Studenten

Das Studenten-Interview mit Lotta - adidas AG

  • Name des StudentenLotta
  • Alter des Studenten19 Jahre
  • Duales StudiumDuales Studium International Business
  • Semester3. Semester

Ausbildung.de:

Wie bist du an dein duales Studium gekommen?

Lotta :

In der Schulzeit ist mir klar geworden, dass ich kein „reines Studium“ machen möchte sondern von Anfang an eine Verzahnung von Theorie und Praxis bevorzuge. Danach habe ich recherchiert und das IB Angebot bei adidas hat mir besonders wegen der interkulturellen Atmosphäre auf dem Campus und den vielen internationalen Möglichkeiten sehr gut gefallen.

Ausbildung.de:

Was hast du von deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Lotta :

Vor allem die Möglichkeit das in der Hochschule gelernte in den Praxisphasen umzusetzen. Das ist bei adidas super möglich! Gleich in meiner ersten Abteilung im Marketing hat sich mein Line Manager viel Zeit genommen, um mir die praktische Anwendung von meinem Lernstoff zu erklären. Natürlich ist es dann auch in der Hochschule einfacher, wenn man das Wissen durch Anwendung vertieft oder erweitert hat. Was mir hier auch gefällt ist, dass man sich mit Leuten außerhalb der Abteilung verabreden kann, um mehr über Themen zu lernen die einen persönlich interessieren.

Ausbildung.de:

Was war bis jetzt das Highlight in deinem Studium?

Lotta :

Da gab es einige: die Onboarding Woche, aber auch Milestones im Team, der IB Studenten Bowling Abend, gemeinsame Besuche auf den Christkindlesmarkt, ein duale Studenten Offsite in Berlin und auf jeden Fall das 10-tägige Volunteering Programm in Südafrika!

Ausbildung.de:

Was an deinem Studium gefällt dir besonders gut?

Lotta :

Die Möglichkeit in viele Bereiche zu schauen. Sowohl an der Hochschule, wo ein breiter Fächerkatalog angeboten wird, als auch bei adidas, wo man viele interessante und verschiedene Teams kennenlernen kann. Vor allem meine Mentorin ermöglicht es mir Einblicke in Bereiche zu bekommen, die mich außerhalb meiner Abteilung sehr interessieren, und ein Netzwerk dort aufzubauen.

Außerdem stehen einem viele Personal Development Tools wie Workshops und Roadmaps zur Verfügung. Bei adidas wird viel Wert auf persönliche Entwicklung gelegt und investiert.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für ein Duales Studium hier interessieren?

Lotta :

Offen sein für Neues und immer Interesse zeigen.

Das Studenten-Interview mit Valerie - adidas AG

  • Name des StudentenValerie
  • Alter des Studenten22 Jahre
  • Duales StudiumDuales Studium BWL – Handel
  • Semester3. Semester

Ausbildung.de:

Wie bist du an dein duales Studium gekommen?

Valerie:

Da ich am internationalen Wirtschaftsgymnasium war lag ein BWL Studium nahe. Aber ich wollte unbedingt praxisnah studieren und habe deshalb nach einem Unternehmen gesucht mit dem ich mich identifizieren kann. adidas war mein Traumarbeitgeber.

Ausbildung.de:

Was hast du von deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Valerie:

Einen umfassenden Einblick in mögliche zukünftige Jobs , ein internationales Arbeitsumfeld, Betriebswirtschaft nicht nur in der Theorie zu lernen, sondern auch die Anwendung im Job zu sehen. Meine Vorstellungen haben sich erfüllt J

Ausbildung.de:

Was war bis jetzt das Highlight in deinem Studium?

Valerie:

Ein Story Telling Workshop mit dem Erfinder von Toy Story und die Zeit in der ich im Retail Store in Herzogenaurach gearbeitet habe. Es kamen oft Stars und Athleten zu Besuch und der direkte Kundenkontakt hat mir Spaß gemacht.

Ausbildung.de:

Was an deinem Studium gefällt dir besonders gut?

Valerie:

Das Studium ist sehr abwechslungsreich und man wächst mit seinen Aufgaben. Die Arbeit in einem internationalen Umfeld für eine weltbekannte, moderne Marke.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für ein Duales Studium hier interessieren?

Valerie:

Wenn du dich in unseren 3 C´s- Creativity, Collaboration and Confidence wiederfindest, dann bewerbe dich jetzt!

Das Studenten-Interview mit Maximilian - adidas AG

  • Name des StudentenMaximilian
  • Alter des Studenten19 Jahre Jahre
  • Duales StudiumDuales Studium Wirtschaftsinformatik
  • Semester4. Semester

Ausbildung.de:

Wie bist du an dein duales Studium gekommen?

Maximilian:

Ich fand es schon immer sehr spannend Dinge und Aufgaben von neuen, frischen Blickwinkeln aus zu betrachten. Außerdem habe ich eine Leidenschaft für Sport & Mode und mit der Zeit entwickelte ich auch ein Interesse für Wirtschaft und Technologie.

Als ich dann auf einer Berufsmesse in der 11. Jahrgangstufe mit einem dualen Studenten von adidas sprach, erkannte ich, dass ein solches Studium all meine Interessen verbindet.

Von diesem Tag an war mir klar: Ich möchte dual bei adidas studieren!

Ausbildung.de:

Was hast du von deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Maximilian:

Ein duales Studium bei einer Firma wie adidas ist eine riesen Chance! Natürlich hat man zu Beginn einige Vorstellungen wie diese drei Jahre im besten Fall verlaufen könnten:

So wollte ich neben der fachlichen Weiterbildung im Studium, beispielsweise auch mein Englisch verbessern, mich menschlich weiterentwickeln und beruflich das machen, was mich auch in der Freizeit fasziniert.

Die eineinhalb Jahre, die ich nun schon bei adidas studiere, haben mich in all diesen Bereichen vorangebracht. Ich bin mit der gesamten Entwicklung also mehr als zufrieden!

Ausbildung.de:

Was war bis jetzt das Highlight in deinem Studium?

Maximilian:

Einen einzelnen Moment aus meiner Zeit bei adidas hervorzuheben ist schwierig und in meinen Augen auch nicht wirklich wichtig. Vielmehr empfinde ich es als Highlight, jeden Tag an spannenden Themen zu arbeiten und mit inspirierenden Menschen zusammenarbeiten zu dürfen.

Es sind eher die Ergebnisse der „täglichen Hihglights“ die mich inspirieren und immer weiter nach vorne bringen wie Produktneueinführungen, bei dessen Entwicklungsprozess ich involviert war oder Events, welche ich organisiert habe und reibungslos verlaufen sind.

Ausbildung.de:

Was an deinem Studium gefällt dir besonders gut?

Maximilian:

Ich schätze es besonders, dass adidas beim dualen Studium den Fokus auf mich als Person legt. So kann ich mir hier, anders als bei vielen anderen Firmen, meine Abteilungen in den Praxisphasen selber aussuchen. Jeder duale Student wird als Individuum betrachtet und dabei unterstützt seinen eigenen Weg zu gehen. So ist es uns beispielsweise auch möglich in komplett fachfremden Bereichen zu arbeiten und dabei neue Talente und Leidenschaften zu entdecken.

Außerdem bin ich sehr dankbar dafür, dass ich bereits im dualen Studium einiges an Verantwortung übertragen bekomme und trotz meiner kurzen Rotationen stets als vollwertiges Teammitglied behandelt werde.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für ein Duales Studium hier interessieren?

Maximilian:

„Calling All Creators“

Ich bin davon überzeugt, dass in jedem von uns ein ‚Macher‘ steckt!

Ebenso weiß ich, dass die Überwindung die es kostet eine Bewerbung zu schreiben, von jedem ‚Macher‘ in Kauf genommen wird!

In diesem Sinne: Nichts wie los!

Das Studenten-Interview mit Felix - adidas AG

  • Name des StudentenFelix
  • Alter des Studenten22 Jahre
  • Duales StudiumDuales Studium Accounting und Controlling (RSW)
  • Semester2. Semester

Ausbildung.de:

Warum hast du dich für ein Duales Studium entschieden?

Felix:

Das Duale Studium ist nicht meine erste Ausbildung. Vorher habe ich bereits eine Ausbildung zum Bankkaufmann absolviert. Anschließend wollte ich mein Wissen vertiefen und noch viel mehr lernen. Da bei einem Vollzeitstudium der Praxisbezug jedoch nicht sehr ausgeprägt ist, habe ich mich für ein Duales Studium entschieden. So kann ich das, was ich in der Uni lerne, direkt im Unternehmen anwenden und dadurch mein Wissen festigen und vertiefen. Außerdem versteht man so die gesamten Zusammenhänge, wie sie in der Realität tatsächlich vorkommen, deutlich besser.

Ich würde diese Entscheidung jederzeit wieder so treffen.

Ausbildung.de:

Warum ist adidas der richtige Arbeitgeber für dich?

Felix:

adidas steht für Innovation, Teamgeist und Ehrgeiz. Neue Ideen sind gerne gesehen und man kann seine Kreativität in jedem Bereich voll ausleben. Der Bezug zum Sport motiviert und verbindet Menschen. Genau diese Eindrücke sind es, die mich als jungen Menschen pushen und motivieren. Ich kann mich super mit meinem Arbeitgeberidentifizieren – auch im Privatleben. Aus diesem Grunde ist adidas perfekt für mich.

Ausbildung.de:

Was hast du von deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Felix:

Vom Studium habe ich erwartet, mit coolen Leuten zusammenzuarbeiten, viel zu lernen und tolle Eindrücke zu sammeln. Bisher wurde ich absolut nicht enttäuscht, eher im Gegenteil. Meine Erfahrungen mit dem dualen Studium sind super. Die Unternehmensphilosophie ist super, der Campus ist überwältigend und die Uni ist hochprofessionell und entspricht genau meinen Erwartungen.

Ausbildung.de:

Was war bis jetzt das Highlight in deinem Studium?

Felix:

Mein Highlight war wohl der erste Tag in meiner allerersten Praxisrotation. Das Team hat mich mehr als nur herzlich aufgenommen und ich habe bereits am ersten Tag viele tolle und coole Leute kennenlernen dürfen. Ich habe sofort sehr viele neue Sachen gelernt und war überwältigt von den vielen Eindrücken und der wahnsinnigen Vielseitigkeit des Unternehmens.

Ausbildung.de:

Was an deinem Studium gefällt dir besonders gut?

Felix:

Ich finde die freie Gestaltbarkeit absolut super. Ich kann mitentscheiden, welche Abteilungen ich besuchen möchte, und bekomme viele Projekte, an denen ich selbst arbeiten darf. Meine Kreativität wird gefragt und ich kann meine Meinung einbringen. Diese vielen Freiheiten sorgen dafür, dass ich mich selbst wahnsinnig gut entfalten und weiterentwickeln kann. Ich habe das Gefühl schon sehr, sehr viel gelernt zu haben, obwohl ich erst im 2. Semester bin. Ich freue mich sehr auf die weitere Studienzeit und genieße jede Minute davon!

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich für ein Duales Studium bei adidas interessieren?

Felix:

Nicht davor scheuen, die eigene Meinung und eigene Ideen anzubringen! Das ist bei adidas gerne gesehen. Man sollte stets offen für alles sein und das Studium auf sich zukommen lassen. Es entstehen viele Chancen, Ideen und Möglichkeiten mit denen man vorher gar nicht gerechnet hat. Deswegen: Traut euch!

Das Studenten-Interview mit Annika - adidas AG

  • Name des StudentenAnnika
  • Alter des Studenten19 Jahre
  • Duales StudiumDuales Studium BWL – Finanzdienstleistungen
  • Semester3. Semester

Ausbildung.de:

Wie bist du an dein duales Studium gekommen?

Annika:

"Ich wollte schon seit Beginn der Oberstufe gerne zu adidas, hatte mich im Rahmen der „Berufsfindungsphase“ an unserer Schule viel mit dem Unternehmen befasst, und hatte fest vor, mich dort für ein duales Studium zu bewerben. Später habe ich dann fast täglich nachgeschaut, ob die Angebote online sind. Danach ging es durch den normalen Bewerbungsprozess: Bewerbung – Telefoninterview – Assessmentcenter."

Ausbildung.de:

Was hast du von deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Annika:

"Ich habe vor allem erwartet, dass ich die Studieninhalte mit der Arbeit im Unternehmen verknüpfen kann. Im Laufe der Semester hat dieser Bezug immer weiter zugenommen, und ich habe in meiner letzten Abteilung sehr davon profitiert. Zusätzlich dazu konnte ich viele Inhalte aus der Praxis übertragen, sodass die theoretischen Inhalte in der Uni für mich leichter verständlich wurden.

Zum anderen habe ich mir durch die Rotationen der verschiedenen Abteilungen erhofft, dass ich viele unteschiedliche Teams und Aufgabenbereiche kennenlernen kann, um einfach ein bisschen „auszuprobieren“, was am besten zu mir passt. Bis jetzt kann ich sagen, dass die Rotationen das gesamte Programm sehr abwechslungsreich machen und sie es möglich machen, die eigenen Interessen in einzelnen Bereichen zu erkennen, und sich in diese Richtung weiter zu entwickeln.

Insgesamt habe ich gehofft, bei adidas und an der Uni viele neue Erfahrungen zu machen, und eine spannende Zeit in einem tollen und kreativen Umfeld zu erleben. Dazu kann ich nur sagen, dass meine Erwartungen zu 100% erfüllt wurden. Ich habe in meinen Abteilungen selber eigene Aufgaben übernommen, tolle Persönlichkeiten kennengelernt, zusammen mit den anderen dualen Studenten an Projekten gearbeitet und ein Event organisiert um nur ein paar der Erlebnisse aufzuzählen."

Ausbildung.de:

Was war bis jetzt das Highlight in deinem Studium?

Annika:

"Im Sommer hatte ich die Möglichkeit, an einem Programm mit Kindern aus einer sozialen Einrichtung in Erlangen mitzuarbeiten. Diesen Kindern einmal die Möglichkeit zu geben, das Tennisspielen auszuprobieren und ihre Begeisterung dafür zu sehen war definitiv mein Highlight."

Ausbildung.de:

Was an deinem Studium gefällt dir besonders gut?

Annika:

"Besonders bei adidas sind die flexiblen Arbeitszeiten, die Möglichkeit, jederzeit auch während der Arbeitszeit Sport zu machen, die vielfältigen Sportangebote, die Förderung der individuellen Interessen, die Arbeit an spannenden Projekten…

Das Allerbeste für mich ist, Teil eines Teams mit den anderen dualen Studenten zu sein. Wir machen viel zusammen und der Zusammenhalt hilft nicht nur bei der Arbeit an gemeinsamen Aufgaben, sondern auch nach stressigen Tagen, oder wenn es an der Uni mal nicht ganz so rund läuft."

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für ein Duales Studium hier interessieren?

Annika:

"1. Lasst euch nicht unterkriegen, wenn es am Anfang vielleicht alles etwas viel ist. Es ist schon eine ziemliche Umstellung von der Schule hin zu Arbeit und Studium gleichzeitig. Viele neue Leute, verschiedenste komplexe Abläufe und Aufgaben, ein voller Klausurplan… Man sollte die Anforderungen nicht unterschätzen, und sich bewusst sein, dass die Abende auch mal länger werden können. Aber dafür wird man belohnt mit tollen Erfahrungen und Möglichkeiten für die Zukunft.

2. Nehmt alles mit und genießt die Zeit! Das erste Jahr ging unglaublich schnell rum, gerade durch den ständigen Wechsel zwischen Studium und den Abteilungen. Daher kann ich nur empfehlen, diese Zeit voll auszunutzen. Es gibt so viele Möglichkeiten und Projekte, sowohl bei adidas als auch an der Uni, bei denen man neue wertvolle Erfahrungen sammeln und coole Leute kennenlernen kann."

Das Studenten-Interview mit Elisa - adidas AG

  • Name des StudentenElisa
  • Alter des Studenten20 Jahre
  • Duales StudiumDuales Studium International Business
  • Semester3. Semester

Ausbildung.de:

Wie bist du an dein duales Studium gekommen?

Elisa:

Eher zufällig. Mein Onkel hat mich darauf aufmerksam gemacht.

Ausbildung.de:

Was hast du von deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Elisa:

Ich habe mir von dem Studium Vielseitigkeit erwartet, einen starken internationalen Bezug, geteilte Leidenschaft für den Sport und viele positive Herausforderungen.

Meine Wünsche haben sich in jeder Hinsichte erfüllt, denn ich habe so viele inspirierende, offene und hilfsbereite Kollegen kennengelernt von denen ich professionell sowie persönlich viel lernen kann. Außerdem lerne ich immer wieder an neuen Herausforderungen, da mir das Vertrauen gegeben wird Dinge selbständig zu erledigen. Durch die Abteilungsrotation und den Wechsel zwischen Studium und Praxis ist die Vielseitigkeit auf jeden Fall gegeben.

Ausbildung.de:

Was war bis jetzt das Highlight in deinem Studium?

Elisa:

Mit der Unterstützung meines Teams meinen ersten GamePlanA Blogpost zu veröffentlichen https://www.gameplan-a.com/2017/06/5-learnings-bring-backpacking-business/. Mittlerweile ist auch schon der nächste Post online: https://www.gameplan-a.com/2017/12/5-ways-to-boost-your-motivation-during-the-holidays/

Ausbildung.de:

Was an deinem Studium gefällt dir besonders gut?

Elisa:

Besonders gefällt mir das angenehme Arbeitsklima bei adidas. Ich habe mich sofort wohl gefühlt und schnell Anschluss zum Beispiel beim Teamsport gefunden. Als junger Mitarbeiter wird man unheimlich unterstützt. Natürlich bin ich auch begeistert von dem adidas Campus in Herzo. Außerdem mag ich den Wechsel zwischen Studium und Arbeit. Zudem bin ich ein großer Fan des Sprachangebots an der TH Nürnberg und des Studiums auf Englisch.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für ein Duales Studium hier interessieren?

Elisa:

Sportbegeisterung ist aus meiner Sicht auf jeden Fall ein Muss. Man sollte sich allerdings bewusst sein, dass das duale Studium auch Herausforderungen mit sich bringt und man mit Druck umgehen können muss. Ansonsten sollte man offen für Neues sein und Dinge mit einer positiven Einstellung angehen. Eine gewisse Offenheit ist wichtig. Generell kann ich das duale Studium bei adidas nur empfehlen. Bisher hat es mir unglaublich viel Spaß gemacht und ich bin dankbar für die Möglichkeiten, die mir adidas bietet.