Studenten

Das Studenten-Interview mit Max - Stadtwerke Mühlhausen GmbH

  • Name des StudentenMax
  • Duales StudiumDuales Studium Dienstleistungsmanagement
  • SemesterKeine Angabe

Ausbildung.de:

Wie bist du an dein duales Studium gekommen?

Max:

Ich habe durch die Agentur für Arbeit ein Angebot für die Stelle des dualen Studiums, mit den Stadtwerken Mühlhausen als Praxispartner, erhalten und mich anschließend beworben. Da ich zu diesem Zeitpunkt im Ausland war, machten es mir die Stadtwerke möglich, das Vorstellungsgespräch per Skype durchzuführen. Ein paar Tage später bekam ich schon die Zusage.

Ausbildung.de:

Was hast du von deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Max:

Ich habe mir es ungefähr so vorgestellt wie es bisher ist. Langeweile kommt nicht auf, es gibt immer etwas zu tun. Ob in der Hochschule oder in der Praxisphase im Unternehmen. Das Vorteilhafte ist, dass man alle Dinge, die man während der Theoriephase lernt, in der Praxisphase anwenden und direkt im Unternehmen umsetzen kann. Meiner Meinung nach ist das duale Studium eine sehr gute Methode, um alle Sachverhalte optimal zu verstehen und dadurch im Berufsleben erfolgreich zu sein.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deines Studiums besonders viel Spaß gemacht?

Max:

Momentan bin ich am Anfang des dritten Semesters und habe noch eine Reihe von unterschiedlichsten Aufgaben vor mir. Bisher konnte ich alle Aufgaben, die mir in der Theorie und Praxis gestellt wurden, erfolgreich erfüllen. Davon einige, die ich mit großer Freude erledigt habe, aber auch andere, die weniger Spaß gemacht. Eine Tatsache, die während eines Studiums aber normal zu sein scheint. Das Arbeiten bei den Stadtwerken ist abwechslungsreich und stellt mich jeden Tag vor neue spannende Aufgaben. Sei es die Unterstützung bei der Entwicklung von bestimmten Produkten, die Arbeit mit Kunden im Kundenservice oder die kreative Arbeit im Bereich Marketing. Bisher kam ich noch nie unmotiviert zur Arbeit.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Student behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Max:

Man behandelt mich als Studenten natürlich wie jeden Mitarbeiter oder Auszubildenden. Ich werde in die jeweiligen Prozesse und Abläufe der Abteilungen integriert und darf an den täglichen Unternehmensaufgaben mitwirken. Meine Praxisbetreuerin im Unternehmen könnte mich nicht besser betreuen. Wöchentliche Konsultationen, tägliche Gespräche, Rückfragen nach meiner Befindlichkeit und aktuellen Angelegenheiten sowie der freundliche Umgang miteinander machen es wesentlich entspannter und man fühlt sich bei den Stadtwerken sehr gut aufgehoben.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für ein duales Studium hier interessieren?

Max:

Wenn du Interesse am dualen Studium hast, dann bewirb dich für einen dualen Studienplatz! Besser kannst du das Bücherwissen nicht lernen, verstehen und im Unternehmen umsetzen! Und eine gute Nebensache dabei ist, du bekommst Geld. Außerdem hast du nach dem Studium eine hohe Chance, vom Praxispartner übernommen zu werden und du brauchst nicht nochmal extra Bewerbungen abzuschicken. Viel Spaß im dualen Studium!