Ausbildung.de und seine Partner verarbeiten Daten zu Analyse und Marketingzwecken innerhalb und außerhalb dieser Plattform. Mehr erfahren / anpassen
FAQ
Wo kann ich mich auf einen Ausbildungsplatz bewerben?
Auf unserer Karriereseite www.karriere.dfs.de finden Sie alle derzeit ausgeschriebenen Stellen.

Hier können Sie sich direkt Online mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und sonstigen Anlagen bewerben.
Wie sieht der Bewerbungsprozess zum Fluglotsen aus?
Sobald Ihre Bewerbung bei der DFS eingegangen ist, erhalten Sie einen Zugang zu unserem Online-Test. Hierbei geht es hauptsächlich um Ihren bisherigen Werdegang, Ihre Motivation und ähnliche Fragen. Im Anschluss an den Online-Test informieren wir Sie über Ihr Ergebnis. Sofern alles geklappt hat, laden wir Sie dann nach Hamburg zu einem zweitägigen Auswahlverfahren ein.

Beim ersten Auswahlverfahren in Hamburg geht es um Dinge wie Ihre Sprachkompetenz in Englisch, räumliches Vorstellungsvermögen, Konzentrationsfähigkeit und Ihre Zahlenaffinität.

Wenn Sie überzeugen, treffen wir uns ein zweites Mal in Hamburg. Dann testen wir Sie z. B. mittels vereinfachter Simulationen in der Arbeit eines Fluglotsen, wodurch wir Rückschlüsse auf Ihre Mehrfachbelastbarkeit ziehen können. So finden wir auch heraus, ob Sie schnell die richtigen Entscheidungen treffen können und wie Sie im Team funktionieren. Außerdem sprechen Sie mit einer Auswahlkommission, die aus Fluglotsen und Psychologen besteht.

Nehmen Sie auch diese Hürde, so steht nur noch Ihre medizinische Untersuchung an.

Schauen Sie doch einmal auf unserem Azubiblog http://www.dfs-azubiblog.de/ vorbei:
Hier berichten Auszubildende unter anderem über ihre Erfahrungen beim Auswahlverfahren:
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Sobald wir Bewerber suchen, wird dies auf unserer Karriereseite www.karriere.dfs.de ausgeschrieben.
Fluglotsen suchen wir meist das gesamte Jahr über.

Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
  • Für die Ausbildung zum Fluglotsen und das duale Studium Luftverkehrsmanagement benötigen Sie mindestens die allgemeine Hochschulreife
  • Die dualen Studiengänge Luftfahrtsystemtechnik & -management und Informatik setzen mindestens das Fachabitur voraus
  • Für die Ausbildung zum Kaufmann/frau für Büromanagement und zum Fachinformatiker/in für Systemintegration setzen wir einen sehr guten bis guten Realschulabschluss voraus.
Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?
Wir wissen, dass Wohnraum im Rhein-Main-Gebiet eine kostspielige Angelegenheit ist. Aus diesem Grund zahlen wir neben einem überdurchschnittlichen Ausbildungsgehalt auch einen Wohngeldzuschuss und beteiligen uns mit einem RMV-Jobticket an den Kosten für die Fahrt von und zum hauseigenen S-Bahn-Bahnhof.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Zu unserem erfolgreichen Ausbildungskonzept gehören regelmäßige Feedbackgespräche. Diese finden in festgelegten Abständen (z. B. nach Übungsläufen im Trainingssimulator) statt, aber natürlich auch jederzeit, wann immer Sie eine Einschätzung von uns benötigen.
Gibt es die Möglichkeit, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?
Die Lotsenausbildung findet in Langen (Hessen) an unserer Flugsicherungsakademie und am späteren Einsatzort statt.

Im Rahmen der Ausbildung und des dualen Studiums ist eine Praxisphase an unserer Niederlassung am Tower in London-Gatwick möglich.
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Bei guten Leistungen sind die Chancen, nach einer Ausbildung übernommen zu werden hoch.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen