FAQ
Welche Ausbildungen bieten Sie an?

Wir bieten in der Regel Ausbildungsstellen überwiegend in technischen Berufen an. Die Ausschreibung einer Ausbildungsstelle ist abhängig von der Kapazitäten in dem jeweiligen Fachbereich. Folgende Ausbildungsstellen werden beim Niersverband angeboten:

  • Bauzeichner (m/w/d)
  • Elektoniker (m/w/d)
  • Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)
  • Fachinformatiker (m/w/d) Systemintegration oder Anwendungsentwicklung
  • Industriemechaniker (m/w/d)
  • Informatikkaufmann (m/w/d)
  • Metallbauer (m/w/d) FachrichtungKonsturktionstechnik
  • Geomatiker (m/w/d)
  • Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)
  • Wasserbauer (m/w/d)
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
  1. Eingang Bewerbungen
  2. Durchsicht der Bewerbungen durch die Fachabteilungen
  3. Termin zu einem Einstellungstest
  4. Auswertung der Tests
  5. Termin zum Vorstellungsgespräch
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Die Bewerbungsfristen werden in den Stellenanzeigen immer angegeben. Für den Ausbildungsbeginn 2021 werden Bewerbungen vom 17.08.2020 bis zum 16.10.2020 akzeptiert.

Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?

Die Anzahl der verfügbaren Ausbildungsstellen ist jedes Jahr anders. Für 2021 werden fünf Ausbildungsplätze angeboten:

  • Metallbauer (m/w/d) Fachrichtung Konstruktionstechnik in Kevelaer
  • Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d) in Mönchengladbach-Neuwerk
  • Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d) in Geldern
  • Bauzeichner (m/w/d)
  • Fachinformatiker (m/w/d) Systemintegration
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?

Die Ausbildungsvergütung ist im Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst geregelt.

  1. Ausbildungsjahr 1.018,26€
  2. Ausbildungsjahr 1.068,20€
  3. Ausbildungsjahr 1.114,02€
  4. Ausbildungsjahr 1.177,59€
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Im Laufe der gesamten Ausbildung werden die Auszubildenden beim Niersverband vom jeweiligen Ausbilder betreut. Unabhängig davon welches Thema anfällt, der Ausbilder hat immer ein offenes Ohr. Zusätzlich befindet sich in der Personalabteilung ein Ausbildungsbeauftragter, der ebenfalls bei Fragen zur Verfügung steht.

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Sehr gut! Es wird im Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst klar definiert, dass Auszubildende nach erfolgreichem Abschluss in ein befristetes Anschlussjahr übernommen wird. Der Niersverband folgt dem Grundprinzip Fachkräfte und vor allem gute Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen zu binden. Daher ist die Wahrscheinlichkeit übernommen zu werden sehr groß.

Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?

In Absprache mit dem Vorgesetzten werden Potenziale ermittelt und an die Personalabteilung übermittelt, so dass gute und motivierte Mitarbeiter in ihrem Karriereweg vom Niersverband unterstützt werden. Auch Anfragen von Mitarbeitern werden berücksichtigt und in Abstimmung mit dem Vorgesetzten werden fördernde Maßnahmen eingeleitet. Der Niersverband rekrutiert seine Mitarbeiter, bildet sie aus, formt sie und setzt sie in wichtigen Positionen ein. Sehr viele Mitarbeiter haben sich beim Niersverband zum Abwassermeister (m/w/d), Techniker (m/w/d) oder sogar zum Ingenieur (m/w/d) weiterentwickelt.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen