Azubi

Das Azubi-Interview mit Sam Adumako - Berliner Sparkasse

  • Name der/des AuszubildendenSam Adumako
  • Alter der/des Auszubildenden23 Jahre
  • AusbildungBankkaufmann/-frau
  • Ausbildungsjahr zur Zeit des Interviews2. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Erfahrungen von Auszubildenden

Sam Adumako:

Sam Adumako (23)

Ausbildung zum Bankkaufmann

Meine Eltern kommen aus Ghana. Ich bin gebürtiger Berliner und in Gropiusstadt aufgewachsen. Schon von klein auf wollte ich zur Berliner Sparkasse. Bereits mit elf Jahren hatte ich ein Konto dort und die Mitarbeiter waren immer sehr freundlich zu mir.

Mit meiner Ausbildung bei der Berliner Sparkasse ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Jetzt arbeite ich am Standort in Neukölln, wo es garantiert nie langweilig wird! Die Kunden kommen mit sehr unterschiedlichen Fragen und für viele bin ich dann der erste Ansprechpartner. Das gefällt mir sehr, denn ich bin ein kontaktfreudiger, offener und hilfsbereiter Mensch. Ich gehe gern auf Menschen zu und komme mit ihnen schnell ins Gespräch.

Eine schöne Begegnung war zum Beispiel: Ich stand am Empfangsplatz und da meinte eine Kundin zu mir: „Ich finde es schön, dass auch eine schwarze Person in der Sparkasse arbeitet.“ Mir gefällt, dass ich keine Ausnahme bin, sondern Vielfalt bei der Berliner Sparkasse wirklich gelebt wird.

Gleichzeitig hatte ich die Möglichkeit, bei der neuen Werbekampagne der Berliner Sparkasse mitzuwirken. Ich werde zum Teil auf der Straße wiedererkannt. Es gibt so viele Nationen hier bei unseren Kolleginnen und Kollegen und das gut so!

Ich denke, dass trotz der Beliebtheit des Online-Bankings die persönliche Beratung immer eine Rolle spielen wird. Beim Thema Finanzen wird man immer einen Spezialisten brauchen, ob im persönlichen Gespräch vor Ort oder als Hologramm – das werden wir sehen.

Das Azubi-Interview mit Vanessa Weber - Berliner Sparkasse

  • Name der/des AuszubildendenVanessa Weber
  • Alter der/des Auszubildenden20 Jahre
  • AusbildungBankkaufmann/-frau
  • Ausbildungsjahr zur Zeit des Interviews2. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Erfahrungen von Auszubildenden

Vanessa Weber :

Vanessa Weber (20)

Ausbildung zur Bankkauffrau

Ich bin persönlich sehr zufrieden mit der Ausbildung bei der Berliner Sparkasse. Ich habe viele neue Freunde gefunden und habe großen Spaß an der Arbeit.

Ein Projekt, das mir besonders am Herzen liegt ist die Ausbildungskampagne „Dein Job. So vielfältig wie du.“. Zunächst gab es eine interne Ausschreibung, für die Ausbildung zu werben. Als ich davon erfuhr, bewarb ich mich mit zwei Fotos und einem kleinen Text, der meine Motivation beschrieb. Über die Zusage ein paar Wochen später habe ich mich sehr gefreut. Die Einbindung in die Kampagne war hervorragend und das Shooting hat mir eine Menge Spaß gemacht. Die Leute, die Musik und die Stimmung waren super. Wir hatten so einen tollen Tag!

Ich finde es sehr gut, dass Azubis für Azubis werben. Ich denke, eigene Azubis können den Job am besten verkörpern, stehen 100% zu ihrer Arbeit und strahlen das auch dementsprechend aus.

Das Azubi-Interview mit Danny Kussatz - Berliner Sparkasse

  • Name der/des AuszubildendenDanny Kussatz
  • Alter der/des Auszubildenden20 Jahre
  • AusbildungBankkaufmann/-frau
  • Ausbildungsjahr zur Zeit des Interviews1. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Danny Kussatz :

Danny Kussatz (20)

Ausbildung zum Bankkaufmann

Eigentlich wollte ich zur Polizei, da ich aber großes Interesse an Wirtschaft habe, bin ich froh mich bei der Berliner Sparkasse beworben zu haben und nun meine Ausbildung zu machen.

Die Arbeit hier ist für mich etwas auf lange Sicht, mit Möglichkeiten aufzusteigen, ohne das Unternehmen zu wechseln. Vielfalt wird hier groß geschrieben, somit lernt man nicht nur verschiedene Kunden kennen, sondern auch verschiedene Kollegen aus verschiedenen Bereichen. Eine Bank ist größer als man sich als Kunde vorstellen kann.

Die Berliner Sparkasse hat sehr angenehme Arbeitszeiten, die es zulassen, neben dem Beruf Hobbys auszuleben. Das Arbeiten ist abwechslungsreich, man hat viel Kundenkontakt und lernt immer etwas Neues dazu. Außerdem gibt es immer jemanden, der einem hilft oder etwas erklärt. Für Menschen, die den Wechsel zwischen eigenständiger Arbeit mit dem Kunden und Teamarbeit mögen, ist die Ausbildung als Bankkaufmann/-frau genau richtig.

Man sollte sich aber bewusst sein, dass die Ausbildung anspruchsvoll ist.

Mit genug Interesse für Bank- und Wirtschaftsthemen sollte dies aber kein Problem darstellen. Am Anfang wirst du erstmal die Software kennenlernen, danach mit den einfachen Bankprodukten beginnen und dann zu den komplexeren Themen übergehen. Dazu kommt das Wissen aus der Berufsschule, welches du in die Praxis anwenden kannst.