FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
  • Elektroniker/in für Betriebstechnik
  • Mechatroniker/in
  • Werkzeugmechaniker/in
  • Verfahrensmechaniker/in
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Industriekaufmann/frau
  • Duales Studium - Bachelor of Engineering (Maschinenbau, Elektrotechnik, Mechatronik)
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?

Wir erwarten eine E-Mail mit aussagekräftigen Unterlagen. Dazu gehören:

  • ein Anschreiben für den jeweiligen Ausbildungsberuf
  • ein tabellarischer Lebenslauf
  • die letzten beiden Schulzeugnisse
  • Zeugnisse von Ausbildungsberufen, Studium oder Praktika

Konnte Deine Bewerbung und der Einstellungstest dabei überzeugen, freuen wir uns Dich in einem persönlichen Vorstellungsgespräch besser kennen zu lernen. Sollte dieses für beide Seiten positiv verlaufen, freuen wir uns darüber Dich in unserem Team begrüßen zu dürfen.

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Je früher um so besser. Mann sollte sich schon nach dem Sommerzeugnis für das Jahr darauf bewerben.

Die Bewerbungsphase für das Folgejahr beginnt kurz vor den Sommerferien (NRW) und endet grundsätzlich am 31.10. eines Jahres.

Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?

Je nach Bedarf 4 - 6 Ausbildungsstellen in den verschiedenen Ausbildungsberufen.

Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?

Nach dem IG Metall Tarif NRW.

Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

Das hängt vom jeweiligen Ausbildungsberuf ab.

Bei einer Ausbildung erwarten wir ein überzeugendes Hauptschul-/Mittelschulzeugnis oder Zeugnis der Fachoberschulreife (MINT Fächer 2 - 3) von Dir.

Wer sich für ein duales Studium bei uns interessiert, der benötigt eine überdurchschnittliche allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife.

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Es stehen für Dich Ausbilder, Ausbildungsbeauftragte und Ansprechpartner in allen Ausbildungsberufen jederzeit zur Verfügung.

Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?

Während der Ausbildung bist Du im ständigen Kontakt zu den jeweiligen Ausbildungsbeauftragten und erhälst durch ein automatisches Beurteilungssystem Deine Beurteilungen sowie Feedbackgespräche.

Ziel eines solchen Gespräches ist es, dass Du lernst Dich und Deine erbrachten Leistungen selbst einschätzen zu können. Zudem sollen Dir die weiteren Schritte für einen erfolgreichen Abschluss dargelegt werden.

Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?

Es gibt eine Bezuschussung in der Betriebskantine.

Gibt es die Möglichkeit einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?

Eine Möglichkeit an unseren anderen Standorten besteht.

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Das liegt an jedem Auszubildenden selbst. Wenn Du durch Engagement, Verantwortungsbereitschaft und Belastbarkeit überzeugen konntest und zusätzlich hohes Interesse an Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit besitzt, stehen Dir sämtliche Türen für eine weitere Karriere bei AB Elektronik offen. In den letzten Jahren konnte die AB Elektronik GmbH ihren Absolventen eine Festanstellung anbieten, was auch in Zukunft so beibehalten werden soll.

Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen?

Wir unterstützen interne Lehrgänge, Weiterbildungen zum Techniker oder Meister, und auch Fernstudien.

Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?

Auch nach der Ausbildung bietet die AB Elektronik GmbH fortlaufend Seminare und Weiterbildungen getreu eines Zitates von Ignaz Anton Demeter:

„Die größten Meister sind diejenigen, die nie aufhören, Schüler zu sein.“

So haben es ehemalige Azubis über diesen Weg bereits bis in das mittlere Management in unserem Unternehmen geschafft.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen