FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
Bei uns in der Dortmunder Volksbank können Sie sich zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann ausbilden lassen.

Ein Beruf, der interessant, abwechslungsreich und anspruchsvoll zugleich ist. Im Vordergrund steht dabei nicht, wie viele vielleicht denken, das nüchterne Arbeiten mit Zahlen. Vielmehr geht es um den Umgang mit Menschen und ihren ganz individuellen Wünschen und Zielen.


Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Bitte nutzen Sie unser Online-Bewerbungstool (Online-Bewerbung).

Wenn Sie unser Interesse wecken, erhalten Sie anschließend die Möglichkeit, einen Online-Einstellungstest zu machen. Dieser nimmt rund zwei Stunden Zeit in Anspruch und kann von Ihnen ganz entspannt zu Hause durchgeführt werden.

Auf Basis der Ergebnisse dieses Tests in Verbindung mit Ihrer Bewerbung entscheiden wir dann, ob wir Sie zu einem persönlichen Bewerbungsgespräch in unsere Bank einladen.
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Die Bezahlung kann sich sehen lassen.

Im ersten Jahr liegt sie monatlich bei ca. € 1.010,00, im zweiten bei ca. € 1.060 und im dritten bei ca. € 1.120,00.

Diese Beträge erhalten Sie sogar 13 mal pro Jahr! Außerdem dürfen sich unsere Auszubildenden über 30 Tage Urlaub, € 40,00 monatlich Vermögenswirksame Leistungen (VL) für einen langfristigen Vermögensaufbau freuen.
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
Viele haben einen gehörigen Respekt vor einer Banklehre. Sicher, ein Spaziergang ist diese Ausbildung nicht. Aber zum einen lohnt sich die Mühe absolut und zum anderen lassen wir Sie ja in keiner Phase allein. Sie sind stets von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen umgeben, die ihr Know-how gerne und mit viel Geduld an Sie weitergeben. Darüber hinaus helfen Ihnen unsere internen Seminare und Schulungen, selbst schwierige Themen gut zu verstehen und bestimmte Ausbildungsinhalte gezielt zu vertiefen. Auch bei der Prüfungsvorbereitung – sowohl für die theoretische als auch für die praktische Prüfung – können Sie voll und ganz auf unsere Unterstützung zählen. Denn es liegt uns etwas daran, dass Sie einen guten Abschluss machen. Übrigens: Während der gesamten zweieinhalb Jahre sind Vanessa Bohn und Michael Pilzecker von der Personalentwicklung an Ihrer Seite. Die beiden werden Sie eng begleiten und haben immer ein offenes Ohr für Ihre Fragen oder Probleme.
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Sehr gut. Wir bilden unsere Auszubildenden aus, um sie anschließend in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis zu übernehmen. Natürlich müssen dabei die individuellen Ergebnisse auch stimmen.
Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen? Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?
Mit der Ausbildung legen Sie einen perfekten Grundstein. Es gibt viele Möglichkeiten, darauf aufzubauen. Im Anschluss an die Ausbildung können Sie sich für ein berufsbegleitendes Studium entscheiden. Sie haben die Wahl zwischen zwei Alternativen: dem eher praxisbezogenen klassischen Weg mit einem Abschluss als Bankfachwirt, Bankbetriebswirt, Dipl. Bankbetriebswirt  oder Bachelor of Arts Management & Finance und dem akademischen Weg mit dem Abschluss Bachelor of Arts Management & Finance.

Beide Studiengänge werden von uns stark gefördert, so dass jeder, der das nötige Potenzial und Engagement mitbringt, damit einen entscheidenden Entwicklungsschritt machen kann.

Sie können sich vorstellen, einmal eine Führungs- oder Spezialistenaufgabe in unserer Bank zu übernehmen? Dann ist unser TraineeProgramm später der direkte Weg, um dies zu erreichen. Seit über 20 Jahren machen wir mit diesem speziellen Programm qualifizierten Nachwuchs fit für ganz besondere Positionen und Herausforderungen.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen