FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
Bei uns können Sie sich zum/zur Medienkaufmann/-frau Digital und Print oder zum/zur Mediengestalter/in Digital und Print Fachrichtung Gestaltung und Technik ausbilden lassen.
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Wenn Sie sich für eine Ausbildung bei uns interessieren, schicken Sie uns bitte vollständige Bewerbungsunterlagen, gerne auch mit Arbeitsproben, z.B. aus Ihrer Zeit bei der Schülerzeitung oder von kreativen Arbeiten in der Freizeit.
Wenn uns Ihre Unterlagen überzeugen, laden wir Sie zu einem Gespräch ein, an dem eine Vertreterin der Personalabteilung und unsere Ausbilderin teilnimmt.
Und wenn uns auch das Gespräch überzeugt hat und Sie und wir der Meinung sind, dass es gut ist, dass Sie Ihre Ausbildung bei uns absolvieren, dann erhalten Sie einen Ausbildungsvertrag.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Wir beginnen mit der Auswahl der Auszubildenden in der Regel im August des laufenden Jahres für den Ausbildungsbeginn im darauf folgenden Jahr, also ab August 2016 für den Ausbildungsbeginn September 2017. Es gibt keinen festen Termin, bis zu dem Sie sich bewerben müssen. Es gilt: Je eher, desto besser. Unser Auswahlprozess dauert so lange, bis wir für alle Ausbildungsplätze überzeugende BewerberInnen gefunden haben.

Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
Wir bieten jedes Jahr 3 Ausbildungsplätze für Medienkaufleute und einen für Mediengestalter an.
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Wir bezahlen nach dem Tarif der Buchhandlungen und Verlage in Bayern und legen eine kleine Zulage drauf.
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
Bei uns sind (Fach-)Abiturienten und Schüler mit (sehr) gutem Realschulabschluss willkommen.
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
Unsere Ausbilderin Onnalee Röhrs ist die erste Anlaufstelle für alle Auszubildenden. Sie stellt den Ausbildungsplan auf und organisiert, wer wann in welche Abteilung kommt. Sie ist auch die erste Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die Ausbildung allgemein, zur Berufsschule und zu den Prüfungen.
Darüber hinaus gibt es in jeder Abteilung, in der Sie im Lauf Ihrer Ausbildung Station machen, einen Kollegen oder eine Kollegin, die sich besonders um die Auszubildenden kümmert und alle Fragen rund um die konkrete Arbeit in dieser Abteilung beantwortet.
Und überhaupt sind alle Kolleginnen und Kollegen hier im Verlag immer ansprechbar und gerne bereit, Fragen zu beantworten.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Sie durchlaufen während Ihrer Ausbildung alle wichtigen Abteilungen hier im Haus und bleiben dort ca. 6 bis 8 Wochen. Gegen Ende Ihrer Station in einer Abteilung wird der Kollege oder die Kollegin, die Sie dort betreut hat, mit Ihnen ein Feedbackgespräch führen, in dem Sie gemeinsam besprechen, was gut gelaufen ist und was vielleicht noch besser laufen könnte. So wissen Sie immer, wo Sie stehen. Außerdem freuen sich die KollegInnen aber auch über Ihr Feedback, damit auch wir erfahren, wie wir Sie in Ihrer Ausbildung noch besser unterstützen können.
Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?
Außer der oben erwähnten freiwilligen Zulage zur Vergütung gibt es keine weiteren Sonderleistungen für Auszubildende.
Wie alle anderen Kolleginnen und Kollegen können Auszubildende in unserer Kantine günstig essen. Und Leseratten finden hier ebenfalls günstiges Futter: Hanser-Bücher können mit 50 % Rabatt gekauft werden, Bücher aus anderen Verlagen mit einem großzügigen Kollegenrabatt.
Gibt es die Möglichkeit, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?
Nein, die gibt es leider nicht. Aber Auszubildenden, die eine Wohnmöglichkeit in Berlin haben, können wir in der Regel ermöglichen, eine Station ihrer Ausbildung bei unseren Kolleginnen und Kollegen in Berlin zu absolvieren.
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Wir bemühen uns sehr, allen Auszubildenden, die bei uns bleiben wollen, eine Stelle anzubieten. Das gelingt nicht immer. Aber unter unseren Kolleginnen und Kollegen sind ziemlich viele, die mit einer Ausbildung bei uns begonnen haben und heute im Marketing, im Vertrieb, in der Presseabteilung, in der Herstellung, im der Redaktion oder im Bereich Rechte und Lizenzen arbeiten.
Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen? Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?
Welchen Karriereweg Sie bei uns einschlagen, hängt sehr davon ab, in welcher Abteilung Sie nach Ihrer Ausbildung weitermachen. Wir stimmen die Weiterbildungsmöglichkeiten immer individuell ab auf Ihre Vorkenntnisse, das Berufsfeld, in dem Sie tätig sind und unsere Bedürfnisse.
Prinzipiell gibt es für Medienberufe beispielsweise die Weiterbildungsmöglichkeit zum Medienfachwirt (IHK) Fachrichtung Printmedien oder Digitalmedien oder den Fachwirt für Medienmarketing und -Vertrieb (IHK).

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen