederlassungsleiter eines oder mehrerer Betriebe aufsteigen
  • Danach folgt die Position des Prokuristen einer Gesellschaft oder Geschäftsführung
  • Zur Info: Der jüngste Teamleiter der BAUEN+LEBEN Gruppe kam mit 23 Jahren in diese Position, der jüngste Geschäftsführer der BAUEN+LEBEN machte seine Ausbildung bei uns und wurde mit nur 28 Jahren zum Geschäftsführer ernannt.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen