Lavesallee 6
30169 Hannover
  • Gründungsjahr
    1946
  • Mitarbeiter
    etwa 240.000
  • Umsatz
    Handeln im Rahmen der Daseinsvorsorge ohne Gewinnerzielungsabsicht
  • Branche
    Baugewerbe / Architektur, Bildung, Design, Elektro/Elektronik, Energiewirtschaft, Forschung, Gastronomie / Tourismus, Gesundheit, Handwerk, IT / EDV, Kunst / Kultur / Freizeit, Logistik / Verkehr, Maschinen- / Anlagenbau, Medien, Medizin, Metallverarbeitung, Öffentlicher Dienst, Personalwesen, Soziales, Lebensmittel, Sport, Biologie, Bergbau, Informatik, KFZ, Tourismus, Umwelt, Systemgastronomie, Architektur, Büro, Finanzen, Ingenieurdienstleistungen, Agrarwesen, Bibliothekswesen

Ausbildung bei Land Niedersachsen

Niedersachsen ist der größte Arbeitgeber in Niedersachsen. Wir sind in jeder Region des Landes mit Dienststellen präsent - vom Harz bis zur Nordsee. Mit über 80 Ausbildungen, Stipendienprogrammen und dualen Studiengängen bieten wir eine große Vielfalt für Nachwuchskräfte. Aber auch Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen finden bei uns eine beachtliche Bandbreite interessanter Beschäftigungsmöglichkeiten.

Es gibt viele unterschiedliche Behörden und Dienststellen, mit einer großen Vielfalt an Aufgaben, beispielsweise bei der Polizei oder der Justiz, in Schulen oder Finanzämtern, im IT-Bereich oder in der Straßenbauverwaltung, im Bereich Landwirtschaft und Verbraucherschutz oder Jugend und Soziales, bei der Mitwirkung an EU-Förderprogrammen oder der Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen.

Die Möglichkeiten von unterschiedlichen Arbeitszeitmodellen, dadurch die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege und flexible Arbeitsformen (wie z. B. Telearbeit, Homeoffice, o. ä.) machen den Arbeitgeber Land Niedersachsen so attraktiv und innovativ.

In unserem Karriereportal (www.karriere.niedersachsen.de) sind Stellenangebote, Ausbildungsplätze, duale Studiengänge und Vorbereitungsdienste aus allen Bereichen der Landesverwaltung zu finden.

Durchstarten beim Land Niedersachsen? - Klar!

Auszeichnungen

Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege
unterschiedliche Arbeitszeitmodelle
flexible Arbeitsformen (z. B. Telearbeit oder Homeoffice)