FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
  • Industriemechaniker (w/m/d)
  • Gleisbauer (w/m/d)
  • Fachinformatiker Daten- und Prozessanalyse (w/m/d)
  • Systemelektroniker (w/m/d)
  • IT Kauffmann-frau für Digitalisierungsmanagement (w/m/d)
  • Personaldienstleistungskaufmann-frau (w/m/d)
  • Elektroniker für Betriebstechnik (w/m/d)
  • Eisenbahner im Betriebsdienst Lokführer und Transport (w/m/d)
  • Eisenbahner im Betriebsdienst Fahrdienstleiter (w/m/d)
  • Speditionskaufmann-frau (w/m/d)
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?

1. Bewerbung mit vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnis)
2. Prüfung der Unterlagen
3. Einladung zum digitalen Eignungstest
4. Auswertung des Tests
5. Vorstellungsgespräch
6. Medizinische Eignungsuntersuchung (alle Ausbildungsberufe)
7. Psychologische Eignungsuntersuchung (Fahrdienstleiter und Lokführer)

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Am beste so früh wie möglich :) 

Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?

20-25

Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?

Nach dem Eisenbahntarifvertrag 

Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

Das ist je nach Ausbildungsberuf unterschiedlich, für jeden Schulabschluss ist was dabei.

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Sie haben einen festen Ausbilder, der Sie betreut und einen festen Ansprechpartner in der Personalabteilung.

Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?

Ja, alle paar Monate. 

Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?

Das Verkehrsticket bzw. Azubi-Ticket wird komplett vom Arbeitgeber bezahlt. 

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Bei guter Wirtschaftlichenlage und einem guten Abschluss der Ausbildung sind die Chancen sehr hoch, da wir nicht im Übersoll ausbilden. 

Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen?

Die HGK fördert die berufliche Weiterbildung für Mitarbeiter.