Ausbildung als Altenpfleger/in

top
10
Beliebteste Ausbildungsberufe 2019
top
10
Bestbezahlte Ausbildungsberufe 2019
Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst (möglich)
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Insgesamt 13 Bewertungen für Altenpfleger/in

Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
In 3 Jahren nicht einmal einen Mentor gehabt der mich mal zu Seite nimmt und zeigt was ich lernen soll. An der Ausbildung gefällt mir nichts. Die ständigen Schichtdienste machen mich kaputt. Ich kann mich nicht mit Freunden treffen, weil ich arbeiten muss.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
10-12 Tage am Stück arbeiten ist sehr heftig, Ständig kaum Personal, Schüler werden als Fachkraft oder Helfer eingesetzt um Personalengpässe zu vermeiden.
  • AusbildungsberufAltenpfleger/in
  • Ausbildungsbetriebkeine Angabe
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2010
  • AusbildungsortGroßenlüder
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenNein
Verdienst:
  • keine Angaben
Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
An meinem Ausbildungsberuf gefällt mir am meisten das dieser sehr Individuell und Facettenreich ist, wie unter anderen Einblicke in einer Vielzahl von Medizinischen Behandlungsmöglichkeiten. Mir gefiel es leider nicht so gut das eine mangelnde Einarbeitung durchgeführt wurde
  • AusbildungsberufAltenpfleger/in
  • Ausbildungsbetriebkeine Angabe
  • Art der AusbildungSchulische Ausbildung
  • Ausbildungsstart2017
  • AusbildungsortGeilenkirchen
  • Arbeitszeitweniger als 5 Std. pro Tag
  • Übernommenkeine Angabe
Verdienst:
  • keine Angaben
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Entlastung der Auszubildenen
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Contra: wenig Zeit, mit Familie kaum vereinbar, schlechte Bezahlung da Vollzeitätigkeit leider kaum möglich ist
  • AusbildungsberufAltenpfleger/in
  • AusbildungsbetriebCaritas
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2011
  • AusbildungsortDüren
  • Arbeitszeit9 Std. pro Tag
  • ÜbernommenJa
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr900
  • 2. Ausbildungsjahr960
  • 3. Ausbildungsjahr1020
Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Gefallen hat mir, die Gespräche mit den Bewohnern, wo man viel von denen erfahren hat. Schönen als auch sehr traurige Dinge. Es muss viel mehr Zeit für die Pflege gewährt werden, da jeder eine individuelle und speziell an die Person angepasst Betreuung brauch. Man hat keine Pause, sehr viel Stress und vor allem lernt man nicht wirklich was, da die PFK oft so unterbesetzt sind das kaum einer Fragen beantworten kann, geschweige denn zeigen wie wer gepflegt wird, welche Besonderheiten jede einzelne Person hat.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Sehr viel gelernt im Theoretischen Bereich. Nicht gut war der zusammen halt von Kollegen. Grausam was da vor sich ging, geläster, falsche Gerüchte, Mobbing usw. Och kann den Beruf leider nicht weiterhemfehlen, da man dort nach wenigen Jahren ausgebrannt ist und es ist Körperlich sehr anstrengend, da man die Hilfsmittel durch Zeitdruck kaum einsetzen kann.
  • AusbildungsberufAltenpfleger/in
  • AusbildungsbetriebArbeiterwohlfahrt
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2015
  • AusbildungsortHagen
  • Arbeitszeit7 Std. pro Tag
  • ÜbernommenNein
Verdienst:
  • keine Angaben
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Die Firma gefällt mir, da es ein kleines Unternehmen innerhalb meiner Stadt ist. Ich bin aber leider etwas traurig, dass in dem Beruf der Altenpflege die Förderung zu kurz kommt. Die finanziellen Kosten des Studiums muss ich komplett selbst abdecken und teilweise mir für meine Tage, an denen ich zur Uni muss, Urlaub nehmen. Wenn man etwas erreichen will in der Altenpflege, und um an Fortbildungen und Weiterbildungen teilnehmen zu dürfen, muss man sich aktiv einbringen und sein Interesse an einer Förderung ziemlich deutlich kommunizieren.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Man arbeitet mit Menschen und das macht Spaß. Trotz all den Aufgaben, die manchmal sehr körperlich anstrengend sein können, gibt es immer wieder positive Momente. Diese Momente machen diesen Job aus und machen ihn für mich so anziehend.
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr1040
  • 2. Ausbildungsjahr1140
  • 3. Ausbildungsjahr1240