Deine Karriere bei E.ON

Mit freundlicher Unterstützung der E.ON SE

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Ausbildung zum Immobilienkaufmann bei E.ON

Das ist der E.ON-Konzern

Der E.ON-Konzern ist einer der stärksten Betreiber von europäischen Energienetzen und energiebezogenen Infrastrukturen sowie Anbieter fortschrittlicher Kundenlösungen für mehr als 50 Millionen Kunden. Mit insgesamt über 78.000 Mitarbeitern ist der E.ON-Konzern in 15 Ländern vertreten. Ein großes Ziel von E.ON ist der grundlegende Energiewandel für mehr Nachhaltigkeit. Mit Energielösungen zu Photovoltaik, Energiespeichern, Elektromobilität, Smart Metern, Energiechecks und Effizienzmaßnahmen ist E.ON ein Anbieter für eine zunehmend dezentrale, ökologische und digitale Energiewelt.

Zum Unternehmensprofil

Ausbildung im E.ON-Konzern

Drei Monate vor Ausbildungsbeginn veranstaltet E.ON den sogenannten WELCOME-DAY. Hier knüpfst du erste Kontakte zu anderen Azubis und lernst das Unternehmen, den Standort sowie deine Ausbilder kennen.

Die Ausbildung startet mit einer mehrtägigen Einführungsveranstaltung. Dort erfährst du mehr über Themen wie Arbeitssicherheit, Compliance und Datenschutz bei E.ON. Neben verschiedenen Crashkursen am PC lernst du deine Azubi-Kollegen in verschiedenen Teamübungen noch besser kennen.

Im Praxisteil deiner Ausbildung durchläufst du unterschiedliche Unternehmensbereiche wie Einkauf, Personal, Marketing, Controlling und Vertrieb. Parallel dazu besuchst du die Berufsschule – entweder in Block- oder Teilzeiteinheiten.

Zu deiner Ausbildung zum Industriekaufmann bzw. zur Industriekauffrau gehören zwei Veranstaltungen, die sich über insgesamt fünf Seminartage ziehen. Hier erlangst du praxisrelevante Kenntnisse zu Themen wie Kommunikation, Team und Projektmanagement. So baust du dein Profil weiter aus. Du möchtest internationale Luft schnuppern? Auch das ist möglich! Denn Azubis bei E.ON haben die Chance auf einen mehrwöchigen Auslandsaufenthalt in einem englischsprachigen Land.

Bei besonders guten Leistungen kannst du deine Ausbildung zum Industriekaufmann auf zweieinhalb Jahre verkürzen. Übrigens: Während deiner Ausbildung bekommst du ein eigenes Notebook zur Verfügung gestellt, das dir die Arbeit in den unterschiedlichen Abteilungen vereinfacht.

Finde deine Stelle bei E.ON

Der Industriekaufmann im E.ON-Konzern

Als Industriekaufmann oder Industriekauffrau im E.ON-Konzern übernimmst du von Anfang an Verantwortung in den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen. Im Einkauf etwa vergleichst du Angebote und führst Verhandlungen mit Lieferanten und Kunden. Im Personalbereich betreust du Mitarbeiter und hilfst bei der Ermittlung des Personalbedarfs. Darüber hinaus kannst du als Industriekaufmann Aufgaben im Marketing, Rechnungswesen, Controlling oder Vertrieb übernehmen.

Ein Vorteil im E.ON-Konzern: Du hast flexiblen Arbeitszeiten.

Gehalt im E.ON-Konzern

Drei Fakten zu deinem Gehalt bei E.ON:

  1. Im E.ON-Konzern profitieren Auszubildende von einem hauseigenen Manteltarifvertrag.

  2. Das Ausbildungsgehalt entspricht dabei dem Branchendurchschnitt.

  3. Ab dem ersten Ausbildungsjahr gibt es zusätzlich Weihnachtsgeld und vermögenswirksame Leistungen.

Die Bewerbung im E.ON-Konzern

Deine Bewerbung bei E.ON in drei Schritten:


1. Du bewirbst dich im E.ON-Konzern online.
2. Hast du mit deiner Bewerbung überzeugt, wird sich das Unternehmen schon bald bei dir melden.
3. Wenn du im Kennenlerngespräch überzeugt hast, steht deiner Ausbildung nichts mehr im Weg.

Die Karriere im E.ON-Konzern

Abhängig vom jeweiligen Unternehmensbereich bietet dir der E.ON-Konzern unterschiedliche Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung an.

Wenn dir die Ausbildung allein nicht reicht, kannst du dich auf ein berufsbegleitendes Studium bewerben. Ob vor, während oder nach der Ausbildung: Deine Ausbilder und Chefs unterstützen dich bei deiner Karriereplanung.

Starte deine Karriere bei E.ON