Weitere Videos
  • 0
    Wer ist eigentlich die TK 2014
    00:03:09
    543 Aufrufe
  • 0
    Ausbildung bei der TK - Sozialvers...
    00:02:13
    701 Aufrufe
  • 0
    Ausbildung bei der TK - Kaufmann/-...
    00:02:26
    704 Aufrufe

Gesamtwertung

90%

Übernahmequote

Jetzt selbst bewerten
Ausbildung bei TK machen
Video abspielen
Monique Krugmann ist Ansprechpartner für die Ausbildung bei TK

Dein Ansprechpartner

Monique Krugmann
Referentin Ausbildungsmarketing

Antworten
  • 1. Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
    Wir bieten an ca. 50 Ausbildungsstandorten in ganz Deutschland insgesamt drei verschiedene Ausbildungsberufe an. Zu denen zählen unter anderem die Ausbildungen als Sozialversicherungsfachangestellte/r, Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen und Fachinformatiker/in für Systemintegration. Außerdem besteht auch die Möglichkeit für ein duales Studium der Wirtschaftsinformatik und Angewandten Informatik in der Unternehmenszentrale in Hamburg.

  • 2. Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
    Deutschlandweit stehen jedes Jahr über 250 Ausbildungsplätze zur Verfügung. Weitere Informationen rund um die Ausbildung finden Sie auf unseren Karriereseiten www.tk.de/ausbildung.
  • 3. Welche Dokumente und Unterlagen sollte meine Bewerbung enthalten?
    Folgende Unterlagen sollten Sie in digitaler Form bereithalten, wenn Sie Ihr Kandidatenprofil anlegen: Tabellarischer Lebenslauf, Anschreiben, Zeugnisse, Referenzen sowie weitere für die Bewerbung relevante Bescheinigungen (z.B. Schwerbehinderung/Gleichstellung oder Anspruch nach § 9 SVG).
  • 4. Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
    Mit ungefähr einem Jahr Vorlauf können sich Interessierte online über den Stellenmarkt der Techniker bewerben. Das Bewerbungsverfahren endet, sobald alle Stellen besetzt sind. Nach Sichtung der Bewerbungsunterlagen erhalten passende Kandidaten eine Einladung zu unserem Onlinetest, der wichtige Schlüsselkompetenzen für die jeweilige Ausbildung prüft. Abschließend werden geeignete Bewerber zum Auswahltag eingeladen, der ca. sechs Stunden dauert und in verschiedenen Gruppen- und Einzelinterviews die vorhandenen Fähigkeiten und Kompetenzen der Bewerber testen soll.
  • 5. Ich finde mehrere Angebote attraktiv. Muss ich mich mehrmals bewerben?
    Für jede Stellenausschreibung an der Sie interessiert sind, müssen Sie eine neue Bewerbung abschicken. Dafür können Sie auf Ihr angelegtes Bewerberprofil zurückgreifen, so dass der Bewerbungsprozess nur wenige Minuten in Anspruch nimmt. Es besteht die Möglichkeit, sich auf drei Ausbildungsstellen pro Ausbildungsjahr parallel zu bewerben. Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Anschreiben für jede Bewerbung individuell verfasst werden sollte, schließlich sind wir an Ihrer Motivation für die jeweilige Stelle sehr interessiert.
  • 6. Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
    Flexible Arbeitszeiten im Gleitzeitmodell, 28 Tage Urlaub im Jahr und eine attraktive Vergütung von 894,24 € im ersten Ausbildungsjahr (2. Ausbildungsjahr: 1.041,06 € und 3. Ausbildungsjahr: 1.201,21 €) sind nur einige wenige Vorteile, die die Zufriedenheit unserer Azubis steigert.
  • 7. Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
    Da unsere Ausbildungsinhalte auf einem sehr hohen Niveau angesetzt sind, erwarten wir eine hohe Einsatzbereitschaft, organisatorisches Geschick und Spaß am Umgang mit Kunden. Die Bewerber sollten das Abitur oder einen guten Realschulabschluss bereits oder demnächst in der Tasche haben.
  • 8. Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
    Mit einer Übernahmequote von 90% im Vergleich zu einer geringen Abbrecherquote von 3% haben die Auszubildenden sehr gute Zukunftsaussichten bei uns.