FAQ
Welche Ausbildungen bieten Sie an?
  • Kauffrau/-mann für Büromanagement (m/w/d)
  • Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation (auch mit Zusatzqualifikation) (m/w/d)
  • Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel  (auch mit Zusatzqualifikation) (m/w/d)
  • Medienkauffrau/-mann Digital und Print (m/w/d)
  • Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)
  • Fachlagerist (m/w/d)
  • Kauffrau/-mann im E-Commerce (m/w/d)
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Wenn Sie sich für eine Ausbildungsstelle bei uns interessieren, senden Sie uns Ihre Bewerbung inklusive Kopien aller Abschlusszeugnisse, Lebenslauf sowie eventuelle Praktikumsbescheinigungen. Geeignete Bewerber erhalten bei einem persönlichen Vorstellungsgespräch die Möglichkeit uns von sich zu überzeugen. In der Regel ist ein eintägiges Praktikum in unserer Ausbildungsstätte vor Beginn der Ausbildung zu absolvieren.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Sie können sich über das ganze Jahr bei uns bewerben. Im Normalfall werden die Stellen für die Ausbildungsplätze im Frühjahr vergeben. Ausbildungsbeginn ist immer im September.
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
Je nach Bedarf stellen wir zwischen 3 und 5 Auszubildende jährlich ein.
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Die Ausbildungsvergütung bei der Dr.-Ing. Paul Christiani GmbH & Co. KG  richtet sich nach den geltenden Tarifverträgen.
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
Schulabschluss mittlerer oder höherer Bildungsabschluss mit mindestens der Note befriedigend in den Kernfächern Deutsch, Englisch und Mathematik.
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
Unsere Auszubildenden durchlaufen während ihrer Ausbildung nahezu alle Abteilungen im Unternehmen. In jeder Abteilung gibt es einen Ausbildungsverantwortlichen, der die Arbeiten anhand des Ausbildungsrahmenplans jedes einzelnen Ausbildungsberufes festlegt. Der Ausbildungsverantwortliche begleitet, unterstützt und fördert die Auszubildenden bei ihrem Lernprozess. Neben den Ausbildungsverantwortlichen in den Abteilungen, gibt es einen abteilungsübergreifenden Ausbilder, welcher als Ansprechpartner stets herangezogen werden kann.
Ebenso unterstützen sich die Auszubildenden untereinander - gerade bei den gemeinsamen Azubi-Projekten oder abteilungsübergreifenden Projekten oder Veranstaltungen.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Während der Praxisphase im Betrieb wird am Ende jeder Abteilung ein Feedbackgespräch durchgeführt. Dieses dient zur Kontrolle des Ausbildungserfolges in der Abteilung. Je nach Ausbildungsberuf wird die gleiche Abteilung mehrmals besucht.
Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?
Für den Besuch der Berufsschule werden anfallende Fahrt- beziehungsweise Übernachtungskosten übernommen.
Alle Arbeitnehmer sowie Auszubildende erhalten einen Zuschuss für den Arbeitsweg. Die Höhe des Zuschusses ist abhängig vom Wohnort des Arbeitnehmers oder Auszubildenden.

Generell werden den Auszubildenden alle Kosten, die zum Zwecke der Ausbildung dienen, übernommen (Lehrbücher, Klassenfahrten, etc.).
Gibt es die Möglichkeit, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?
Motivierten Auszubildenden wird ein Auslandsaufenthalt bei guten Leistungen gewährt. Falls nicht bereits von der Berufsschule vorgesehen, werden Möglichkeiten beispielsweise über die IHK angeboten. Anfallende Kosten werden ebenfalls übernommen.
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Je nach Bedarf stehen die Chancen als Auszubildender übernommen zu werden sehr gut. Die Dr.-Ing. Paul Christiani GmbH & Co. KG bildet bereits seit Jahrzenten mit dem Ziel auf eigene Nachwuchstalente aus.
Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen? Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?
Bei guten Leistungen werden verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten. Hierbei werden verschiedene berufsbegleitende Modelle und Bildungsgrade unterstützt. Ehemalige Auszubildende besetzen heute leitende Stellen im Unternehmen.