Azubi

Das Azubi-Interview mit Alessa B. - Müller Holding GmbH & Co. KG

  • Name des AuszubildendenAlessa B.
  • Alter des Auszubildenden23 Jahre
  • AusbildungKauffrau/-mann für Büromanagement
  • Ausbildungsjahr zur Zeit des Interviews3. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Welche Stationen und Tätigkeiten durchläufst du in deiner Ausbildung?

Alessa B.:

Während der Ausbildung durchlaufe ich viele Abteilungen in unserer Zentrale in Ulm-Jungingen. Ich war bisher in der Marketingabteilung, im Rechnungswesen, im Einkauf, im Personalwesen, in unserem internen Architekturbüro und natürlich im Vertrieb. Zu meinen Tätigkeiten zählen dort beispielsweise die Werbemaßnahmen für Filialaktionen, die Rechnungsprüfung, die Vorbereitung von Lieferantengesprächen und das Vorbereiten von Verträgen. Um das Umgesetzte auch in der Anwendung zu sehen, steht mir noch ein Filialeinsatz bevor, auf den ich mich schon sehr freue.

Ausbildung.de:

Was gefällt dir besonders an deiner Ausbildung?

Alessa B.:

Besonders an meiner Ausbildung gefällt mir die abwechslungsreiche Arbeit und dass die Firma Müller es ermöglicht in viele verschiedene Betriebsbereiche reinzuschauen. Dadurch kann ich herausfinden, welcher Bereich für mich nach Abschluss der Ausbildung geeignet ist. Zudem wurde es mir ermöglicht an vielen Seminaren teilzunehmen. Es gab ein Präsentationstraining welches mir bereits in der Berufsschule weitergeholfen hat und durch das Telefontraining gehe ich souveräner mit schwierigen Gesprächspartnern sowohl beruflich als auch privat um.

Ausbildung.de:

Wie sieht eine typische Arbeitswoche bei dir aus?

Alessa B.:

Ich unterstütze meine Kollegen bei der täglich anfallenden Arbeit, welche je nach Bereich unterschiedlich ist. Zusätzlich arbeite ich an eigenen Projekten, die mir von meinen Kollegen übergeben werden. Die Theorieinhalte erhalte ich zwei Mal pro Woche in der Berufsschule.

Ausbildung.de:

Welchen Tipp würdest Du zukünftigen Auszubildenden mit auf den Weg geben?

Alessa B.:

Mein Tipp für zukünftige Auszubildende ist es, geht zuversichtlich und motiviert an die Aufgaben ran, dann sind sie zu meistern. Mir half auch ein Notizbuch, um meine Arbeitsabläufe während der Ausbildung zu notieren.

Ausbildung.de:

Wo siehst du dich in der Zukunft? Hast du schon Pläne, wo es nach der Ausbildung hingeht?

Alessa B.:

Nach meiner Ausbildung werde ich im Einkauf übernommen.

Das Azubi-Interview mit Angelo G. - Müller Holding GmbH & Co. KG

  • Name des AuszubildendenAngelo G.
  • Alter des Auszubildenden22 Jahre
  • AusbildungKaufmann/-frau im Einzelhandel
  • Ausbildungsjahr zur Zeit des Interviews2. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Warum hast Du Dich für diesen Ausbildungsberuf bei Müller entschieden?

Angelo G.:

Solange ich zurückdenken kann, bin ich bei Müller Kunde gewesen. Ob Drogerie- oder Parfümerieartikel, Spiel- oder Schreibwaren oder gar Multimedia-Artikel, man kann für jeden Anlass etwas finden. Kein Wunder also, dass die Ausbildung bei einer solchen Sortimentsvielfalt so spannend und abwechslungsreich ist und Müller zu den TOP-100-Arbeitgebern Deutschlands zählt. Ich kaufe schon immer gerne bei Müller ein! Wieso sollte ich dann hier auch nicht arbeiten wollen?

Ausbildung.de:

Wie verlief der Bewerbungsprozess?

Angelo G.:

Vor meiner Ausbildung war ich bei Müller zwei Jahre als Aushilfe in der Multimedia-Abteilung und an der Kasse tätig. Dadurch konnte ich bereits viele wertvolle Erfahrungen sammeln, die meine Entscheidung bei Müller arbeiten zu wollen nur bekräftigten. Zudem erlaubte mir diese Aushilfstätigkeit, mich nicht mehr persönlich vorstellen zu müssen. So musste ich nur noch meine Bewerbung abgeben und einen schriftlichen Einstellungstest absolvieren. Bereits wenige Wochen später konnte ich mich über eine Zusage freuen!

Ausbildung.de:

Inwieweit hat sich Dein Alltag durch die Ausbildung verändert?

Angelo G.:

Ich muss zugeben, dass ich früher ziemlich schüchtern war. So habe ich mich nur selten getraut auf fremde Menschen zuzugehen. Durch den täglichen Kundenkontakt bei Müller bin ich viel offener und selbstbewusster geworden. Heute habe ich große Freude daran, auf Kunden zuzugehen und diese zu beraten. Auch der offene Umgang mit meinen Arbeitskollegen finde ich einfach super. Darüber hinaus konnte ich aber auch Eigenschaften wie Eigenständigkeit und Verantwortungsbewusstsein stark weiterentwickeln. Dies ermöglichte es mir z.B. meine erste eigene Wohnung zu beziehen.

Ausbildung.de:

Was gefällt Dir besonders an Deiner Ausbildung?

Angelo G.:

Mein Aufgabenfeld ist ziemlich groß und abwechslungsreich, sodass es mir nie langweilig wird: Von der Kassiertätigkeit und dem Verräumen von Ware, über das Durchführen von Inventuren bis hin zum Erfassen von Kassenabschöpfungen und dem Schreiben von Tagesplänen. Aber auch das kollegiale Arbeitsumfeld und der Kontakt mit den Kunden bereiten mir jeden Tag aufs Neue Freude. Besonders gut gefällt mir aber, dass ich in meiner Arbeit viel Eigeninitiative und Kreativität einbringen kann. So liegt mir meine eigene zugewiesene Abteilung besonders am Herzen, da ich hier viel Gestaltungsspielraum habe.

Ausbildung.de:

Welchen Tipp würdest Du zukünftigen Auszubildenden mit auf den Weg geben?

Angelo G.:

Denkt gut darüber nach, was euch wirklich Spaß macht und wo eure Stärken liegen. Informiert euch vorab über den Beruf und den Ausbildungsbetrieb. Ein Praktikum hilft euch bei eurer Entscheidung!