Ausbildung zum Tischler/in

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Insgesamt 7 Bewertungen für Tischler/in

Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Es war eine familie
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Sehr gut, habe viel fürs leben gelernt
  • AusbildungsberufTischler/in
  • AusbildungsbetriebSchreinerei Acher
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2010
  • AusbildungsortMünchen
  • Arbeitszeit5 Std. pro Tag
  • ÜbernommenJa
Verdienst:
  • 2. Ausbildungsjahr550
  • 3. Ausbildungsjahr650
Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Die Ausbildung war in diesem Betrieb schrecklich,weil sich niemand um mich gekümmert hat. Man musste sich alles selbst bebringen. Nie war jemand als Ansprechpartner zur Verfügung
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Der Beruf selber ist mein Liebingsberuf nach wie vor.
  • AusbildungsberufTischler/in
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2014
  • AusbildungsortErwitte
  • Arbeitszeit9 Std. pro Tag
  • ÜbernommenNein
Verdienst:
  • keine Angaben
Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Es gefällt mir sehr gut, es es klar, dass man auch mal Fegen muss. Aber in anderen Berufen gibt es auch negatives. Es ist auch verständlich das man als Azubi nicht alles kann. Das Betriebsklima ist bei uns super! Zum Ausnutzen der Azubis/ Praktikanten: Schwarze Schafe gibt es überall, allerdings lauern sie auch nicht hinter jeder Ecke. Gerade im Tischler/Schreiner Bereich sind nicht viele. Macht bevor ihr eine Bewerbung schickt ein Praktikum, so lernt ihr vieles kennen, (der Betrieb auch euch!) und ihr seht wie sie mit dir umgehen. Zusätzlich hat der Beruf keine Vorurteile, wie zB.: das Baustellen-/Straßenarbeiter sehr Faul sind und immer herumsitzten... sowas gibt es nicht :-) Schulische Ausbildung bedeutet das man 1 Jahr nur in der Schule ist, und danach 2 Jahre im Betrieb. Ich habe jetzt 1 Jahr Schule hinter mir und bin seit 2 Monaten im Betrieb. Daher kenne ich auch noch nicht den Bruttolohn vom 3 Lehrjahr.
  • AusbildungsberufTischler/in
  • Ausbildungsbetriebkeine Angabe
  • Art der AusbildungSchulische Ausbildung
  • Ausbildungsstart2014
  • AusbildungsortThuine
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenBin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr0
  • 2. Ausbildungsjahr680
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Gute Firma, vielseitiges Arbeiten.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Der Beruf des Tischlers wird leider trotz der vielseitigen und umfassenden Tätigkeiten nicht gut bezahlt und der Markt wird aufgrund von Dumpingpreisen in Möbelhäusern immer schlechter. Ausbildungsinhalte und tägliche Aufgaben können bspw. neben den Arbeiten mit Holz Trockenbauarbeiten, Malerarbeiten, und Bodenlegearbeiten umfassen. Das Spektrum des Könnens eines Tischlers umfasst hierzu noch das Arbeiten mit sehr vielen verschiedenen Werkstoffen wie bspw. Holz,Metall,Glas,Kunststoff,Farbe,Lacke ... Holz ist ein sehr schöner Werkstoff und die Verarbeitung dieses Werkstoffes ist viel schöner als mit "toten" kalten Werkstoffen wie Metall. Zusammengefasst ist der Beruf des Tischler Handwerklich gesehen ein sehr interessanter und kreativer, dennoch ist die Bezahlung viel zu gering. Nach der Ausbildung steigt man, sollte man überhaupt einen Job finden der wirklich noch etwas mit diesem Handwerk zutun hat, bei ca. 1200-1300 Euro netto ein. Beispiel: Dachdecker verdienen hingegen im ersten Jahr als Junggeselle schon ca.1600 Euro im Winter und ca.1900 im Sommer NETTO !!! Um diese Summer als Tischler zu erreichen muss man entweder einen Glücksgriff landen oder etliche Jahre als Geselle arbeiten obwohl letztere Jahr (1900) dort schon sehr sehr unrealistisch ist.
  • AusbildungsberufTischler/in
  • Ausbildungsbetriebkeine Angabe
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2010
  • AusbildungsortSolingen
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenNein
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr300
  • 2. Ausbildungsjahr350
  • 3. Ausbildungsjahr400
Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Meine Ausbildung dauerte von August 2008-Januar 2012. Die Ausbildung in dieser Firma ist NICHT weiterzuempfehlen, da man über den eigentlichen Beruf des Tischlers in dieser Firma nichts lernt, sondern nur als ,,billige Arbeitskraft" für Drecksarbeiten von allen Meistern und Gesellen angesehen wird. Diese Firma stellt nur Fenster und Haustüren her und von daher haben die mit dem Möbelbau, Innenausbau und Küchenbau überhaupt nichts zu tun. Die Atmosphäre ist nicht gut und deshalb möchte ich allen raten, die eine Tischlerausbildung machen möchten, einen anderen Betrieb auszuwählen. Ich spreche da aus Erfahrung. Es war mir nach der Ausbildung nur sehr schwer möglich, als Geselle zu arbeiten und überhaupt als Geselle anerkannt zu werden. Inzwischen habe ich es aber geschafft und bin bei meiner jetzigen Firma sehr gut zufrieden
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Die Beruf des Tischlers macht viel Spaß, ist aber auch körperlich anstrengend. Aber er ist auch vielseitig und als Tischler kann man viele Arbeiten zuhause selber machen
  • AusbildungsberufTischler/in
  • AusbildungsbetriebGehner Tischlerei GmbH
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2008
  • AusbildungsortOsnabrück
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenNein
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr310
  • 2. Ausbildungsjahr390
  • 3. Ausbildungsjahr430