FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
  • Fachinformatiker/-in – Systemintegration (Anwendungsentwicklung nur im Rahmen eines dualen Studiums)
  • Fachangestellte(r) für Markt- und Sozialforschung

Als Studierende bei IT.NRW kannst Du dich für folgende Bachelor-Studiengänge bewerben:

  • Informatik an der Hochschule Niederrhein (praktische Ausbildung an den Standorten Düsseldorf oder Köln)
  • Software- und Systemtechnik an der Fachhochschule Dortmund (praktische Ausbildung an den Standorten Düsseldorf oder Münster)
  • Geoinformatik an der Hochschule Bochum (praktische Ausbildung am Standort Düsseldorf)
  • E-Government an der Hochschule Rhein-Waal (praktische Ausbildung am Standort Düsseldorf)
Wie lange dauert die Ausbildung?
Die Regelausbildungsdauer beträgt drei Jahre. Eine Verkürzung der Ausbildung um sechs Monate ist bei guten Leistungen möglich.

Auszubildende/Studierende, die an einer Ausbildung zur Fachinformatikerin/zum Fachinformatiker im Rahmen eines dualen Studiums teilnehmen, haben je nach Studiengang eine verkürzte Ausbildung von zwei Jahren, die Du mit der Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer abschließt. Eine zusätzliche Verkürzung der Ausbildung unserer Dualstudierenden kann nicht erfolgen. Im Anschluss daran wird das Studium weiter in das Berufsleben integriert und endet nach 8 bzw. 9 Semestern mit dem jeweiligen Abschluss zum Bachelor of Science oder Engineering.
Wie lange dauert die Probezeit?
Die ersten drei Monate der Ausbildung gelten als Probezeit.
Wie viele Stunden müssen je Woche gearbeitet werden?
Die regelmäßige wöchentliche Ausbildungszeit beträgt bei den Auszubildenden, die nicht unter das Jugendarbeitsschutzgesetz fallen, 39 Stunden und 50 Minuten.

Bei IT.NRW haben wir flexible Arbeitszeiten, d.h. die Arbeitszeit ist zwischen 6.30 und 20 Uhr selbst planbar.
Gibt es eine Mittagspause?
Die tägliche Mittagspause beträgt bei volljährigen Auszubildenden, 30 Minuten. Diese Zeit wird der täglichen Ausbildungszeit hinzugerechnet. Bei minderjährigen Auszubildenden, die unter das Jugendarbeitsschutzgesetz fallen, beträgt die Mittagspause 60 Minuten. Diese Zeit wird der täglichen Ausbildungszeit ebenfalls hinzugerechnet.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Die Bewerbungsfrist endet am 30.09. des jeweiligen Vorjahres. Bitte die jeweiligen Ausschreibungen beachten.

Wie hoch ist das Ausbildungsentgelt?
Das monatliche Ausbildungsentgelt beträgt ab dem 01.01.2020 für Auszubildende im
1. Ausbildungsjahr: 1.036,82 Euro, im
2. Ausbildungsjahr: 1.090,96 Euro und im
3. Ausbildungsjahr: 1.140,61 Euro.
Wie viele Urlaubstage gibt es pro Jahr?
Unsere Auszubildenden erhalten 30 Tage Erholungsurlaub pro Jahr.
Gibt es einen Zuschuss zu den Fahrtkosten?
Für die tägliche Fahrt zum Ausbildungsbetrieb kann kein Fahrtkostenzuschuss gewährt werden. Ausnahme: Findet ein Ausbildungsabschnitt an einem zusätzlich zu dem im Ausbildungsvertrag benannten Standort des Landesbetriebs statt, gibt es im Einzelfall Sonderregelungen.
Wie hoch sind die vermögenswirksamen Leistungen?
Die Auszubildenden erhalten eine vermögenswirksame Leistung in Höhe von 13,29 Euro monatlich, wenn sie diesen Betrag nach Maßgabe des Vermögensbildungsgesetzes anlegen.
Wo findet der Berufsschulunterricht bzw. die Hochschulzeit statt?
Der Berufsschulunterricht findet in den folgenden Berufsschulen in Düsseldorf statt:

Fachinformatikerinnen und Fachinformatiker:
Heinrich-Hertz-Berufskolleg
Städtische Schule für Elektrotechnik und Chemie – Schule der Sekundarstufe II –
Redinghovenstr. 16
40225 Düsseldorf
Internet: www.hhbk.de

Der Berufsschulunterricht findet in Blockform zu je drei Wochen statt.

Fachangestellte(r) für Markt- und Sozialforschung:
Joseph-Dumont-Berufskolleg
Escher Str. 217
50739 Köln

Der Berufsschulunterricht findet an zwei Tagen in der Woche statt.
Wo findet die schulische Ausbildung der dual Studierenden statt?
Je nach gewähltem Studiengang findet das Studium an der Hochschule Niederrhein, der Fachhochschule Dortmund, der Hochschule Bochum oder der Hochschule Rhein-Waal statt.

Fachinformatikerinnen und Fachinformatiker – Studiengang Geoinformatik:
Hochschule Bochum
Fachbereich Geodäsie
Lennershofstr. 140
44801 Bochum
Internet: www.hochschule-bochum.de

Studiengang Software und Systemtechnik:
Fachhochschule Dortmund
Fachbereich Informations- und Elektrotechnik
Emil-Figge-Straße 44
44227 Dortmund
Internet: www.fh-dortmund.de

Studiengang E-Government:
Hochschule Rhein-Waal
Fakultät Kommunikation und Umwelt
Campus Kamp-Lintfort
Südstraße 8
47475 Kamp-Lintfort
Internet: http://www.hochschule-rhein-waal.de

Die Hochschulzeit findet in der Regel an zwei Tagen die Woche statt.
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Wir bilden für den eigenen Bedarf aus. Über eine Übernahme und damit eine Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses wird jeweils im Einzelfall entschieden.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen