FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bietet das Landratsamt Ortenaukreis an?

Unsere Ausbildungsangebote:

• Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)
• Straßenwärter (m/w/d)
• Vermessungstechniker (m/w/d)
• Fachinformatiker (m/w/d)
• Winzer (m/w/d)
• Kaufmann für Tourismus und Freizeit (m/w/d)

Unsere duale Studienangebote:

• Soziale Arbeit (Bachelor of Arts)
• BWL-Tourismus (Bachelor of Arts)
• Bauingenieurwesen | Öffentliches Bauen (Bachelor of Engineering)
• Public Management (Bachelor of Arts)

• Digitales Verwaltungsmanagement (Bachelor of Arts)
• Informatik (Bachelor of Science)
• Sozialwirtschaft (Bachelor of Arts)
• BWL-Personalmanagement (Bachelor of Arts)

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Du hast verschiedene Möglichkeiten, Dich bei uns zu bewerben. Per E-Mail oder mit einer herkömmlichen Bewerbungsmappe. Außerdem kannst Du Dich über unser Bewerberportal www.og-jobs.de nicht nur über unsere Ausbildungsberufe und Studiengänge informieren, sondern Dich bei Interesse direkt online bewerben. Dies erleichtert uns die Kommunikation mit Dir.
Zu einer vollständigen Bewerbung gehören ein Anschreiben, Lebenslauf (tabellarisch) und Zeugnisse, welche den Lebenslauf lückenlos belegen.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Bewerbungsschluss für die Ausbildungsberufe ist der 30. September des Jahres vor Beginn der Ausbildung. Für unsere Studiengänge ist am 31. Oktober des Jahres vor Beginn des Studiums Bewerbungsschluss.
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
Dies ist jährlich unterschiedlich, da wir die Ausbildungs- und Studienstellen bedarfsgerecht ausschreiben.
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Die Vergütung der Ausbildung- und Studienstellen richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des  öffentlichen Dienstes (TVAöD). Die jeweils aktuelle Vergütung kannst Du dem Stellenangebot entnehmen.
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

Voraussetzungen für unsere Ausbildungsberufe sind folgende:

• Verwaltungsfachangestellter (m/w/d): mindestens sehr guter Hauptschulabschluss oder gute Mittlere Reife
• Straßenwärter (m/w/d): Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife
• Vermessungstechniker (m/w/d): sehr guter Hauptschulabschluss oder gute Mittlere Reife
• Fachinformatiker (m/w/d): gute Mittlere Reife und Berufskolleg Technik und Medien oder Fachhochschulreife
• Hauswirtschafter (m/w/d): Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife
• Winzer (m/w/d): Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife

Voraussetzungen für unsere Studiengänge sind folgende:

• Soziale Arbeit: Fachhochschulreife (mit Studierfähigkeitstest) oder Abitur 
• BWL-Tourismus: Fachhochschulreife (mit Studierfähigkeitstest) oder Abitur  
• Bauingenieurwesen | Öffentliches Bauen: Fachhochschulreife (mit Studierfähigkeitstest) oder Abitur

• Informatik: Fachhochschulreife (mit Studierfähigkeitstest) oder Abitur

• Public Management: Fachhochschulreife oder Abitur

• Digitales Verwaltungsmanagement: Fachhochschulreife oder Abitur

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
Neben der Ausbildungsleistung stehen unseren Auszubildenden die Ausbilder/Ausbilderinnen der jeweiligen Fachämter zur Seite.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Ja, die Auszubildenden erhalten während ihrer Ausbildung regelmäßig Feedbackgespräche von den zuständigen Ausbildern/Ausbilderinnen.
Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?
Die Auszubildenden und Studierenden erhalten monatlich vermögenswirksame Leistungen sowie einmal jährlich eine Sonderzahlung.
Gibt es die Möglichkeit, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?
Bei den dualen Studiengängen ist grdstzl. ein Auslandssemester möglich. Genaueres kannst Du den jeweiligen Stellen entnehmen.
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Wir bilden generell bedarfsgerecht aus. Die Aussichten auf eine dauerhafte Übernahme nach der Ausbildung sind also sehr gut!
Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen? Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?
Verwaltungsfachangestellte können sich nach einer praktischen Bewährungszeit von mindestens drei Jahren zur Fortbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt/-in bewerben.
Besonders befähigte Straßenwärter/-innen haben die Möglichkeit Straßenmeister/-in zu werden.
Nach deiner Ausbildung zur/zum Forstwirt/-in kannst du nach zweijähriger Berufstätigkeit die Forstwirtschaftsmeisterprüfung ablegen.
Auch als Fachinformatiker hast du zahlreiche Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten.  

Weitere Informationen hierzu findest du auch in unserem Bewerberportal www.og-jobs.de
Bieten Sie für das duale Studium Public Management Praktikumsplätze für das Einführungspraktikum an?
Für das duale Studium Public Management bieten wir jährlich sowohl Praktikumsplätze für das Einführungspraktikum, als auch für die zweite Praxisphase des Studiums an.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen