Studenten

nach oben
Themenübersicht
  1. Jan Kiefel
  2. Lena Sophie Lampe

Das Studenten-Interview mit Jan Kiefel - Bayerischer Rundfunk

  • Name der/des StudierendenJan Kiefel
  • Alter der/des Studierenden19 Jahre
  • Duales StudiumDuales Studium Medienproduktion und Medientechnik
  • Semester zur Zeit des Interviews2. Semester

Ausbildung.de:

Wie bist du an dein duales Studium gekommen?

Jan Kiefel:

Ich habe die Stellenausschreibung des BR im Internet gefunden und habe mich daraufhin beworben. Überraschenderweise wurde ich dann sogar genommen.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deines Studiums besonders viel Spaß gemacht?

Jan Kiefel:

Die Praxisphasen waren bis jetzt immer sehr spannend. Aber auch deutlich stressiger..

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Student behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Jan Kiefel:

Die Betreuung ist super! Ich kann mich bei Fragen immer an jemanden wenden.

Das Studenten-Interview mit Lena Sophie Lampe - Bayerischer Rundfunk

  • Name der/des StudierendenLena Sophie Lampe
  • Alter der/des Studierenden19 Jahre
  • Duales StudiumDuales Studium Digitale Medien
  • Semester zur Zeit des Interviews4. Semester

Ausbildung.de:

Wie bist du an dein duales Studium gekommen?

Lena Sophie Lampe:

Ich wusste schon immer, dass ich gerne etwas kreatives machen möchte. Jedoch reicht meiner Meinung nach Kreativität oft nicht aus um Dinge dann auch umsetzen zu können und es fehlt oft an Wissen in technischen und wirtschaftlichen Bereichen.
Meine Eltern haben mit mir zusammen recherchiert und wir sind letztendlich auf der BR- Webseite gelandet, wo dieses Studium ausgeschrieben war. Im digitalen Medien Studiengang hat man eine ausgewogene Mischung aus Gestaltung/Design, Technik und Wirtschaft.

Ausbildung.de:

Was hast du von deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Lena Sophie Lampe:

Ich habe von meiner Ausbildung erwartet, dass ich in einem kreativen Umfeld viele neue Dinge kennen lernen kann. Dieser Wunsch wurde hier auf jeden Fall erfüllt. Ich habe die Möglichkeit in die verschiedensten Bereiche rein zu schnuppern, sei es von Design über das User Lab bis hin zur Entwicklung von digitalen Produkten. Mir wird Verantwortung übertragen und meine Ideen und Anregungen werden angehört und mit eingebracht.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deines Studiums besonders viel Spaß gemacht?

Lena Sophie Lampe:

In meinen Praxisphasen haben mir besonders die kreativen Aufgaben Spaß gemacht, zum Beispiel Teil eines Konzeptionsteams für ein digitales Produkt zu sein. Dort haben wir uns überlegt, welche Features die neue App unbedingt braucht und wie man diese am besten nutzerfreundlich einbinden kann.

In meiner Theoriephase/Uniphase in Mannheim haben mir die praktischen Projekte am besten gefallen. Die ersten Semester sind noch sehr theoretisch aber ab dem 3ten Semester wird es sehr praxisbezogen. Wir haben zum Beispiel ein Fotoshooting organisiert und dann auch umgesetzt.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Student behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Lena Sophie Lampe:

Ich wurde hier immer sehr gut behandelt und gut betreut. Ich habe Verantwortung und wichtige Aufgaben zugeteilt bekommen und war nicht "nur fürs Kaffee holen" zuständig. ;)

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für ein duales Studium hier interessieren?

Lena Sophie Lampe:

Ein duales Studium ist nicht immer einfach. Man sollte auf jeden Fall ein gutes Zeitmanagement haben, jedoch lernt man das auch während des Studiums noch zu perfektionieren. Es sollte einem auch Bewusst sein, dass man in einem ständigen Wechsel ist, denn jede 3 Monate wechselt man zwischen Theorie- in Praxisphase. Mit viel Durchhaltevermögen und Interesse an digitalen Medien, hat man aber gute Voraussetzungen für diesen Studiengang.