Häufige Fragen zur Ausbildung – Polizei Baden-Württemberg

Wo erhalte ich für meine Bewerbung die notwendigen Formulare?

Die Bewerbungsunterlagen erhältst du hier https://www.polizei-der-beruf.de/downloads/ oder bei deiner zuständigen Einstellungsberatung hier https://www.polizei-der-beruf.de/kontakt/

Welchen Bildungsabschluss benötige ich für eine Einstellung bei der Polizei Baden-Württemberg?

Für eine Einstellung im mittleren Polizeivollzugsdienst: mindestens einen mittleren Bildungsabschluss (beziehungsweise ein als gleichwertig anerkannter mittlerer Bildungsabschluss), Notendurchschnitt mindestens 3,2 oder besser. Höherer Bildungsabschluss (Abitur, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss), kein Mindestnotenschnitt erforderlich.

Für eine Einstellung im gehobenen Polizeivollzugsdienst: höherer Bildungsabschluss (Abitur, Fachhochschulreife oder oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss), Notendurchschnitt mindestens 3,0 oder besser.

Wann muss ich meine Bewerbung abgeben?
Deine Bewerbung und die notwendigen Formulare müssen spätestens am Tag des Bewerbungsschlusses bei deiner zuständigen Einstellungsberatung sein. Den­ke des­halb recht­zei­tig dar­an, dei­ne Be­wer­bung ab­zu­ge­ben.
Wie viele Ausbildungsstellen werden bei Ihnen ausgeschrieben?

Zur Einstellung im Juli und September 2022 wird es insgesamt 1340 Ausbildungs- und Studienplätze geben.

Benötige ich für die Einstellung einen Führerschein?

Volljährige Bewerberinnen und Bewerber für den mittleren und gehobenen Polizeivollzugsdienst haben am Einstellungstag die Berechtigung zum Führen von Kraftfahrzeugen der Fahrerlaubnis Klasse B nachzuweisen.
Bewerberinnen und Bewerber, die am Einstellungstag das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, erbringen den Nachweis durch Vorlage einer Prüfbescheinigung für das „Begleitete Fahren ab 17 Jahren“.

Hast du dich für den mittleren Polizeivollzugsdienst beworben, bist aber am Einstellungstag noch nicht 17 Jahre alt, musst du die Prüfbescheinigung für das "Begleitete Fahren ab 17 Jahren" spätestens zum Ende des achten Monats des Ausbildungsabschnitts "Basiskurs" vorlegen.

Wenn du dich für den gehobenen Polizeivollzugsdienst beworben hast, aber am Einstellungstag noch nicht 17 Jahre alt bist, musst du die Prüfbescheinigung für das "Begleitete Fahren ab 17 Jahren" spätestens zum Ende des sechsten Monats der Vorausbildung vorlegen.
Ausnahmen von der Vorlagefrist sind in begründeten Einzelfällen möglich und werden von der Einstellungsbehörde zunächst geprüft. Die Fahrerlaubnis der Klasse B benötigst du aber in jedem Fall.

Wie läuft der Auswahltest ab?
In­for­ma­tio­nen zum In­halt des Aus­wahl­tests gibt es hier:

https://www.polizei-der-beruf.de/faq/faq-auswahlverfahren/