Azubi

Das Azubi-Interview mit Caro - IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin)

  • Name des AuszubildendenCaro
  • Alter des Auszubildenden18 Jahre
  • AusbildungFachinformatiker/in für Systemintegration
  • Ausbildungsjahr1. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Caro:

Ich habe bundesweit nach Ausbildungsplätzen gesucht, da ich ursprünglich aus Sachsen–Anhalt komme. Dabei bin ich über verschiedene Ausbildungsplattformen, unter anderem auch Ausbildung.de, auf den Ausbildungsplatz des ITDZ Berlin gekommen.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Caro:

Von meiner Ausbildung habe ich erwartet so viele Erfahrungen und so viel Wissen wie möglich sammeln zu können, um einen guten Grundbaustein für meinen weiteren Berufsweg zu schaffen. Ich war sehr positiv überrascht! Im ITDZ Berlin kann ich meinen Ausbildungsweg meinen Interessen und Wünschen anpassen, dabei wird sehr individuell auf mich eingegangen, das ist nice!

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Caro:

Es gibt immer Dinge, die einem besser oder schlechter liegen bzw. einfach keinen Spaß machen… aber auch das sind wertvolle Erfahrungen. Das zeigt mir, welche der vielen Richtungen nichts für mich sind. Ehrlich gesagt, sind mir solche Aufgaben aber noch nicht untergekommen. :-)


Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Caro:

Als Auszubildende im ITDZ Berlin wird man in den ersten 3 Wochen der Ausbildung auf das Unternehmen, die wesentlichen Aufgaben des Unternehmens und der einzelnen Bereiche vorbereitet.

Dabei lernte ich die anderen Azubis und die Ausbildungsleitung kennen.

Auch nach der Einführung, wenn es dann in die Fachbereiche geht, wird einem sehr viel Vertrauen und Verantwortung entgegengebracht. Ich wurde von Tag 1 in das Geschehen mit eingebunden, habe wichtige Aufgaben übernommen und tollte Projekte absolviert

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Caro:

Bewirb dich bei uns und sei wie du bist! Zeig dein Interesse an der IT und gib klare Einsichten in deine Persönlichkeit. Frage offen und ehrlich was dich bewegt und scheue nicht, nach den Urlaubstagen oder der Vergütung zu fragen.

Das Azubi-Interview mit Sarah - IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin)

  • Name des AuszubildendenSarah
  • Alter des Auszubildenden22 Jahre
  • AusbildungFachinformatiker/in für Systemintegration
  • Ausbildungsjahr2. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Sarah:

Da ich wusste welche Ausbildung ich suche und auch wo, habe ich bei ausbildung.de einfach nach Ausbildungsplätzen für den Fachinformatiker/Systemintegration in Berlin gesucht. Und ganz oben dabei war das ITDZ.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Sarah:

Ich habe mir erhofft, dass ich schnell Anschluss finde, was bei so vielen Azubis ziemlich schwierig wirkte, aber im Endeffekt war es doch ganz einfach, denn unsere Stärken und Schwächen sind teilweise unterschiedlich, sodass wir uns prima gegenseitig ergänzen und voneinander lernen können.

Außerdem habe ich mir gewünscht genau den IT-Bereich zu finden, der mir am meisten liegt, was hier im ITDZ einem ermöglicht wird, da man viele unterschiedliche IT-Bereiche durchlaufen kann und die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass man auch das richtige findet.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Sarah:

Ich hatte bisher viele Aufgaben und sie haben mir alle Spaß gemacht, klar gab es dann zwischendurch doch mal die ein oder andere Aufgabe, die nicht so toll war. Aber genau das ist das gute am ITDZ, man kann mit etwas selbstinitiative seinen Werdegang und somit auch die Aufgaben selbst bestimmen.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Sarah:

Ja, sehr sogar. Mit am besten fand ich die ersten 3 Wochen, in denen wir die anderen Auszubildenden und auch das Haus näher kennengelernt haben. Aber auch kleine Schulungen gab es zwischendurch, sodass auch die ohne wirkliches Vorwissen gut vorbereitet sind für den Start in die Ausbildung.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Sarah:

Zeigt euch so wie ihr seid und traut euch eure Interessen und Ziele klar auszusprechen, nur so können im Bewerbungsverfahren gute Entscheidungen getroffen werden.

Das Azubi-Interview mit Samer - IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin)

  • Name des AuszubildendenSamer
  • Alter des Auszubildenden16 Jahre
  • AusbildungFachinformatiker/in
  • Ausbildungsjahr1. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Samer:

In Korporation mit BQN (Berlin Braucht Dich) wurde ein Infotag veranstaltet, daraufhin habe ich mich beworben.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Samer:

Ich habe erwartet, dass ich in eine große Gruppe komme, eine kurze Einweisung bekomme und es dann Los geht. Ganz im Gegenteil, wir hatten erst 3 Einführungswochen und das war mein Wunsch.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Samer:

Besonders cool waren die Außeneinsätze. Es gibt natürlich auch Aufgaben, die nicht so viel Spaß machen, aber das gehört dazu.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Samer:

Ich habe mich sehr wohl gefühlt, alle waren nett und freundlich. Wenn ich nicht weiter gekommen bin war immer jemand da.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Samer:

Informiere dich über das Unternehmen, zeig Interesse und verkauf dich gut.

Das Azubi-Interview mit Max - IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin)

  • Name des AuszubildendenMax
  • Alter des Auszubildenden20 Jahre
  • AusbildungFachinformatiker/in für Systemintegration
  • Ausbildungsjahr1. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Max:

Über ausbildung.de habe ich einen Test gemacht, welche Ausbildung gut zu mir passt und darunter befand sich Wirtschaftsinformatik (duales Studium) und Fachinformatiker. Ich habe mich dann, nach abwägen der Möglichkeiten, für die Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration entschieden.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Max:

Ich habe erwartet, dass ich in einen großen Topf mit verschiedenen Azubis gesteckt werde und ich dann darin untergehe und mich erst hoch kämpfen muss, um zu zeigen, dass ich auch was kann. Gewünscht habe ich mir, dass es nicht so sein wird. Der Wunsch hat sich erfüllt und es war viel entspannter als gedacht. Man wird zwar mit anderen Azubis zusammengewürfelt, aber es wird darauf geachtet, dass sich gute Teams bilden und man in diesen Teams seine Stärken erweitern kann.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Max:

Natürlich macht man nicht immer die Dinge, die einem zu 100 % Spaß machen. Aber man kann seinen Werdegang gut beeinflussen und bekommt so die Möglichkeit bestimmte Schwerpunkte zu entwickeln.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Max:

Vor allem von den ersten 3 Wochen bin ich sehr beeindruckt. Man wird langsam in das Unternehmen eingeführt, lernt die anderen Azubis, durch von den Azubis des vorherigen Jahrganges organisierte Spiele, kennen und bekommt kleine Schulungen, die alle Azubis auf den gleichen Wissenstand bringen.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Max:

Zeigt während eurer Bewerbung, wofür ihr euch interessiert und haltet euch nicht zurück. Seid so, wie ihr seid, denn so kann im Bewerbungsverfahren gut und ausgiebig eine Entscheidung getroffen werden.