Azubi

Das Azubi-Interview mit Sanem - Deichmann SE

  • Name des AuszubildendenSanem
  • AusbildungKauffrau im Einzelhandel

Ausbildung.de:

Wie sieht dein Alltag als Deichmann-Azubi aus?

Sanem:

Um halb zehn öffnen wir den Laden, aber ich bin immer um kurz vor 9 da, weil wir nochmal überprüfen, ob alles in Ordnung ist. Dann öffnen wir die Kasse, schreiben das Tageskonzept, erstellen den Umsatzbericht und besprechen alles mit dem Team. An Tagen, wo die Ware geliefert wird, sind wir ab acht Uhr im Laden um die Ware abzupacken, zu verräumen und einzulagern.

Ausbildung.de:

Was war dein bisher schönstes Erlebnis bei Deichmann?

Sanem:

In der Verkaufsstelle in Bochum hat uns einmal der Herr Dr. Deichmann besucht. Ich habe ihn live erlebt und hab mich sehr gefreut, ihn kennenzulernen. Er ist einfach mal vorbei gekommen, weil der Laden ganz neu war. Er war super nett. Ein weiteres Highlight sind immer die Weihnachtsfeiern der Filiale. Bei einer Feier haben wir Singstar gespielt und zusammen sehr viel Spaß gehabt.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Sanem:

Es gibt bei Deichmann interne Schulungen oder wenn wir halt Fragen haben frage ich auch meinen Chef, der hilft mir auch weiter. Ich komm nach der Schule freiwillig einmal in der Woche zum Lernen in die Filiale. Wenn er Pause hat und nach hinten kommt dann frag ich ihn auch. Der fragt auch immer, ob alles ok ist und ob ich weiter komme. Ich mach das immer so kurz vor Prüfungen. Wenn nicht viel zu tun ist, kommen auch immer alle und helfen mir.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Sanem:

Bei Deichmann bekommt man eine super Ausbildung. Man wird zusätzlich zum Unterricht in der Berufsschule, intern bei Deichmann geschult. Zudem hat man sehr gute Aufstiegschancen und eine gute Zukunft. Wenn man einmal finanzielle Probleme hat, gibt es auch Unterstützung von Deichmann. Und man bekommt auch zusätzliche Prämien, wie zum Beispiel wenn man die Abschlussprüfung besteht.

Ausbildung.de:

Wo siehst du dich nach deiner Ausbildung?

Sanem:

Ich möchte mich gerne hocharbeiten, erstmal möchte ich Verkaufsassistentin werden und dann meine eigene Filiale bekommen. Ich würde auch gerne Azubis ausbilden und ihnen das weitergeben, was ich von meinen Chefs gelernt habe.

Das Azubi-Interview mit Süleyman - Deichmann SE

  • Name des AuszubildendenSüleyman
  • AusbildungKaufmann im Einzelhandel

Ausbildung.de:

Was gefällt dir an der Arbeit im Einzelhandel?

Süleyman:

Im Einzelhandel kann man schnell aufsteigen, wenn man hart arbeitet. Klar, aufsteigen kann man auch in anderen Branchen, aber im Einzelhandel geht das schneller. Vorher hätte ich nie gedacht, dass ich überhaupt im Einzelhandel bestehen kann. Aber schon beim Probearbeitstag hat meine jetzige Chefin mir gesagt: „Dir liegt das und du machst das gut!“

Ausbildung.de:

Wieso hast du dich für Deichmann entschieden?

Süleyman:

Ich habe mich für Deichmann entschieden, weil es ein großer Konzern ist. Außerdem habe ich viele Freunde, die schon eine Ausbildung bei Deichmann gemacht haben und mir die Ausbildung dort empfohlen haben.

Ausbildung.de:

Welche Stärken und Eigenschaften muss man als Azubi bei Deichmann mitbringen?

Süleyman:

Man muss schon Begeisterung für den Verkauf mitbringen  und es einfach im Blut haben. Man braucht auch ein Gefühl dafür, was der Kunde braucht. Das muss man erkennen und darauf eingehen. Sonst sollte man ein aktiver Mensch sein, also auch körperlich aktiv. Im Einzelhandel ist man nämlich den ganzen Tag auf den Beinen und muss da schon fit sein. Man muss auch teamfähig sein. Als Team muss man zusammenhalten und sich auch füreinander anstrengen. Der Rest kommt von ganz alleine!

Ausbildung.de:

Wie wichtig ist ein Interesse für Mode?

Süleyman:

Das sollte jedem Mitarbeiter hier wichtig sein. Man muss die Kunden schließlich auch beraten können. Manchmal fragen Kunden, welche Schuhe zu der Jacke passen, die sie gerade tragen und da muss man die Kunden schon ordentlich beraten können. Alles was wir bei Deichmann anbieten ist modisch und orientiert sich an den aktuellen Trends. Trotzdem muss man ein Gespür für Mode schon im Blut haben.

Ausbildung.de:

Wo siehst du dich nach deiner Ausbildung?

Süleyman:

Ich mache auf jeden Fall erst mal den Verkaufsassistenten und danach muss ich mal sehen. Ich versuche immer weiter voranzukommen, soweit ich kann. Sobald ich eine Sache fertig habe, möchte ich direkt die nächste anfangen.