FAQ
Wie kann ich mich bei GRENKE für einen Ausbildungsplatz bewerben?
  • Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung online über unser Karriereportal ein
  • Öffnen Sie hierzu einfach die gewünschte Stellenanzeige und klicken Sie auf "Jetzt bewerben"!
  • Bitte denken Sie daran, dass wir ausschließlich Online-Bewerbungen berücksichtigen können.
Welche Dokumente sollte meine Bewerbung enthalten?

Ihre Bewerbungsunterlagen sollten ein Anschreiben, einen Lebenslauf und Ihre letzten beiden relevanten Schulzeugnisse enthalten. Sofern vorhanden, reichen Sie gerne auch Praktikums- oder Arbeitsbescheinigungen mit ein. Bitte laden Sie Ihre Unterlagen im pdf-Format, entweder als einzelne Anhänge oder in einem zusammenhängenden Dokument, hoch und achten Sie darauf, dass die maximale Dateigröße von 10 MB nicht überschritten wird.

Welche Informationen sollte mein Anschreiben enthalten?
  • Bitte geben Sie die genaue Stellenbezeichnung und den Einsatzort an
  • Schreiben Sie uns gerne, was Sie gerade machen und was Sie durch die Ausbildung bei GRENKE erreichen möchten
  • Warum glauben Sie für das Berufsbild geeignet zu sein?
  • Was motiviert Sie, sich auf die Stelle bei uns zu bewerben?
Worauf achten Sie bei der Prüfung meiner Unterlagen?

Für uns steht Ihre Persönlichkeit im Vordergrund. Deshalb achten wir bei der Prüfung Ihrer Unterlagen nicht auf ein einzelnes Kriterium z.B. Ihre Noten, sondern verschaffen uns einen Gesamteindruck von Ihnen als Person! Hierbei berücksichtigen wir u.a. die folgenden Punkte:

  • Formale und inhaltliche Gestaltung Ihrer Unterlagen
  • Abschlusszeugnis/ Noten
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • Praktika und außerschulisches Engagement

Die genauen Anforderungen finden Sie in der jeweiligen Stellenanzeige. Wir möchten Sie ermutigen, sich auch dann zu bewerben, wenn Sie eines der dort genannten Kriterien nicht in Gänze erfüllen.

Wie sieht der Bewerbungsprozess für einen Ausbildungsplatz bei Ihnen aus?
  1. Im ersten Schritt prüfen wir Ihre Bewerbung nach den von uns genannten Anforderungen. Aufgrund der oft hohen Zahl eingehender Bewerbungen kann die Vorauswahl manchmal etwas Zeit in Anspruch nehmen. In jedem Fall erhalten Sie von uns eine schriftliche Eingangsbestätigung nach Erhalt Ihrer Unterlagen.
  2. Verläuft die Prüfung positiv, laden wir Sie zu einem Telefoninterview ein. Dieses nimmt ca. 30 Minuten Zeit in Anspruch und dient dem Zweck, Ihre Bewerbung zu besprechen und offene Fragen zu klären.
  3. Im dritten Schritt möchten wir Sie persönlich kennenlernen. Hierzu laden wir Sie entweder zu einem Bewerbertag oder zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch in unsere Zentrale nach Baden-Baden oder an einen ausgewählten Vertriebsstandort ein. Vor Ort absolvieren Sie auch einen Fachtest.
  4. Im Nachgang informieren wir Sie zeitnah über unsere Entscheidung.
Zum Zeitpunkt der Bewerbung bin ich im Ausland. Kann ich mich dennoch für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Ja, Sie können sich auch in diesem Falle gerne bei uns auf einen Ausbildungsplatz bewerben. Hierfür reichen Sie bitte Ihre Unterlagen ganz normal online ein. Wir prüfen Ihre Unterlagen und setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung. Das persönliche Kennenlernen kann in diesem Falle auch über ein Video-Telefonat oder einen Skype-Call erfolgen.

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Die persönliche Betreuung unserer Auszubildenden ist uns ein ganz besonders hohes Anliegen. Um eine hervorragende Betreuung zu gewährleisten, steht Ihnen in jeder Fachabteilung ein fester Ansprechpartner (Fachausbilder) sowie ein Stellvertreter zur Verfügung. Diese begleiten Ihre Einarbeitung und führen Sie schrittweise an abteilungsspezifische Aufgaben und Projekte heran. Darüber hinaus werden Sie eng durch unser Ausbildungsteam begleitet und betreut. Auch hier existiert neben der Ausbildungsleitung ein Ansprechpartner für den IHK- und den DHBW-Bereich.

Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?

Regelmäßige Feedbackgespräche sind ein wichtiger Baustein unseres Ausbildungskonzepts, denn nur durch Feedback können Sie sich persönlich und fachlich weiterentwickeln. Bei GRENKE gibt es zwei Arten von Feedback. Zum Einen führen Sie zum Ende jedes Einsatzes ein Feedbackgespräch mit dem Fachausbilder aus dem jeweiligen Bereich. Darüber hinaus führen Sie halbjährliche Entwicklungsgespräche mit Ihrem jeweiligen Betreuer innerhalb des Ausbildungsteams, in denen Ihre persönliche und fachliche (Weiter) Entwicklung im Zentrum steht.

Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?

Die Mobilität unserer Auszubildenden ist uns ein besonders hohes Anliegen. Neben einem eigenen Notebook für die gesamte Ausbildungszeit erhalten Sie deshalb auch eine monatliche Bezuschussung, die Sie für etwaige Aufwendungen wie eine Monatskarte oder den Erwerb von Fachliteratur nutzen können.

Wie groß sind die Chancen nach erfolgreicher Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Mit unserem Ausbildungskonzept verfolgen wir das Ziel, einen möglichst hohen Anteil an geeigneten Nachwuchskräften frühzeitig zu gewinnen, zu entwickeln und zu binden. Wir gestalten unsere Ausbildung  bewusst bedarfsorientiert, d.h. unser Ausbildungsangebot entspricht dem reellen, internen Bedarf an Nachwuchskräften und wir bilden keinen Überbedarf aus. Ob eine Übernahme zustandekommt, hängt letztlich von einer Vielzahl von Faktoren ab, nicht zuletzt auch von Ihrer persönlichen Entscheidung. Bei allen Komponenten, die diese beeinflussen, ist die erfolgreiche Übernahme stets unser Ziel und unsere Übernahmechancen erfahrungsgemäß sehr gut.

Welche Möglichkeiten gibt es, vorab einen Einblick in die GRENKE zu erhalten?

Wenn Sie sich für unsere Ausbildungsberufe interessieren, jedoch noch nicht so recht wissen, welches der richtige Beruf für Sie ist, oder wenn Sie einen Einblick bei GRENKE erhalten möchten, dann empfehlen wir Ihnen die Teilnahme an unseren Schülerpraktikumswochen. Diese bieten wir zwei Mal im Jahr, jeweils in den Herbst- und Pfingstferien des Landes Baden-Württemberg an. Näheres entnehmen Sie bitte der jeweiligen Stellenausschreibung.

Ist ein Schülerpraktikum auch außerhalb der festgelegten Wochen möglich?

Ja, GRENKE bietet interessierten Schülerinnen und Schülern auch unterjährig Praktikumsmöglichkeiten an. Bitte beachten Sie, dass wir die Betreuungskapazitäten bei Praktikumsanfragen außerhalb unserer Schülerpraktikumswochen stets individuell prüfen müssen. Senden Sie uns hierfür bitte folgende Unterlagen initiativ über unser Online-Bewerber-Portal:

  • Anschreiben mit Angaben zu Zeitraum und favorisiertem Ausbildungsberuf
  • Lebenslauf
  • Aktuelles Zeugnis
Hand aufs Herz: Warum sollte ich meine Ausbildung bei GRENKE absolvieren?

Die GRENKE AG ist der richtige Ausbildungsbetrieb für Sie, wenn Sie Wert auf eine vielseitige, persönliche und individuelle Ausbildung legen, die sich an Ihrer eigenen Entwicklung orientiert.

Dieser Gedanke spiegelt sich auch in unseren Leitlinien wieder:

  • Ausbildung für den eigenen Bedarf
  • Bereichsübergreifende Ausbildung mit Einsätzen in verschiedenen Kernabteilungen im ersten Ausbildungsjahr
  • Spezialisierte Ausbildung hin zum jeweiligen Ausbildungsberuf im zweiten Ausbildungsjahr
  • Übernahme reeller Aufgaben, aktive Unterstützung der Teams und Übernahme eigener Projekte mit zunehmender Erfahrung
  • Fachliche Betreuung durch qualifizierte Fachausbilder in jedem Bereich
  • Regelmäßige Feedbackgespräche mit den Fachausbildern und dem Ausbildungsteam
  • Halbjährliche Einsatzplanung, um flexibel auf die Entwicklung der Auszubildenden einzugehen
  • Erfolgreiches Onboarding durch spezielle Einführungstage für den neuen Ausbildungsjahrgang
  • Mobilität durch moderne Kommunikationsmittel, z.B. eigenes Notebook über die gesamte Ausbildungszeit

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen