Ausbildung zum Hotelfachmann/-frau

Mit freundlicher Unterstützung von H-Hotels.com

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Insgesamt 20 Bewertungen für Hotelfachmann/-frau

Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Dieser Job ist sehr hart und unpassende Arbeitszeiten und ist körperlich sehr anstregend.
  • AusbildungsberufHotelfachmann/-frau
  • Ausbildungsbetriebkeine Angabe
  • Art der AusbildungSchulische Ausbildung
  • Ausbildungsstart2019
  • AusbildungsortBochum
  • Arbeitszeit9 Std. pro Tag
  • Übernommenkeine Angabe
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr750
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Mir gefällt alles an meinem Ausbildungsbetrieb und die Leute sind super nett und helfen einem immer weiter.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Mein Ausbildung und der Tätigkeitsbereich gefällt mir sehr gut.
  • AusbildungsberufHotelfachmann/-frau
  • AusbildungsbetriebHotel Knorz
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2019
  • AusbildungsortJever
  • Arbeitszeit6 Std. pro Tag
  • ÜbernommenJa
Verdienst:
  • keine Angaben
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Ich würde mir wünschen, dass man von Anfang an der Ausbildung einen Abteilungsplan bekommt woran man sich ein wenig orientieren kann. Da man sehr selbstständig arbeitet, kommen manchmal die Feedbackgespräche von außerhalb ein wenig zu kurz.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Kurzum, möchte ich etwas aus meiner Zeit machen, mich orientieren, sozial engagieren und mich gleichzeitig in meiner Persönlichkeit weiterentwickeln. Ich möchte meinen Fähigkeiten und Grenzen auf die Spur kommen und mich mit Glaubens- und Sinnfragen auseinandersetzen.
  • AusbildungsberufHotelfachmann/-frau
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2019
  • AusbildungsortFrankfurt am Main
  • Arbeitszeit9 Std. pro Tag
  • ÜbernommenJa
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr900
  • 2. Ausbildungsjahr1200
  • 3. Ausbildungsjahr1500
  • 4. Ausbildungsjahr1900
Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Als Auszubildender wurde man im Betrieb relativ gleichberechtigt behandelt wie die Festangestellten. Jedoch wurde der Ausbildungsplan nicht wirklich eingehalten. Fast 3 Jahre habe ich durchgehend im Service verbracht. Ab und zu kam ich über mehrere Monate verteilt an die Rezeption (im dritten Lehrjahr), allerdings nicht durchgehend, sondern eher einzelne Tage. Pausen konnte man nur im Frühdienst machen, da im Spätdienst so gut wie keine Zeit war (Auf Pausen hat die Chefetage nie geachtet). Die Raucher hatten immerhin zwischendurch 5 Minuten Ruhe vor der Tür. Überstunden wurden leider nicht ausbezahlt oder abgebaut. Man wurde am Anfang angelernt und ab einen gewissen Zeitpunkt hat man einfach nicht mehr viel dazu gelernt. Der Vorteil war, dass man monatlich 40 Euro zahlen musste, und dafür alles essen und trinken konnte (außer Alkohol selbstverständlich).
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Der Vorteil ist der Schichtdienst (Nicht die Arbeitszeiten sondern generell dass man Schichtdienst hat). Ich habe die Ausbildung zwar durchgezogen aber kann sie nicht weiterempfehlen. Je nach Betrieb läuft man einfach nur viel und ist vom Kopf her trotzdem unterfordert weil es einfach jeder Student machen kann, der nebenbei etwas Geld verdienen will.
  • AusbildungsberufHotelfachmann/-frau
  • AusbildungsbetriebKeine Angabe
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2016
  • AusbildungsortBergneustadt
  • Arbeitszeit9 Std. pro Tag
  • ÜbernommenWollte nicht übernommen werden
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr700
  • 2. Ausbildungsjahr800
  • 3. Ausbildungsjahr1000
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Meine Ausbildung war sehr vielfältig. Ich bin jede Abteilung durchgelaufen und es hat super viel spaß gemacht. Wir hatten sehr viele Ausländische Gäste aus den verschiedensten Länder und es war sehr interessant. Wir hatten Privatgäste, Geschäftsgäste, sowie Messegäste und auch Stars. Nicht so gut war, wenn es aufgrund des Personalmangels Beschwerden gab die man zum Glück noch wieder gut machen konnte und das es manchmal Konflikte in den verschiedenen Abteilung gab.
  • AusbildungsberufHotelfachmann/-frau
  • Ausbildungsbetriebkeine Angabe
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2013
  • AusbildungsortDüsseldorf
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenWollte nicht übernommen werden
Verdienst:
  • keine Angaben