FAQ
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?

Wir bieten jährlich ein bis zwei Ausbildungsstellen an.

Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem wohnungswirtschaftlichen Tarif, d. h. je nach Ausbildungsjahr 970 €, 1.080 € bzw. 1.190 €/Monat.

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Grundsätzlich kann man sich das ganze Jahr über bewerben.

Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

Interessenten sollten die Mittlere Reife besitzen und das kaufmännische Berufskolleg (BK I) absolviert haben oder über die allgemeine Hochschulreife verfügen. 

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Während der Ausbildung durchläuft man alle Abteilungen und erhält so einen ganzheitlichen Überblick zur Wohnungswirtschaft. Innerhalb der Abteilungen gibt es Ansprechpartner, die dem Auszubildenden im jeweiligen Fachgebiet mit Rat und Tat zur Seite stehen. Zusätzlich steht der Ausbildungsleiter abteilungsübergreifend zur Verfügung.

Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?

Ja, am Ende eines Ausbildungsblocks (ein bis vier Wochen) tauschen sich der Auszubildende und der ausbildungsverantwortliche der Fachabteilung aus. Darüber hinaus gibt es auch Rückmeldung vom Ausbildungsleiter.

Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?

Ja, da der theoretische Teil der Ausbildung an der Fritz-Erler-Schule in Pforzheim stattfindet, gibt es Zuschüsse für die Unterkunft, die Verpflegung und die Reisekosten.

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Die Wohnbau Lörrach errichtet in den nächsten Jahren 300 neue Mietwohnungen und befindet sich damit auf einem Wachstumskurs. Wir bilden junge Menschen zu qualifizierten Fachkräften aus und haben großes Interesse diese auch - über die Ausbildung hinaus - im Unternehmen zu binden.

Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen?

Weiterbildungen zum Immobilienfachwirt oder zum Immobilienökonom sind möglich.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen