nach oben
  • Gesamtbewertung Unternehmen:
  • Aufgaben / Lernerfolg:
  • Spaßfaktor / Arbeitsatmosphäre:
  • Weiterempfehlungsrate:
    86 %
  • Bewerte deine Ausbildung

Insgesamt 7 Bewertungen

Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Mein duales Studium neigt sich dem Ende hin und besonders jetzt reflektiert man sich die letzten Jahre nochmal. Es war und ist noch eine sehr spannende Zeit bei den H-Hotels. Durch den organisierten Wechsel zwischen den Abteilungen des Unternehmens, hat man sehr viel gelernt und tolle Erfahrungen gemacht. Durch diese Abwechslung, vergehen die Jahre des Lernes wie im Flug. Die H-Hotels AG behandelt seine Azubis und Dualis sehr fair. Natürlich kommt es das ein oder andere Mal zu Überstunden, aber früher oder später hast du die Gelegenheit diese wieder abzubauen. Es ist spürbar, dass die H-Hotels stetig expandieren. Somit kann ich nur empfehlen unserem jungem internationalen Team beizutreten.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Ich liebe die Tourismusbranche und es ist echt toll in der Hotellerie zu arbeiten. Durch den Kontakt mit unterschiedlichsten Charakteren wird es nie langweilig. Nichtsdestotrotz muss man sich bewusst sein, dass ein duales Studium viel Durchhaltevermögen, Fleiß und Belastbarkeit fordert und nicht die höchstbezahlteste Branche ist. Dieses Intensivstudium hat mir viel Freizeit gekostet, da ich für meine Leistungen viel lernen musste. Jedoch bin ich mir sicher, dass sich dies auszahlt. Trotz der Spezialisierung Tourismus, ist es ein Wirtschaftsstudium. Man lernt die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge und kann diese in den Praxiphasen im Unternehmen anwenden. Somit stehen einem alle Türen auf, wo man im Anschluss arbeitet. Man wird sicherlich nie auslernen bei diesem vielseitigen Berufsbild.
Wie gefällt dir die Ausbildung an deiner Universität?
Die Hochschule zeichnet sich durch intensive Lernatmosphäre in kleinen Gruppen aus. Am Anfang waren die Module sehr breit gefächert. Besonders zum Ende hin, konnten wir uns in verschiedene Zweige der Tourismusbranche spezialisieren. Durch die vielseitige Anwendung wirtschaftlicher Themen auf unterschiedliche Fallbeispile, war auch die Zeit in der Hochschule sehr spannend. Jedoch weist die Organisation der Hochschule einige Lücken auf und manchmal zweifelt man an der Kompetenz bestimmter Personen. Aber die vielen beeindruckenden und interessanten Momente lassen dies vergessen.
  • AusbildungsberufDuales Studium Tourismus
  • AusbildungsbetriebH-Hotels.com
  • Art der AusbildungDuales Studium
  • Ausbildungsstart2014
  • AusbildungsortBerlin
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenBin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • keine Angaben
Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Mir gefällt nicht, dass meine Betrieb mein duales Studium nicht Ernst nimmt. Ich fühle mich eher wie eine Aushilfe. Mir wird kaum Verantwortung übertragen und erst recht nicht das gezeigt, was ich eigentlich später einmal machen soll. Also die ganzen administrativen Sachen. Außerdem werden Azubis und Duale Studenten manchmal unfair behandelt, wenn es zu Auseinandersetzungen mit anderen Mitarbeitern kommt. Der Vorgesetzte bewertet die Situation nicht neutral, sondern steht schon im Voraus auf der Seite des Festangestellten. Wenn ich ehrlich bin, verstehe ich auch nicht so ganz wieso mein Unternehmen Duale Studenten aufnimmt, wenn es ihm eh egal ist wie meine Ausbildung abläuft und diese auch überhaupt nicht fördert. Ich finde man sollte das praxisorientierte Wissen der Dualen Studenten regelmäßig prüfen, um zu sehen ob das Unternehmen sich auch bemüht, den DS dieses zu vermitteln. Ich bin jetzt im 3. Praxisblock und habe noch nicht mal gesehen wie die Inventur abläuft. Dafür kann ich aber super Teller abräumen. Bringt mir bestimmt viel im späteren Leben.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Also in der Hotellerie werde ich eher nicht bleiben, wenn dann nur im Controlling oder Marketing. Als Hotelmanager sehe ich mich definitiv nicht.
Wie gefällt dir die Ausbildung an deiner Universität?
Ganz gut. Die meisten Dozenten bewerten die Klausuren fair und grenzen den Stoff gut ein. Habe eigentlich nichts auszusetzen.
  • AusbildungsberufDuales Studium BWL
  • AusbildungsbetriebH-Hotels.com
  • Art der AusbildungDuales Studium
  • Ausbildungsstart2015
  • AusbildungsortHamburg
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenBin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr650
  • 2. Ausbildungsjahr700
  • 3. Ausbildungsjahr800
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Die H-Hotels AG ist ein sehr angenehmer und fairer Arbeitgeber, der hinter seinen Mitarbeitern steht. Als Dualer Student wird man in alle wichtigen Arbeitsabläufe der verschiedenen Abteilungen eingearbeitet und es wird einem viel Verantwortung übertragen. Die Kollegen empfangen dich herzlich und arbeiten dich in die Aufgaben ein. Natürlich ist die Hotellerie eine abwechslungsreiche (und oft stressige) Branche, doch trotzdem zählt der Dienstleistungsgedanke: Der Gast sollte während und auch am Ende seines Aufenthaltes ein Lächeln im Gesicht haben und gern wiederkehren wollen.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Die Arbeit im Hotel ist spannend! Der Kontakt zu den Gästen, aber auch die Arbeit im Team zeigen mir, dass ich den richtigen Beruf gewählt habe. Wichtig ist stets Fragen zustellen, sofern Unklarheiten existieren! Nur so wird man bereichert und glaubt mir: Auch die Kollegen und der Chef freut sich über das Interesse! :-)
Wie gefällt dir die Ausbildung an deiner Universität?
Die Hochschule verknüpft Praxis und Theorie, wobei man sich in den ersten 2 Semestern teilweise überrumpelt fühlt - es ist einfach viel Input! Dennoch ist es super interessant und wenn man regelmäßig wiederholt, sind die Klausuren kein Problem. In den späteren Semestern wird es besonders interessant, wenn man dann bemerkt, wie sich der gesamte Kreis schließt und man auch komplexe Situationen analysieren und verstehen kann.
  • AusbildungsberufDuales Studium Tourismus
  • AusbildungsbetriebH-Hotels.com
  • Art der AusbildungDuales Studium
  • Ausbildungsstart2012
  • AusbildungsortBerlin
  • Arbeitszeit9 Std. pro Tag
  • ÜbernommenBin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • keine Angaben
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Die Ausbildung bei H-Hotels ist vor allem abwechslungsreich und ermöglicht mir den Einblick in viele verschiedene Tätigkeitsbereiche über das eigentliche Hotel hinaus. Es wird dafür gesorgt, dass grundlegende Kenntnisse erworben werden, um die Abläufe und Strukturen eines Hotelbetriebes zu verstehen. In den späteren Semestern habe ich viel Gestaltungsfreiheit und Mitspracherecht was die Abteilungen angeht, die ich kennenlernen möchte, was einen Berufseinstieg in einen bestimmten Bereich sicher erleichtern wird. Wir werden sowohl hier, als auch bei Studienarbeiten etc. kompetent betreut.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Mein praktischer Ausbildungsteil deckt alle wichtigen Hotel- und Tourismusbereiche im Unternehmen ab und gewährt mir viele interessante Einblicke.
Wie gefällt dir die Ausbildung an deiner Universität?
Der duale Studiengang BWL/Tourismus wird nicht ohne Grund als Intensivstudium kategorisiert. Es gehört viel Zeit- und Lernaufwand dazu und das Privatleben muss oftmals hinten angestellt werden. Wer sich dafür entscheidet, sollte sich dessen bewusst sein und wird die drei Jahre so auch schnell und erfolgreich hinter sich bringen.
  • AusbildungsberufDuales Studium BWL
  • AusbildungsbetriebH-Hotels.com
  • Art der AusbildungDuales Studium
  • Ausbildungsstart2014
  • AusbildungsortBerlin
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenBin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • keine Angaben
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Als Auszubildende werde ich hier sehr gut behandelt. Alle Abteilungsleiter und auch die anderen Kollegen stehen einem mit Rat und Tat zur Seite. Man schenkt mir hier viel Vertrauen und gibt mir oftmals eine große Verantwortung. Dadurch lerne ich sehr viel.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Ich mag es Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und deren Urlaub so schön wie möglich zu gestalten. Genau aus diesem Grund habe ich den Ausbildungsberuf zur Hotelfachfrau gewählt. Ich werde jeden Tag darin bestätigt, dass es genau die richtige Wahl war.
  • AusbildungsberufHotelfachmann/-frau
  • AusbildungsbetriebH-Hotels.com
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2015
  • AusbildungsortBrühl (Rheinland)
  • Arbeitszeit9 Std. pro Tag
  • ÜbernommenBin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • keine Angaben
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Es gefällt mir sehr gut man hat mich freundlich empfangen
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Wenn ich Probleme habe kann ich mit meinen chef gut darüber sprechen
Wie gefällt dir die Ausbildung an deiner Universität?
Mir gefallen die Seminare am besten
  • AusbildungsberufBerufsbildung/Elektro- oder IT
  • AusbildungsbetriebH-Hotels.com
  • Art der AusbildungDuales Studium
  • Ausbildungsstart2015
  • AusbildungsortMagdeburg
  • Arbeitszeit5 Std. pro Tag
  • ÜbernommenBin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • 2. Ausbildungsjahr459
  • 3. Ausbildungsjahr557
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Als Quereinsteigerin im Unternehmen habe ich bisher nur positive Erfahrungen gesammelt. Seit Januar 2016 bin ich im Ramada Hotel Bochum und werde im Sommer 2017 meine Ausbildung zur Hotelfachfrau abschließen. Während meiner Zeit im Betrieb habe ich gelernt selbstständig und vorallem im Team zu arbeiten und mit Verantwortung umzugehen. In unserem Haus bleiben keine Fragen der Azubis offen, egal ob es um die richtige Art des Tisch Eindeckens geht oder um den perfekten Check-In. Wir als Auszubildende werden ständig durch Schulungen und Azubi Veranstaltungen unserer "Young Star Academy" weitergebildet und gefördert. Außerdem gibt es den jährlichen "Young Star Award" an dem alle Auszubildenden des 2. Lehrjahres teilnehmen. Die Besten 30 Hotel- und Restaurantfachleute, so wie Köche treten dann noch einmal extra gegeneinander an. Dieses Jahr habe ich den 3. Platz bei den Hotelfach- / Restaurantfachleuten belegt :-) Außerdem hat man bei uns die Möglichkeit in alle Bereiche im Unternehmen reinzuschnuppern und sich einen kleinen Einblick über Chancen nach der bestandenen Ausbildung zu holen.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Der Ausbildungsberuf Hotelfachfrau ist kein normaler Beruf, es ist viel mehr ein Abenteuer. Kein Tag ist wie der Andere, man weiß morgens nie was bis zum Abend alles passiert. Während der Ausbildung lernt man aber genau das, was man braucht um den Tag zu überstehen. Angefangen beim Umgang mit dem Gast, drei Teller tragen, korrektes Eindecken und perfektem Weinservice, über verschiedene Schnitttechniken von Gemüse bis hin zum Check-In eines Gastes und Erstellung einer Reservierung. Man lernt zu dem wie man mit jedem Typ Mensch umzugehen hat damit er glücklich das Hotel verlässt. Und was mein persönliches Highlight ist, Arbeitskollegen werden zu deiner Familie: Man kann sich blind aufeinander verlassen, über jedes Thema sprechen und egal wie stressig die Schicht ist, Zeit für einen Scherz am Rande bleibt immer. Für mich ist die Ausbildung zur Hotelfachfrau der richtige Schritt in die facettenreiche Arbeitswelt.
  • AusbildungsberufHotelfachmann/-frau
  • AusbildungsbetriebH-Hotels.com
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2016
  • AusbildungsortBochum
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenBin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • keine Angaben