FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
  1. Industriekaufmann/-frau (Gelsenkirchen)
  2. Verfahrensmechaniker/-in für Beschichtungstechnik (Bundesweit)
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
  • Bei kaufmännischen Ausbildungen: Wir führen mit einer ausgewählten Anzahl von Bewerbern Eignungstests durch, hier werden  Fragen in Deutsch, Mathe und Allgemeinwissen gestellt. Nach dem Eignungstest folgt ein Vorstellungsgespräch. Nach dem alle Vorstellungsgespräche stattgefunden haben, bekommt der Bewerber eine Zu- oder Absage für den Ausbildungsplatz gesendet.  
  • Bei technischen Ausbildungen: Wir führen mit ausgewählten Bewerbern Vorstellungsgespräche, nach einem positiven Vorstellungsgespräch bieten wir Probetage an. Nach dem das Probearbeiten bei allen Bewerbern die in die nähere Auswahl gekommen sind, beendet ist, wird dem jeweiligen Bewerber eine Zu- oder Absage gesendet.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
  • Bei kaufmännischen Ausbildungen:       August bis 31.10.2018
  • Bei technischen Ausbildungen:              September bis 30.04.2019
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
Wir schreiben jedes Jahr mindestens 23 Ausbildungsstellen aus.
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
  • Für den Industriekaufmann-/frau wird Fachhochschulreife oder höher benötigt
  • Für den Verfahrensmechaniker/-in für Beschichtungstechnik wird ein guter Hauptschulabschluss benötigt
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
In jeder Abteilung bzw. Standort existiert ein Ausbildungsbeauftragter, der für dich zuständig ist. Des Weiteren gibt es einen Ausbildungsplan der dir sagt, wann und wo du welche Abteilungen durchlaufen wirst. Während deiner Ausbildung stehen dir der Ausbildungsleiter und die Team-/Abteilungsleiter jeweils mit Rat und Tat zur Seite.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Es finden regelmäßig Beurteilungsgespräche mit den Auszubildenden statt.
Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?
Bei unseren Ausbildung zum Verfahrensmechaniker/-in für Beschichtungstechnik findet der Berufsschulunterricht und andere überbetriebliche Maßnahmen in Gelsenkirchen statt. Die Auszubildenden die nicht aus NRW kommen, bekommen die Unterkunft von uns gestellt und erhalten einen großen Teil der Fahrtkosten von uns.
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Natürlich wollen wir unsere Azubis auch behalten! Meist werden um die 80 bis 90% aller Auszubildenden auch übernommen.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen