FAQ
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?

Nach Eingang der Bewerbung erhält man sofort eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Überzeugen uns die Unterlagen, erfolgt eine Einladung zu einem Online Test. Bei einem guten Testergebnis wird man zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. An diesem Termin erfolgen ein Gespräch mit der Ausbildungsbetreuerin, ein Gespräch mit einem Azubi und eine Führung durch das Unternehmen.

Technische Bewerber*innen werden nach einem ersten positiven Gespräch zu einem zweiten Termin eingeladen, an dem sie auch den technischen Ausbildungsleiter kennenlernen und eine kleine technische Aufgabe lösen müssen.

Sind die Gespräche abgeschlossen, erhalten die Kandidat*innen ca. nach einer Woche das Feedback, ob wir einen Ausbildungsvertrag anbieten.

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Bei TIM gibt es keine Bewerbungsfristen. Wir empfehlen aber, dass man sich frühzeitig vor Ausbildungsbeginn bewirbt.
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?

Wir möchten pro Jahr ca. 10 neue Auszubildende einstellen. Dabei teilen sich die Stellen auf 3 Fachinformatiker*innen und 7 Kaufleute auf.

Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

Bewerber*innen sollten beim Ausbildungsstart mindestens das Fachabitur in der Tasche haben.

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Die Ausbildung bei TIM absolvierst du in verschiedenen Fachbereichen und lernst somit praxisorientiert und praxisnah die vielfältigen Einsatzgebiete im Unternehmen kennen. Während dieser Zeit wirst du von erfahrenen Ausbilder*innen intensiv betreut. Gemeinsam analysieren wir in regelmäßigen Feedbackgesprächen deine Fortschritte und mögliche Entwicklungsfelder. Durch Azubimeetings, Projektgruppen oder Teamevents fördern wir zudem die Zusammenarbeit und den Zusammenhalt der Auszubildenden untereinander.

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Auch wenn wir eine Übernahme nach der Ausbildung nicht garantieren, stehen die Chancen sehr gut. In den letzten Jahren lag die Übernahmequote bei ca. 90%.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen