Ausbildung Chemnitz: Jetzt freie Stellen finden

Du möchtest dich für neue Stellen in Chemnitz als erstes bewerben?

Search header image chemnitz gro

Ausbildung in Chemnitz

Du kannst deine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz in Chemnitz beispielsweise an die UNION Werkzeugmaschinen schicken, einer der ältesten Werkzeugmaschinenfabriken in Deutschland. Außerdem sind in der Region über 100 weitere mittelständische Unternehmen und mehr als 500 Maschinenbau- und Zulieferfirmen in der Branche tätig. Wenn du deine Zukunft in der Pflege siehst, dann ist vielleicht das Klinikum Chemnitz der Arbeitgeber deiner Wahl. Es ist das größte kommunale Krankenhaus in Ostdeutschland und beschäftigt über 5.000 Mitarbeiter, damit ist es der zweitgrößte Arbeitgeber der Region. Für eine Ausbildung im Chemnitzer Einzelhandel hast du mehrere Anlaufstellen: Die Einkaufslandschaft ist geprägt durch die nach der Wende entstandenen Einkaufszentren und Kaufhäuser, wie Peek & Cloppenburg, und große Einkaufszentren, wie das Chemnitz Center. Für eine Ausbildung in der Telekommunikationsbranche solltest du dich auf den Weg zur Deutschen Telekom machen und einen kaufmännischen oder technischen Beruf erlernen.

Search header small image ausbildung in chemnitz
Unternehmen aus Chemnitz
Unternehmen mit freien Stellen in Chemnitz

Leben in Chemnitz

Wenn du denkst, dass du dich nach Feierabend während deiner Ausbildung in Chemnitz entspannt zurücklehnen kannst – halt! ;-) Hier gibt es so viel zu entdecken und erleben, dass du dir am besten eine To-Do-Liste schreibst, um nichts auszulassen. Aufgrund der zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und Messen, aber auch wegen der Nähe zum Erzgebirge, tummeln sich in Chemnitz viele Touristen und Geschäftsreisende. Also nutze deine freie Zeit, um dich in der Stadt umzusehen oder einen Ausflug in eine der Nachbarstädte zu machen. Da Chemnitz mit den anderen beiden sächsischen Großstädten Leipzig und Dresden ein Städtedreieck bildet, wirst du während deiner Ausbildungszeit auch viel von der Umgebung sehen. Wenn du wieder zurück in Chemnitz bist, kannst du dich am Fluss entspannen. Von ihm leitet sich der Name der Stadt ab und er bietet viele Möglichkeiten, ein paar schöne Stunden zu verbringen und die Seele baumeln zu lassen. Wer es turbulenter mag, der wird sich in einer der 666 gastronomischen Einrichtungen wohl fühlen. Du merkst schon, die Kneipendichte ist in Chemnitz im Vergleich zu anderen Universitätsstädten sehr hoch und zieht auch viele Studenten an. Hier kannst du also lustige Abende verbringen und dabei viele neue junge Leute kennenlernen. Zum Ausgehen eignet sich vor allem die Innenstadt und die angrenzenden Stadtteile, da es hier die meisten Kneipen, Bars und Diskotheken gibt. Wenn du während deiner Ausbildung im Sommer ein paar Tage frei hast, dann solltest du zum splash!-Festival, dem größten Hip-Hop und Reggae-Festival Europas gehen und eine Runde abrocken. ;-)




Wusstest du schon, dass...

in Chemnitz etwa 80% der Bevölkerung keiner Religion angehören?