FAQ
Welche Ausbildungsgänge und duale Studiengänge bieten Sie an?
Ausbildung:
  • Kaufleute im Groß- und Außenhandel (m/w/d)
  • Kaufleute im Büromanagement (m/w/d)

Duales Studium:

  • Business Administration in Kooperation mit der HSBA
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
Für die Ausbildung im Groß- und Außenhandel suchen wir Bewerber mit einem guten bis sehr guten (Fach-)Abitur.

Für die Ausbildung im Büromanagement freuen wir uns über Bewerber mit einem guten bis sehr guten Realschulabschluss. Diesen bevorzugen wir gegenüber einem nicht so gut gelungenen Abitur.

Besonders wichtig sind uns gute Noten in Mathe, Deutsch und Englisch und ein ansprechendes Anschreiben.
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Bei VELUX haben wir drei Gesprächsrunde. Nach Sichtung Ihrer Bewerbungsunterlagen laden wir interessante Bewerber zu einem Telefoninvteriew ein, welches ungefähr 20 Minuten dauert. Die Kandidaten, welche uns am Meisten überzeugen konnten, werden im Anschluss zu einem persönlichen Gespräch eingeladen. Im letzten Schritt werden die besten Bewerber zu einem dritten Gespräch eingeladen, in dem sie sich noch einmal im Rahmen einer kurzen Selbstpräsentation zeigen können.

Wir freuen uns jedes Jahr auf interessante und offene Gespräche in einer angenehmen Atmosphäre.
Ab wann sollte man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Wir schreiben jährlich im August für das darauffolgende Jahr aus. Ausbildungsstart ist bei uns immer der 1. August. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung 10 Monate vor Ausbildungsbeginn.

Wie sieht die Betreuung während der Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
Neben der Ausbildungsleitung im Personalbereich gibt es in jeder Abteilung Azubi-Beauftragte, die unsere Auszubildenden vor Ort in den unterschiedlichen Abteilungen betreuen.

Zusätzlich bekommt jeder Azubi gleich zu Beginn der Ausbildung einen Azubi-Paten zur Seite gestellt, der ihm mit Rat und Tat zur Seite steht.

Viel Wert legen wir darauf, dass sich die Azubis der verschiedenen Lehrjahre gut zu allen relevanten Themen austauschen und sich als ein Team verstehen.
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Die Chancen stehen sehr gut. Bei guter Leistung und passenden Vakanzen im Unternehmen übernehmen wir in der Regel alle Azubis.
Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?
  • HVV-Proficard ohne Zuzahlung
  • 13,5 Gehälter inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Diverse Maßnahmen im Rahmen eines betrieblichen Gesundheitsmanagements (Betriebliche Sportzuschüsse, Massageangebote, kostenfreies Obst sowie Wasser, Kaffee und Tee uvm.)
Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen? Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?
Weiterbildung ist uns ganz wichtig - deshalb ist die Berufsausbildung bei uns auch an die Personalentwicklung angebunden. Sämtliche Mitarbeitertrainings stehen den Azubis ab dem ersten Tag der Auszubildung zur Verfügung. Dazu zählen wöchentliche Englischtrainings, Office-Trainings, Kommunikationstrainings, Methodentrainings uvm.

Außerdem besteht die Möglichkeit. sich im Anschluss an die Ausbildung für ein duales Studium an der Hamburg School of Business Administration (HSBA) zu bewerben.

Interne Laufbahnen sind bei uns unbegrenzt und hängen alleine davon ab, was ein Mitarbeiter daraus macht. Einige unserer Bereichsleiter haben einst bei VELUX ihre Ausbildung absolviert ...
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Einmal im Jahr finden Mitarbeitergespräche mit den Auszubildenden statt, in denen rückblickend über das im vergangene Jahr Geschehene und Erreichte gesprochen wird und Ziele, Wünsche und Erwartungen für das neue Jahr thematisiert werden. Die individuelle Entwicklung steht hierbei im Vordergrund.

Natürlich gibt es zwischendurch immer uneingeschränkt die Möglichkeit, Feedback zu geben oder einzuholen und alles unter vier Augen zu thematisieren, was einen als Auszubildenden beschäftigt.

Darüber hinaus gibt es in jeder Abteilung Zwischen- und Abschlussgespräche mit den Ausbildungsbeauftragten, die dazu dienen Feedback auszutauschen.