FAQ
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Eine für alle Stellen gültige Frist gibt es nicht. Wir beginnen mit der Bewerberauswahl gut 1 Jahr vor Ausbildungsbeginn. Ab diesem Zeitpunkt handelt es sich um einen fließenden Prozess, bei dem wir so lange neue Auszubildende einstellen, bis alle Plätze belegt sind.
Welche Dokumente und Unterlagen sollte deine Bewerbung beinhalten?
Für deine Bewerbung solltest du folgende Dokumente bereithalten (bei online Bewerbungen idealerweise als pdf formatiert):
Tabellarischer Lebenslauf, Anschreiben, Zeugnisse, Referenzen sowie weitere für die Bewerbung relevante Bescheinigungen, wie z. B. Schwerbehinderung/Gleichstellung.
Wie werden Ausbildungsstellen vergütet?
Wir vergüten unsere Ausbildungsstellen nach dem jeweils für die Gesellschaft geltenden Tarifvertrag. 
Wie sieht die Betreuung während deiner Ausbildung aus?
Während der Ausbildung haben unsere Auszubildenden einen festen Ausbilder, der gemeinsam mit ihnen die Ausbildung (Einsätze, Seminare etc.) plant und Ansprechpartner für alle ausbildungsrelevanten Fragen ist. Darüber hinaus durchläuft der Auszubildende verschiedene Abteilungen und Stationen, in denen er zusätzlich von einem Ausbildungsbeauftragten vor Ort fachlich betreut wird. Außerdem hat auch die Personalabteilung immer ein offenes Ohr für unsere Auszubildenden.
Gibt es regelmäßig Feedback Gespräche während deiner Ausbildung?
Selbstverständlich!
Feedbackrunden finden regelmäßig statt. Nach jedem Einsatz (ca. alle 6-10 Wochen) erhält der Auszubildende eine schriftliche Rückmeldung vom Ausbildungsbeauftragten im jeweiligen Fachbereich.
Diese Rückmeldung bezieht sich auf fachliche, methodische und persönliche Kompetenzen und gibt einen umfassenden Überblick über den Stand der Entwicklung. 
Unterstützt E.ON seine Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z. B. einem Zuschuss zum Busticket?
Die Zusatzleistungen unterscheiden sich von Gesellschaft zu Gesellschaft.
In der Regel gibt es jedoch Zuschüsse für ein Ticket für den ÖPNV oder für die Autofahrer Benzin-Zuschüsse. 
Ansonsten bieten wir unseren Auszubildenden beispielsweise die Möglichkeit Mitarbeiteraktien zu kaufen, eine betriebliche Altersvorsorge anzulegen oder E.ON übernimmt die Kosten für Schulbücher und Prüfungsvorbereitungskurse und vieles andere mehr.
Welche Weiterbildungsmöglichkeiten bieten wir dir?
Während der Ausbildung bieten wir mehrere Kurse und Seminare an, die sich je nach Ausbildungsberuf voneinander unterscheiden. So haben die Auszubildenden zum Beispiel die Möglichkeit an einem Englisch Sprachkurs teilzunehmen oder EDV-Schulungen und ein Kommunikationstraining zu besuchen.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen