Wusstest du schon, dass...

wir noch freie Ausbildungsstellen in folgenden Bereichen haben? - Industriekaufmann/-frau - Mechatroniker/in - Informatikkaufmann/-frau Bewirb Dich jetzt unter https://www.laserline.de/de/karriere/auszubildende.html

Ausbildung bei Laserline GmbH

  • Name Laserline GmbH
  • Anschrift Fraunhofer Straße, 56218 Mülheim-Kärlich
  • Telefon +49 2630 964 0
  • Gründungsjahr 1997
  • Mitarbeiter 320
  • Branche Elektro / Elektronik, Maschinen- / Anlagenbau

Wir bilden sowohl im kaufmännischen und technischen Bereich, sowie in Informatik-Berufen für unseren eigenen Fachkräftebedarf aus. Unser Ziel ist es, Auszubildende nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung in ein festes Arbeitsverhältnis zu übernehmen.

Das erwarten wir:

- Hohes Engagement verbunden mit Interesse an Technik und Innovation
- Gute bis sehr gute Abschlussnoten
- Hohe Motivation und die Bereitschaft, sich neuen Aufgaben zu stellen

Das bieten wir:

- Eine strukturierte Ausbildung im technischen oder kaufmännischen Umfeld
- Engagierte Ausbildungsbetreuer in allen Abteilungen
Unterstützung bei kniffligen Aufgabenstellungen in der Berufsschule
- Innerbetrieblichen Englischunterricht
- Spaß bei gemeinsamen Azubi-Teamevents
- Geldprämien bei guten schulischen Leistungen
- Übernahmeoption nach erfolgreicher Ausbildung


Laserline zählt zu den Pionieren der Diodenlasertechnologie und hat entscheidend zum Durchbruch dieses Lasertyps beigetragen. Gegründet 1997, ist das Unternehmen binnen weniger Jahre zu einem international führenden Entwickler und Hersteller von Diodenlasern für Industrieanwendungen avanciert. Weltweit sind bisher rund 4.500 Laserline Diodenlaser ausgeliefert worden. Laserline beschäftigt aktuell 320 Mitarbeiter und verfügt über internationale Niederlassungen auf dem amerikanischen Kontinent (USA, Brasilien) und in Asien (Japan, China, Südkorea) sowie Vertriebspartner in Europa (Frankreich, Italien, Großbritannien) und im asiatisch-pazifischen Raum (Indien, Taiwan, Australien). Das deutsche Unternehmen ist auf nachhaltiges Wachstum ausgerichtet und hat mit der Errichtung eines umfangreichen Gebäudekomplexes auf dem Firmengelände in Mülheim-Kärlich bei Koblenz schon Voraussetzungen für die Erweiterung von Entwicklung und Produktion geschaffen.

Diodenlaser von Laserline sind in unterschiedlichsten Branchen und Anwendungsbereichen zu finden. Ein typisches Einsatzgebiet sind klassische Verfahren der Metallbearbeitung wie etwa Schweißen, Hartlöten, Härten oder Entfestigen sowie das Realisieren bzw. Reparieren von Beschichtungen. Darüber hinaus haben sich die Laserline Diodenlaser auch im Kunststoffschweißen sowie in neueren Fertigungsverfahren wie dem Additive Manufacturing (Metall-3D-Druck) oder dem Schweißen von Faserverbundstoffen etabliert. Die Anwender stammen vor allem aus der Automobilindustrie, dem Maschinen- sowie dem Werkzeug- und Formenbau. Auch in Luft- und Raumfahrt- sowie Schwerindustrie kommen Laserline Diodenlaser zum Einsatz.