Ausbildung.de und seine Partner verarbeiten Daten zu Analyse und Marketingzwecken innerhalb und außerhalb dieser Plattform. Mehr erfahren / anpassen
FAQ
Wie lange dauert die Ausbildung oder das DH-Studium?

Das ist vom jeweiligen Ausbildungs- / Studienberuf abhängig. Die Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d) dauert 2 1/2 Jahre, die des Fachinformatikers (m/w/d) 3 Jahre und die der Fachkraft (m/w/d) für Lagerlogistik ebenfalls 3 Jahre. Die technische Ausbildung 3 1/2 Jahr und das DH-Studium 3 Jahre (entspr. 6 Semester). Nähere Einzelheiten finden Sie in den Beschreibungen zu den einzelnen Ausbildungsberufen und Studiengängen.

Gibt es die Möglichkeit zu verkürzen?

Die Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d) ist bereits von vornherein von 3 Jahren auf 2 1/2 Jahre verkürzt. Aufgrund des Durchlaufes in nahezu 20 Abteilungen ist keine weitere Verkürzung mehr möglich. Bei unseren Ausbildungsberufen zur Fachkraft (m/w/d) für Lagerlogistik, zum Fachinformatiker (m/w/d), Industriemechaniker (m/w/d) und Mechatroniker (m/w/d) ist eine Verkürzung bei sehr guten Leistungen denkbar. Dafür müssen sich Ausbildungsbetrieb und Berufsschule abstimmen. Anschließend müssen Ausbildungsbetrieb und Auszubildender gemeinsam einen Antrag bei der IHK stellen.

Beim DH-Studium ist keine Verkürzung möglich.

Wo und wie findet der Berufsschulunterricht oder das DH-Studium statt?

Ausbildungsberufe:

Fachinformatiker (m/w/d) Anwendungsentwicklung + Fachinformatiker (m/w/d) Systemintegration:
IT-Schule in Stuttgart-Vaihingen, 1 1/2 Tage pro Woche

Fachkraft (m/w/d) für Lagerlogistik:
Jakob-Friedrich-Schöllkopf-Schule in Kirchheim unter Teck, 1 1/2 Tage pro Woche

Industriekaufmann (m/w/d):
Albert-Schäffle-Schule in Nürtingen auf dem Säer, 1 1/2 Tage pro Woche 

Industriekaufmann (m/w/d) mit Zusatzqualifikation internationales Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen:
John-F.-Kennedy-Schule in Esslingen, Blockunterricht 

Industriemechaniker (m/w/d):
Philipp-Matthäus-Hahn-Schule in Nürtingen,1 1/2 Tage pro Woche

 Mechatroniker (m/w/d):
Max-Eyth-Schule in Kirchheim unter Teck, 1 1/2 Tage pro Woche (Im 1. Ausbildungsjahr: Grundausbildung bei der GARP in Plochingen) 

Fahrzeuglackierer (m/w/d):    
Philipp-Matthäus-Hahn-Schule in Nürtingen, 1 1/2 Tage pro Woche 


DH-Studiengänge:

- Bachelor of Engineering (B. Eng.) im Studiengang Maschinenbau
- Bachelor of Engineering (B. Eng.) im Studiengang Mechatronik
- Bachelor of Engineering (B. Eng.) im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen
- Bachelor of Science (B. Sc.) im Studiengang Informatik Studienrichtung IT-Automotive
- Bachelor of Science (B. Sc.) im Studiengang Wirtschaftsinformatik 
- Bachelor of Arts(B. A.) im Studiengang BWL-Dienstleistungsmanagement Schwerpunkt Logistik- und Supply Chain Management

3-monatiger Wechsel zwischen Praxisphase im Unternehmen und Theoriephase an der Dualen Hochschule in Stuttgart

Sind Auslandsaufenthalte während der Ausbildung oder des DH-Studiums möglich?

Während der technischen und kaufmännischen Ausbildung sind in der Regel keine Auslandsaufenthalte möglich. Bei dem Industriekaufmann (m/w/d) mit Zusatzqualifikation Internationales Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen besteht die Möglichkeit eines mehrwöchigen Aufenthalts in London und/oder Madrid.

Bei allen DH-Studiengängen besteht die Möglichkeit eines Auslandsaufenthalts bei einer unserer Tochtergesellschaften.

Wie stehen die Übernahmechancen?

Wir sind tarifgebunden und bilden bedarfsorientiert aus. Daher übernehmen wir nach Möglichkeit alle Auszubildenden und DH-Studenten. Vorausgesetzt natürlich, dass sie während der Ausbildung / des DH-Studiums entsprechendes Engagement, Leistungsbereitschaft und die persönliche Eignung zeigen.

Ab welchem Zeitpunkt und bis wann spätestens sollte ich mich bewerben?
Unser Auswahlverfahren findet jeweils ein Jahr vor Ausbildungs- bzw. Studienbeginn ab September statt.
Welche Unterlagen sollte die Bewerbung enthalten?
Ein ausführliches Anschreiben, Lebenslauf, die letzten zwei Zeugnisse und sonstige Leistungsnachweise.
Wie läuft das Auswahlverfahren ab?
In der Regel beginnen wir im September mit der Sichtung der Bewerbungsunterlagen. Danach folgt ggf. die Einladung zu einem Test und/oder Vorstellungsgespräch.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen