FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
  • Ausbildung zur/zum Immobilienkauffrau/-mann
  • Ausbildung zur/zum Kauffrau/-mann für Büromanagement
  • Ausbildung zur/zum Veranstaltungskauffrau/-mann
  • Ausbildung zur/zum Kauffrau/-mann für IT-System Management
  • Ausbildung zur/zum ElektronikerIn für für Energie- und Gebäudetechnik
  • Ausbildung zur/zum BodenlegerIn

  • Ausbildung zur/zum MalerIn und LackiererIn

  • Ausbildung zur/zum AnlagenmechanikerIn für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

  • Duales Studium BWL/Immobilienwirtschaft
  • Duales Studium Technisches Facility Management

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Nach Bewerbungseingang bestätigen wir den Erhalt. Da wir jedes Jahr sehr viele Bewerbungen erhalten, kann bis zur endgültigen Entscheidung über die Vergabe eines Ausbildungs- oder Studienplatzes etwas Zeit vergehen. Dies bitten wir uns nachzusehen. Steht unsere Entscheidung, geben wir allen Bewerbern eine Rückmeldung. Garantiert.
Ab Herbst machen wir uns an die Sichtung der eingegangenen Bewerbungen im kaufmännischen Bereich. Geeignete Kandidatinnen und Kandidaten nehmen wir in ein mehrstufiges Auswahlverfahren auf. Dieses besteht aus einem elektronischen Einstellungstest, einem Telefoninterview, einem Gruppengespräch (AssessmentCenter) sowie einem individuellen Vorstellungsgespräch. Die Bewerbungen für die gewerblichen Ausbildungsberufe werden im Frühjahr (März/April) gesichtet. Anschließend werden dann die Kandidaten zu Gesprächen eingeladen.

Bewerberinnen und Bewerber, die wir im aktuellen Ausbildungsjahr nicht berücksichtigen können, erhalten ebenfalls zeitnah eine Nachricht von uns.

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Grundsätzlich folgen wir keinen vorgegebenen Bewerbungsfristen. Wir beginnen jedoch bereits im Herbst des Vorjahres mit dem Auswahlverfahren. Demnach haben wir schon bis April des Ausbildungsjahres meist unsere Auswahl für die kaufmännischen Berufe abgeschlossen. Wir empfehlen deshalb eine frühzeitige Bewerbung!

Für die gewerblichen Berufe gilt die Frist bis März/April.


Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
Jährlich werden durchschnittlich ca. 18 Ausbildungsstellen ausgeschrieben. Die meisten Auszubildenden stellen wir für eine Ausbildung zur/zum Immobilienkauffrau/-mann ein (9 Stellen). Für die Dualen Studiengänge steht uns in der Regel jeweils immer nur ein Platz zur Verfügung.
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Alle unsere kaufmännischen Ausbildungsstellen werden einheitlich nach dem wohnungswirtschaftlichen Tarif vergütet. Aktuell liegt die Vergütung im 1. Ausbildungsjahr bei 950€, im 2. Ausbildungsjahr bei 1.060€ und im 3. Ausbildungsjahr bei 1.170€.

Im gewerblichen Bereich zahlen wir im 1. Ausbildungsjahr: 745,00 €; im 2. Ausbildungsjahr: 795,00 €; im 3. Ausbildungsjahr: 845,00 € und im 4. Ausbildungsjahr: 895,00 €.



Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
Das kommt ganz auf den Ausbildungsberuf an. Für eine Ausbildung zur/zum Immobilienkauffrau/-mann oder eine Ausbildung zur/zum Kauffrau/-mann für Büromanagement wünschen wir uns einen (sehr guten) MSA oder (Fach-)Abitur. Bei der Auswahl für die Dualen Studiengänge legen wir viel Wert auf ein Abitur mit sehr gutem Abschluss.
Für bestimmte Ausbildungsgänge sind gute bis sehr gute Noten etwa in Mathe oder Deutsch Voraussetzung. Insbesondere bei den Dualen Studiengängen sind sehr gute Leistungen in Mathematik gewünscht. Allerdings schauen wir bei unseren Bewerbern und Bewerberinnen nicht nur auf Noten. Erworbene Zusatzqualifikationen, die für eine Ausbildung oder fürs Berufsleben generell wichtig sind, interessieren uns auch – zum Beispiel spezielle EDV-Kenntnisse oder handwerkliche Fähigkeiten. Nachweise über gesellschaftliches Engagement, etwa in einem Verein, können der Bewerbung ebenfalls beigelegt werden.





Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
Das bieten wir: 
  • Ausbildung nach offiziellen Standards
  • 37-Stunden-Woche
  • flexible Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • Betriebsinternen Unterricht
  • Azubi-Projekte
  • Betreuung durch Mentoren
  • Azubi-Seminare und teambildende Maßnahmen
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Ja, es gibt nach jedem Einsatz eine Beurteilung durch die entsprechende Abteilung. Auch zwischdurch gibt es regelmäßige Feedbackgespräch mit der betreuenden Ausbilderin, im Rahmen des Mentorings durch die Führungskräfte und im Rahmen der Seminare durch die Trainer.
Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?
Wir unterstützen unsere Azubis mit Sonderleistungen wie z. B. einer kompletten Erstattung ihrer BVG-Tickets (Bus, Tram & Bahn in Berlin).
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Wir übernehmen in der Regel alle Auszubildenden direkt nach ihrem Abschluss zunächst für ein Jahr. Demnach haben unsere Auszubildenden eine 100% Übernahmechance!
Messeteilnahmen

Corona-bedingt nehmen wir zur Zeit an keinen Präsenzmessen teil, sofern sie stattfinden. Wir bieten unter anderem eigene Online Bewerbertage (jeder erste Donnerstag im Monat ab Januar 2021) an denen wir mit euch eure Frage klären können. Per Chat oder Video-Austausch. Meldet euch einfach unter ausbildung@degewo.de mit Angabe eurer Wunschzeit (15.30 Uhr oder 16 Uhr) und wir schicken euch eine Einladung zurück!

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen