Ausbildung zum Anlagenmechaniker/in – Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
Werktags, Bereitschaftsdienst möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Insgesamt 4 Bewertungen für Anlagenmechaniker/in – Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Sehr gut da jeder Azubi einen Persönlichen Ansprechpartner hat außerdem helfen einem die anderen Arbeitskollegen gerne bei der Lösung von Problemen. Die Ausbildung an sich macht Riesigen Spaß da eine Entspannte Arbeitsatmosphäre herrscht.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Der Beruf an sich ist vielseitig und bietet endlose Erweiterungs und Aufstiegsmöglichkeiten außerdem kann man jeden Tag aufs neue Seinen Horizont erweitern bzw. viel neues lernen
  • Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker/in – Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
  • Ausbildungsbetrieb Henrich Schröder GmbH
  • Art der Ausbildung Klassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart 2008
  • Ausbildungsort Gütersloh
  • Arbeitszeit 8 Std. pro Tag
  • Übernommen Bin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr 525,00 €
Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Anfangs hatte die Ausbildung noch Spaß gemacht und bin sehr gerne zur Firma gegangen. Doch mittlerweile, seitdem es ein neuen Geschäftsführer gibt, der große Veränderungen versprach, ist alles schlimmer geworden. Die Chef-Etage bzw. die Meister kommunizieren nicht mit einander, wodurch viele Missverständnisse auftreten. Diese Missverständnisse dürfen dann die Monteure wieder ausbaden. Von den Kollegen her kann ich sagen, dass es mit den jüngeren Monteuren schon um einiges mehr Spaß macht, als mit den älteren. Bei den jüngeren wird man in die Arbeit mit integriert. Bei den älteren ist man nur die schleppende, billige Arbeitskraft. Während man als Lehrling die ganzen Werkzeuge hochtragen darf, geht der Monteur eben Kaffee trinken. Als Lehrling ist man bei vielen Kollegen mit dabei und erfährt vieles von den Kollegen. Ich weiß nicht wie es in anderen Firmen oder Branchen ist, aber das geläster ist riesig und unerträglich!
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
An sich ist das ein toller Beruf. Doch oftmals ist es körperlich ziemlich anstrengend. Leider sind in diesem Beruf schon vereinzelnd viele andere Berufe, wodurch man in der Berufsschule eigentlich kaum hinterherkommt. Ein Thema wird kurz angesprochen, aber wirklich drauf eingegangen wird da nie.
  • Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker/in – Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
  • Ausbildungsbetrieb Erich Roder GmbH
  • Art der Ausbildung Klassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart 2012
  • Ausbildungsort Berlin
  • Arbeitszeit 8 Std. pro Tag
  • Übernommen Bin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr 450,00 €
  • 2. Ausbildungsjahr 500,00 €
  • 3. Ausbildungsjahr 550,00 €
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Ich bin jetzt gute 3 Jahre dabei und bin sehr zufrieden mit meiner Firma. Wir haben einen gesunden Mix aus Jung- und Altgesellen und man kommt mit alles gut klar. Natürlich gibt es auch Tage wo es nicht so läuft und man sich denkt "heute wäre ich besser mal liegen geblieben", aber jeder hat mal einen schlechten Tag und jeder mault dann mal seine Mitmenschen an. Von daher kann man das verzeihen. An allen anderen Tagen macht die Arbeit Spaß da man regelmäßig neue Anlagen und Herausforderungen zu Gesicht bekommt und die Arbeitskollegen auch immer bereit sind mal das ein oder andere späßchen mitzumachen. Wenn man immer Versucht mitzudenken und engagiert ist wird man sowohl von Gesellen, Meistern und auch Kunden regelmäßig gelobt was immer ein schönes Gefühl ist. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit meinem Ausbildungsbetrieb da ich menschlich super reinpasse und auch akzeptiert werde. Das kann man aber leider nicht auf jeden Menschen Eins zu Eins übertragen, deswegen rate ich jedem der an diesem tollen Beruf interessiert ist ein Praktikum zu machen. So lernt man den Beruf bereits ein bisschen kennen und man merkt auch ob man in den jeweiligen Betrieb passt. Habt keine Scheu einfach mal bei einem Betrieb anzurufen und zu fragen. Die meisten Betriebe sind froh wenn sie Bewerber finden ;)
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Der Beruf ist unheimlich vielschichtig und längst nicht mehr das alte "Gas Wasser Sch***". Man befasst sich zum Beispiel mit dem Nahrungsmittel Nummer1: Trinkwasser! Arbeitet man hier nicht gründlich versaut man das Wasser mit dem Ihr euch 2 mal täglich die Zähne putzt. Oder aber man montiert neue Heizungen und stellt sie ein. Das passiert in den meisten Fällen an Reglungen die Aussehen wie ein Smartphone. Dann muss man diese noch mit dem PC des Kunden verbinden. Ich könnte noch unendliche Zeilen von verschiedenen Aktivitäten schreiben (Gasleitungen, große Hydrauliken, neue Bäder, Solaranlagen, etc...) aber ich denke Ihr habt verstanden was ich sagen will: Der Beruf wird nie langweilig und wenn man sich ein bisschen mühe gibt bekommt man von den Firmen schnell mehr Verantwortung. Wenn man dann erstmal die Ausbildung fertig hat kann man sich in verschiedene Richtungen weiterbilden oder spezifizieren und sich so gute Aufstiegschancen sichern. Aber auch das Leben eines Gesellen ist nicht langweilig und auch nicht schlecht bezahlt ;) Zusammenfassend kann man sage, wer Technik interessiert ist und auch regelmäßigen Kundenkontakt nicht scheut ist in diesen Beruf bestens aufgehoben.
  • Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker/in – Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
  • Ausbildungsbetrieb Engelbert Lüke
  • Art der Ausbildung Klassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart 2014
  • Ausbildungsort Brilon
  • Arbeitszeit 8 Std. pro Tag
  • Übernommen Bin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • keine Angaben