Studenten

Das Studenten-Interview mit Verena - Marc O'Polo International GmbH

  • Name des StudentenVerena
  • Duales StudiumApprentice as Trade Administrator in Wholesale Business

Ausbildung.de:

Beschreibe Deine Ausbildung bei MARC O‘POLO in maximal 3 Sätzen.

Verena:

Abwechslung, Verantwortung und Spaß sind seit Beginn meiner Ausbildung Teil eines jeden Arbeitstages. Die Offenheit, Natürlichkeit und das „Du“ durch alle Hierarchiestufen sind für mich etwas Schönes, was die Zusammenarbeit besonders macht. Zusätzlich habe ich aufgrund des zweimonatigen Abteilungswechsels die Möglichkeit, Prozesse und Abläufe des Unternehmens aus verschiedensten Blickwinkeln kennenzulernen.

Ausbildung.de:

Wann startet Dein Tag und was tust Du morgens im Office als erstes? Hast Du ein Ritual?

Verena:

Mein Arbeitstag beginnt, immer abhängig von der Ausbildungsabteilung, zwischen 8.00-9.00 Uhr.

Ausbildung.de:

Wie bist Du zu MARC O‘POLO gekommen?

Verena:

Die Ausbildung zur Handelsfachwirtin im Großhandel habe ich auf der Ausbildungsmesse „Stuzubi“ in Rosenheim für mich entdeckt. Nach einem einwöchigen Praktikum im Vertriebsinnendienst habe ich mich dazu entschlossen, meine Ausbildung bei MARC O‘POLO zu absolvieren und der Universität den Rücken zu kehren.

Ausbildung.de:

Was war bisher Dein schönster Moment bei MARC O‘POLO?

Verena:

Mein bisher schönster Moment bei MARC O‘POLO war, einen Teil der Präsentation beim Kollektionstraining übernehmen zu dürfen. Mir wurde die Verantwortung übertragen, unsere Kunden hinsichtlich der Warenkunde für die neue Kollektion zu schulen.

Ausbildung.de:

Warum sollte sich jemand für eine Ausbildung/ein Duales Studium bei MARC O‘POLO entscheiden?

Verena:

Der tagtägliche Umgang mit der Kollektion, sei es vor oder während der Produktion oder später im Vertrieb, das gute Arbeitsklima, die vielen Seminare und Schulungen, das Freizeitangebot im Health Club, die Fashion Show und andere Firmenevents machen MARC O‘POLO für mich zu einem attraktiven Arbeitgeber. Zudem ist die Ausbildung zur Handelsfachwirtin im Großhandel eine sehr gute Möglichkeit für alle diejenigen, die nach dem Abitur direkt in den Beruf einsteigen möchten.

Ausbildung.de:

Was gefällt Dir am Standort Rosenheim am meisten?

Verena:

Die Nähe zu den Bergen, die Überschaubarkeit der Stadt und der kurze Weg nach Italien gefallen mir am Standort Rosenheim am besten

Das Studenten-Interview mit Karen - Marc O'Polo International GmbH

  • Name des StudentenKaren
  • Duales StudiumApprentice as Bachelor of Arts (B.A.) Taxes I Auditing

Ausbildung.de:

Beschreibe Deine Ausbildung bei MARC O’POLO in maximal 3 Sätzen.

Karen:

Ich mache bei MARC O’POLO ein duales Studium mit dem Schwerpunkt Steuern und Prüfungswesen. Dabei arbeite ich in den Praxisphasen in den Bereichen Finance und Controlling im Headquarter mit und erstelle dort u.a. Monats- und Jahresabschlüsse. In den Theoriephasen bin ich an der dualen Hochschule in Villingen-Schwenningen und lerne dort die Hintergründe und rechtlichen Grundlagen, die ich für meine tägliche Arbeit brauche.

Ausbildung.de:

Wann startet Dein Tag und was tust Du morgens im Office als erstes? Hast Du ein Ritual?

Karen:

Ich starte um 08:00 Uhr in den Arbeitstag und bespreche mit meiner Ausbildungsbeauftragten, was zu tun ist. Da ich ständig wechselnde Aufgaben bzw. nur monatlich / quartalsweise / jährlich wiederholende Aufgaben habe, gibt es bis jetzt kein festes Ritual.

Ausbildung.de:

Wie bist Du zu MARC O’POLO gekommen?

Karen:

Ein Freund hat mir begeistert von seinem dualen Studium bei MARC O’POLO erzählt. Das hat mich motiviert, mich ebenfalls dort zu bewerben. Nach zwei Vorstellungsgesprächen und einem Einstellungstest habe ich dann die Zusage bekommen!

Ausbildung.de:

Was war bisher Dein schönster Moment bei MARC O’POLO?

Karen:

Gemeinsam mit meiner Ausbildungsbeauftragten nach vielen Stunden Arbeit den Jahresabschluss einer Gesellschaft des MARC O’POLO Konzerns fertig zu stellen.

 

Ausbildung.de:

Warum sollte sich jemand für eine Ausbildung/ein Duales Studium bei MARC O’POLO entscheiden?

Karen:

MARC O’POLO ist ein toller Arbeitgeber, der einem nicht nur durch die Mitarbeit in den Abteilungen sondern auch bei verschiedenen Azubiprojekten die Möglichkeit gibt, über sich selbst hinauszuwachsen. Durch die familiäre Atmosphäre, die im ganzen Unternehmen herrscht, habe ich mich gleich sehr wohl und aufgenommen gefühlt. Bei den vielen Sportangeboten oder Betriebsveranstaltungen lernt man schnell andere Abteilungen und neue Kollegen kennen.

Ausbildung.de:

Was gefällt Dir am Standort Rosenheim am meisten?

Karen:

Ich liebe die Berge! Ansonsten gefällt mir vor allem die Vielfältigkeit: Die vielen Badeseen in und um Rosenheim bringen Abkühlung im Sommer, die Innenstadt ist perfekt zum Shoppen und wenn man am Wochenende mal raus will sind der Chiemsee, München oder Salzburg nicht weit.